Der Bastard Pop ist tot, es lebe der Bastard Pop. Mixten vor nicht allzu langer Zeit noch Underground-DJs zusammen, was nicht zusammen gehört, hat nun der Mainstream "den Trend des Jahres" entdeckt und holt zum medialen Rundumschlag aus. Es musste ja irgendwann einmal so kommen. MTV möchte in Zukunft …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    Schwach sehr Schwach ausnahmsweise hat der schreuber recht absoluter Mist dieses Album

  • Vor 12 Jahren

    ich kann damit eigentlich nichts anfangen das einzige was für mich hörbar ist, ist numb/encore....der rest na ja ich kann jay-z eben nicht leiden

  • Vor 12 Jahren

    struppi, ich bin genau das gegenteil von dir... ich kann linkin park und diesen numetal geschisse nicht leiden, außer mike shinoda...
    kann aber trotzdem auch nur was mit Numb/encore was anfange.

    1 Stern

  • Vor 12 Jahren

    @struppi (« ich kann damit eigentlich nichts anfangen das einzige was für mich hörbar ist, ist numb/encore....der rest na ja ich kann jay-z eben nicht leiden »):

    Zitat (« struppi, ich bin genau das gegenteil von dir... ich kann linkin park und diesen numetal geschisse nicht leiden, außer mike shinoda...
    kann aber trotzdem auch nur was mit Numb/encore was anfange »):

    numb encore ist wirklich das einzigste was man sich anhören kann, aber auf jeeeeeeeeeeden fall muss ich king koopa a.k.a chamillionaire widersprechen

  • Vor 12 Jahren

    kreativ fand ich es trotz alle dem.

    Zwar eindeutig zu wenig lieder, dafür sind die tracks super zusammengemixt worden, Hova rappt alles neu ein und Mike (zumindest teilweise glaub ich) auch. Also insgesamt 4 verdient...

  • Vor 12 Jahren

    @arahf (« kreativ fand ich es trotz alle dem.
    ...dafür sind die tracks super zusammengemixt worden... »):

    Naja gut zusammen gemixt ist bloß "Numb/Encore". Der Rest ist ehr gute zusammen geschnitten. Das beste Beispiel ist da wohl "Jigga What/Faint". Das sind nun wirklich einfach zwei Lieder aneinander gereiht.

  • Vor 12 Jahren

    hova hat gar nichts neu eingerappt,das waren alles bekannte texte und mike hat auch nichts verändert. bei reanimation hat mike seine texte leicht abgeändert

  • Vor 11 Jahren

    das einzige gute von damals war und ist numb/encore, den rest fand ich damals schon scheiße und heute auch noch

  • Vor 11 Jahren

    Hab' das Teil gerade wiedergefunden (auf der Suche nach "Reanimation" eigentlich) und festgestellt, dass ich ja die DVD bisher noch nie angesehen habe. Hab's gleich mal nachgeholt. Das Konzert ist gar nicht mal schlecht, auch wenn sämtliche anderen Songs gegen Numb/Encore ziemlich abfallen.