Gleich mal vorweg: Ich bin Lena-Sympathisant. Ich habe die zwei ESC-Ausscheidungsshows gesehen, wenn auch aus redaktioneller Nötigung, aber wahrscheinlich hätte ich sie eh nebenher laufen lassen, weil es mich schon interessiert, womit Lenas Team gedenkt, demnächst 10.000er Hallen zu füllen.

Egal …

Zurück zum Album
  • Vor 9 Jahren

    @Der Horror (« @Nebolous (« @Der Horror (« Boah was fürn einfallslosen Cover. Und die Musik werde ich mir gar nciht erst anhören. Da ich sie und Pop jedoch pauschal nicht mag, maße ich mir aber abgesehen davon, dass ich ihre Stimme für schrecklich befinde, kein Urteil an. »):

    Fürs Popgenre doch ein typisches Cover?! Und was für Verbrechen an Coverartworks Metalbands schon abgelassen trau ich mich gar nicht mal anzusprechen. ;) »):

    Ja schon, aber einfallslos ist es trotzdem. Zwar nicht schlecht, aber auch nicht orginell. Und ja du hast recht, dass es besser ist als viele Metalcover. »):

    Einfallsreich wäre in der Tat nicht angebracht. ;) Aber aus Marketingtechnischen Aspekten wird es schon ihre Gründe haben, warum bei so vielen Popstars immer ihr Konterfei als Cover dient.
    Edith wollte dir diesen Link noch zeigen:
    http://2.bp.blogspot.com/_66P8ussx5-s/SDih… womöglich das dämlichste Album-Cover ever :D

  • Vor 9 Jahren

    @dargi

    Auch wenn ich "Heavy Cross" nicht mehr hören kann: Die "Ulla von The Gossip" hat eine Stimme, da kommt Lena in 20 Jahren nicht ran. Schon lustig, dass du gerade das Wort "nervig" hier reinbringst, wo doch das ganze Brimborium um Lena nichts anderes als das ist. Potential sehr hoch? Wenn du in Chartsdimensionen denkst, dann ist das natürlich korrekt.

  • Vor 9 Jahren

    WIE IST LENAS NEUES ALBUM ??

    EINE GUTE KRITIK DAZU:

    music-check.jimdo.com

  • Vor 9 Jahren

    @rachsüchtigerMagier (« @Saoza (« @rachsüchtigerMagier (« immer wieder lustig zu sehen dass verletzte Fans (egal ob es sich dabei um Lena, Nena oder Prinz Pi handelt) immer auf dem Stil und Umgangston der Kritik rumhacken. es sei doch zu subjektiv (nein?!) oder unhöflich und vulgär (huch!). Man müsse doch Respekt bewahren, vor der Meinung anderer und der "Individualität des Künstlers". Putzig »):

    stimmt...man sollte fremde leute auf jeden fall übel beschimpfen wenn ihnen was gefällt was man selber scheiße findet...machst du ja sicher in echt auch so ne? klar hier kennt einen keiner drum kann man ablassen was man will.
    richtig intelligent und sozial -.- »):

    Keine Ahnung was du für nen Quatsch redest. Es geht nicht darum dass man Leute beschimpft, die etwas anderes mögen, sondern dass Fans wie du gleich Pipi in der Hose haben, wenn man die Musik ihrer Idole kritisiert. und das gilt natürlich nicht nur für Lena
    Und das ist einfach jämmerlich. Und immer wird versucht die Kritik selbst irgendwie als unlegitim abzustempeln, indem man sagt dass sie zu subjektiv oder zu unhöflich ist. »):

    du hast keine ahnung wie man eine normale, gesittete konversation mit jemandem führt oder? was heißt denn hier kriisieren? das was die meisten hier bei leut machen ist nicht kritisieren sondern trollhaftes rumgegröle wie 13 jährige kniebeißer ohne haare am sack. es ist schon ziemlich traurig dass es hier nur wenige leute gibt die normale umgangsformen beherrschen...und du gehörst da nicht dazu.

  • Vor 9 Jahren

    was für ein rotz..schade um jeden cent.
    laut.de kann sich umbenennen und zwar in kleinlaut.de :-)))

  • Vor 9 Jahren

    edit:

    ""10.000er Hallen zu füllen...""

    naja, wenn man schon monate vorher 10000ende konzertkarten verschenkt, dann kann jeder solche hallen füllen..:-))

  • Vor 9 Jahren

    Da mich meine 8-jährige Tochter schon stundenlang mit der neuen Lenascheibe musikalisch foltert hab ich gedacht, ich schreib hier auch ma' meinen Senf rein (bin selber schuld, hab ihr die Cd gekauft:)

    Ehrlich gesagt, ich hab schon schlimmeres gehört. Ich find's gut, dass man "richtige Instrumente" zu hören bekommt. Die Songs sind auch ganz i. O., aber an einigen Ecken und Enden hat Lena eine zu dünne Stimme.

    Was mich etwas an der CD stört ist, dass die Scheibe insgesamt zu steril klingt. Im Vordergrund ist nur Lenas Gesang. Die Scheibe könnte um einiges besser sein, wenn die die Instrumente mehr "spielerisch" wären.

    Die drei Punkte sind gerechtfertigt, obwohl Lena nicht meine Musikwelt ist, kann ich mir die Cd schon ein bis zweimal anhören. Aber wie ich meine Tochter kenne, werde ich sie zigmal öfters hören:)

  • Vor 9 Jahren

    @Nebolous (« @Der Horror (« @Nebolous (« @Der Horror (« Boah was fürn einfallslosen Cover. Und die Musik werde ich mir gar nciht erst anhören. Da ich sie und Pop jedoch pauschal nicht mag, maße ich mir aber abgesehen davon, dass ich ihre Stimme für schrecklich befinde, kein Urteil an. »):

    Fürs Popgenre doch ein typisches Cover?! Und was für Verbrechen an Coverartworks Metalbands schon abgelassen trau ich mich gar nicht mal anzusprechen. ;) »):

    Ja schon, aber einfallslos ist es trotzdem. Zwar nicht schlecht, aber auch nicht orginell. Und ja du hast recht, dass es besser ist als viele Metalcover. »):

    Einfallsreich wäre in der Tat nicht angebracht. ;) Aber aus Marketingtechnischen Aspekten wird es schon ihre Gründe haben, warum bei so vielen Popstars immer ihr Konterfei als Cover dient.
    Edith wollte dir diesen Link noch zeigen:
    http://2.bp.blogspot.com/_66P8ussx5-s/SDih… womöglich das dämlichste Album-Cover ever :D »):

    :D so schlecht...
    Ich musste wirklich lachen als ich das gesehen habe. Von wem wurde das gestaltet?

  • Vor 9 Jahren

    @Saoza (« @rachsüchtigerMagier (« @Saoza (« @rachsüchtigerMagier (« immer wieder lustig zu sehen dass verletzte Fans (egal ob es sich dabei um Lena, Nena oder Prinz Pi handelt) immer auf dem Stil und Umgangston der Kritik rumhacken. es sei doch zu subjektiv (nein?!) oder unhöflich und vulgär (huch!). Man müsse doch Respekt bewahren, vor der Meinung anderer und der "Individualität des Künstlers". Putzig »):

    stimmt...man sollte fremde leute auf jeden fall übel beschimpfen wenn ihnen was gefällt was man selber scheiße findet...machst du ja sicher in echt auch so ne? klar hier kennt einen keiner drum kann man ablassen was man will.
    richtig intelligent und sozial -.- »):

    Keine Ahnung was du für nen Quatsch redest. Es geht nicht darum dass man Leute beschimpft, die etwas anderes mögen, sondern dass Fans wie du gleich Pipi in der Hose haben, wenn man die Musik ihrer Idole kritisiert. und das gilt natürlich nicht nur für Lena
    Und das ist einfach jämmerlich. Und immer wird versucht die Kritik selbst irgendwie als unlegitim abzustempeln, indem man sagt dass sie zu subjektiv oder zu unhöflich ist. »):

    du hast keine ahnung wie man eine normale, gesittete konversation mit jemandem führt oder? was heißt denn hier kriisieren? das was die meisten hier bei leut machen ist nicht kritisieren sondern trollhaftes rumgegröle wie 13 jährige kniebeißer ohne haare am sack. es ist schon ziemlich traurig dass es hier nur wenige leute gibt die normale umgangsformen beherrschen...und du gehörst da nicht dazu. »):

    Wer rumgrölt sind die verletzten Fans, die ihre Idole verteidigen. ich bezog mich übrigens nicht auf peinliche Kommentare wie von lautloser, sondern auf Leute, die der KRITIK um die es hier geht zu viel subjektivität oder sonstirgendwas unterstellen. aber differenziert zu gucken, worum es überhaupt geht ist von einem fanatischen Anhänger einer dieser Figuren ja nicht zu erwarten.

  • Vor 9 Jahren

    kommt schon....bald ist Valentinstag , da müssen wir alle zusammen kuscheln, und in Löffelschenstellung einschlafen.

  • Vor 9 Jahren

    kommt schon....bald ist Valentinstag , da müssen wir alle zusammen kuscheln, und in Löffelschenstellung einschlafen.

  • Vor 9 Jahren

    Ultraviolet merkt nicht, dass es an seiner penetranten, strunzdummen Art lag, jeden zu beleidigen und auf kein Argument einzugehen.

  • Vor 9 Jahren

    @ ultraviolet. Seit "wir" hier posten. Wer auch immer "wir" sein soll. Du hingegen hast ( außer bei Queen ) Noch nicht einmal irgendwas konstruktives beigetragen. Also halt endlich dein Maul du dummes Stück Scheisse :).

  • Vor 9 Jahren

    @Der Horror (« @Nebolous (« @Der Horror (« @Nebolous (« @Der Horror (« Boah was fürn einfallslosen Cover. Und die Musik werde ich mir gar nciht erst anhören. Da ich sie und Pop jedoch pauschal nicht mag, maße ich mir aber abgesehen davon, dass ich ihre Stimme für schrecklich befinde, kein Urteil an. »):

    Fürs Popgenre doch ein typisches Cover?! Und was für Verbrechen an Coverartworks Metalbands schon abgelassen trau ich mich gar nicht mal anzusprechen. ;) »):

    Ja schon, aber einfallslos ist es trotzdem. Zwar nicht schlecht, aber auch nicht orginell. Und ja du hast recht, dass es besser ist als viele Metalcover. »):

    Einfallsreich wäre in der Tat nicht angebracht. ;) Aber aus Marketingtechnischen Aspekten wird es schon ihre Gründe haben, warum bei so vielen Popstars immer ihr Konterfei als Cover dient.
    Edith wollte dir diesen Link noch zeigen:
    http://2.bp.blogspot.com/_66P8ussx5-s/SDih… womöglich das dämlichste Album-Cover ever :D »):

    :D so schlecht...
    Ich musste wirklich lachen als ich das gesehen habe. Von wem wurde das gestaltet? »):

    Ehrlich gesagt, ich hab keinen blassen Schimmer. :D
    Aber das dürfte wohl der letzte Arbeitsauftrag für den "künstler" gewesen sein. ;)

  • Vor 9 Jahren

    hahahahha.... ultravilets Einträge wurden gelöscht, alter ich kack mich voll ab....danke liebe Redaktion.

  • Vor 9 Jahren

    @coffeemonkey (« hahahahha.... ultravilets Einträge wurden gelöscht, alter ich kack mich voll ab....danke liebe Redaktion. »):

    :D und das an meinem Geburtstag :)