laut.de-Kritik

Soloalbum der Ex-Theatre Of Tragedy-Sängerin.

Review von

Fünf Jahre nach ihrem letzten Soloalbum und zwei Jahre nachdem sie bei Theatre Of Tragedy recht unschön vor die Tür gesetzt wurde, meldet sich Liv Kristine mit ihrem zweiten Output zurück. Konnte man über "Deus Ex Machina" noch geteilter Meinung sein, so gibt es an "Lovelorn" praktisch nichts auszusetzen.

Statt Tatort-Musikproduzent Günther Illi, der auf dem 1999 erschienenen Erstwerk noch für die komplette musikalische Erscheinung verantwortlich war, ist dieses Mal hauptsächlich Atrocity-Basser Chris Lukhaup mit am Start. Zusammen mit dem kompletten Rest der schwäbischen Dark Metaller bildet die blonde Sängerin jetzt die Band Leaves' Eyes und macht dabei nicht nur optisch eine sehr gute Figur. Im Gegensatz zu ihrer alten Band, die immer mehr in Richtung Elektro-Pop abdriftete, kommen den Gitarren bei Leaves' Eyes durchaus dominante Rollen zu, über denen Livs Stimme mit leichter Eleganz zu schweben scheint.

Ihr Ehemann Alex Krull gibt sich zwar bei "Oceans Way", "The Dream" (Anspieltipp) und "Temptation" auch als Sänger die Ehre, beschränkt sich aber sonst hauptsächlich auf die Keyboards und die Produktion des Albums. Obwohl die Stimme der Norwegerin immer sanft und beinahe zerbrechlich klingt, gebe ich Leaves' Eyes gegenüber Within Temptation oder Nightwish den Vorzug, weil Livs Stimmlage wesentlich angenehmer ist und hinter den meisten Komposition auch ordentlich Feuer steckt.

Auch sehr romantische Kompositionen wie der Titeltrack "Lovelorn" oder das gegen Ende an Fahrt aufnehmende "For Amelie" finden ihren Weg auf das Album und erinnern nicht selten an die von Liv sehr geschätzte Kate Bush. Mit dem erstaunlich heftigen "Return To Life" findet die Scheibe dann ihren Abschluss und wer sich nicht dran stört, dass die Dame mit einem großen, kräftigen Kerl verheiratet ist und auch schon Nachwuchs mit ihm gezeugt hat, der wird an dem Video zu "Into Your Light" bestimmt auch seine Freude haben.

Trackliste

  1. 1. Norwegian Lovesong
  2. 2. Tale Of The Sea Maid
  3. 3. Ocean's Way
  4. 4. Lovelorn
  5. 5. The Dream
  6. 6. Secret
  7. 7. For Amelie
  8. 8. Temptation
  9. 9. Into Your Light
  10. 10. Return To Life
  11. 11. Multimedia Part incl. Into Your Light Video

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Leaves' Eyes – Lovelorn €6,99 €3,00 €9,99
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Lovelorn €14,99 €2,99 €17,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Leaves' Eyes

Erste musikalische Sporen verdient sich Liv Kristine Espanaes bei den Norwegern Theatre Of Tragedy. Bereits 1999 nimmt die Dame ihre erste Soloscheibe …

Noch keine Kommentare