Kramt die Golfsocken raus und quetscht euch wieder ins nicht mehr ganz so locker sitzende Fat Wreck-Shirt: Lagwagon kehren zurück! Fünf Jahre darbte die Fangemeinde, bevor die Skatepunk-Veteranen den Nachfolger ihres gelobten Spätwerks "Hang" in die Läden stellen.

"I borrowed a lot from early records", …

Zurück zum Album
  • Vor einem Monat

    Schade dass sie die bei "Hang" angefangene Weiterentwicklung nicht fortgeführt haben; das Album war sehr stark. Die vorab von "Railer" gehörten Songs lassen leider auf ein 08/15 Punk-Album-mit-Lagwagon-Einschlag schliessen, und da gibt der Backkatalog der Band sicher Besseres her...

    • Vor einem Monat

      Bubble als erste Single ist seeehr irreführend, da der Song noch am meisten nach typischem 90s-Skate-Punk klingt. Railer geht eher wieder in die ganz frühen Tage von Lagwagon à la Duh und Trashed als man ihre Metalwurzeln noch raushören konnte. Und klingt damit im Grund wie eine Fortführung von Hang, dass diese Wurzeln auch shcon gezeigt hat - allerdings mit deutlich gedrosselterem Tempo.

  • Vor einem Monat

    ungefähr 2 von 5 mal lese ich "rainer" :frapp: