Viele hatten ihn, nachdem sein letztes Album floppte, schon abgeschrieben. Mit seinem fulminanten Auftritt bei Rap am Mittwoch platzte Laas Unltd. wieder mitten ins Geschehen und zeigte, er ist es immer noch: Im Herzen King.

Nein, Drob Dynamic war nicht zu beneiden. Sein Lokalmatadorstatus in der Champions …

Zurück zum Interview
  • Vor 6 Jahren

    Auch vor Rap am Mittwoch wäre ein Interview mit Laas Unltd. legitim gewesen. Das Argument "er hat schon Alles erzählt" ist in der Rubrik "Rap-Interview" lächerlich. Was erzählen die anderen Rapper denn so gravierend neues, hm? Was war passiert? Ach ja, Kollegah-Anhänger...Pah Mitläufer-Journalisten sind unerträglich...Wobei das Wort Journalist tatsächlich als eine Art Kompliment angesehen werden kann. Im Vergleich zu anderen Medien war das tatsächlich ein Interview.

  • Vor 6 Jahren

    Tolles Interview, Props an Laas und Dani!

    Das mit den Alben, die wie Sampler klingen, mit den selben Produzenten und Features, sehe ich ganz genauso. Wirklich eine öde Entwicklung! Deswegen fand ich cool, dass z.B. Olli Banjo das immer getrennt hat...Solo-Album von Roe Beardie produziert, dann ein Sparring-Feature-Album - immer im Wechsel, so soll's sein! Gut, mittlerweile macht der das nicht mehr nach dem Schema...

    Auch der Sache mit den aussterbenden Acapella-Battles kann ich nur zustimmen. Was hab ich die Feuer über Deutschland-Reihe gefeiert! Auch wenn ein Großteil unbekannt war, waren immer wieder bekannte MCs wie Favorite, Casper, Lakmann oder die 257ers dabei.
    Heutige Größen wie Kollegah, Nasi Goreng oder Fler haben da leider keinen Bock drauf oder die Eier dazu. Schon schade.

    • Vor 6 Jahren

      Das stirbt doch nicht aus, gerade durch RAM oder DLTLLY ist das wieder stark im Kommen. Klar, den Starbonus von FÜD haben die nicht, aber immerhin kommen dadurch ein paar unbekanntere Künstler zu etwas Fame, siehe z.B. Karate Andi.

    • Vor 6 Jahren

      Banjo soll ja mit ner neuen Scheibe kommen im mai. "Dynamit"

    • Vor 6 Jahren

      huarr, nasi goreng. :D das hatte ich ja komplett überlesen.

    • Vor 6 Jahren

      Oh cool, danke für die Info, Toriyamafan!

      Features: Kool Savas, Xavier Naidoo, Sido, Marteria, Yasha und Morlockk Dilemma

      Hmm, okay! Banjo und Morlokk wird bestimmt geil :D

    • Vor 6 Jahren

      Bajo und Morlokk? Das weckt auf jeden Fall mein Interesse. :D
      Ansonsten bin ich aber mehr als skeptisch, gerade bei dieser ansonsten sehr dürftigen Feature-Liste. "Kopfdisco" empfand ich als unhörbar und seine Feature-Parts in den letzten Jahren haben mir auch nicht wirklich gefallen (Das absolute Negativ-Highlight ist hier wohl sein Part auf "30-11-80"). Ich kann es mittlerweile kaum glauben, dass das derselbe Mann sein soll, der mich mit "Erste Hilfe" und "Schizogenie" dermaßen umgehauen hat...

    • Vor 6 Jahren

      *Banjo natürlich, aber wisst ihr ja.

    • Vor 6 Jahren

      Wird das das lang angekündigte Rockalbum? Wenn ja, dann wird es wohl ein Desaster, wie bei Jan Delay.

    • Vor 6 Jahren

      bleibt abzuwarten. das ganze album nach der schwachen vorab-single abzuschreiben ist schon lautuser-style, wa. ;)

    • Vor 6 Jahren

      Was soll man denn von jemandem erwarten, der nur schlechte Alben macht, da braucht man keine Singles kennen.

    • Vor 6 Jahren

      geschmäcker und so.. die ersten beiden haben mir sehr gut getaugt, "wir kinder.." nur noch so semi - auch beim neuen habe ich arge (!) bedenken, aber wegen einem song einfach abschreiben, neee.

    • Vor 6 Jahren

      Du bist ja auch ein behinderter Jubelperser. Delay ist ein Wacklurch, der von behaarten Bitches gefeiert wird, die bei seinem Gejaule n feuchten Pelz bekommen!

  • Vor 6 Jahren

    Kommendes Album verkauft 1. Woche 30 Exemplare, 25 davon schnappt sich Savas.

    • Vor 6 Jahren

      ne, Savas kauft 25 , Drop Dynamic 1 und Laas 4...Weil er sich selbst momentan so feiert und weil er ja der nächste King ist.

    • Vor 6 Jahren

      ercandize und franky kubrick gehen zusammen zum saturn, merken sie sind beide schon dick im dispo, und teilen sich eine cd. danach streiten sie sich, wer das drecksteil zuerst hören soll und es gibt beef auf rapupdate.de incl. youtube-disses (23.486 clicks)

    • Vor 6 Jahren

      :D Das halte ich für das wahrscheinlichste Szenario. Eine Vorschau:
      "Solche Moves hat keiner"
      "Wer kann das, außer meinen Freunden?"
      "Un-fassbar was ich da wieder gemacht hab, ich mein, hallo?"

  • Vor 6 Jahren

    dieser laas denkt wirklich weil er einmal bundesweit gelobt wird hat er auf einmal wieder eine karriere. der typ hat immernoch eine absolut nervige stimme und ausser rap über rap nichts zu erzählen. gut rappen reicht nicht. nur weil er einmal wochenlang einen guten diss auswendig gelernt und zu tode geübt hat braucht er nicht denken, dass alle die ihn für das battle gefeiert haben auch kaufen werden..

    tippe auf chart-einstieg mit platz 78 und innerhalb einer woche ausshalb der top200.

    • Vor 6 Jahren

      Mir ist Rap über Rap immer noch lieber als die ganzen Straßen/"Gangsta"/Image-Rapper...was haben die denn zu erzählen, was nicht bereits erzählt wurde?

      Storytelling ist leider nicht mehr so angesagt.

    • Vor 6 Jahren

      hm.. also mir ist eine gesunde mischung am liebsten. rap über rap finde ich gar nicht so mies wie das vielleicht grad klang, nur bei laas ist es mies. ;)

      ich mag gangsterrapper die atmosphäre rüberbringen, ich mag storyteller die lyrisch zerbeersten, ich mag rap über rap-Rapper die rap-technisch zerbersten und ich mag party-rapper die den club zerbomben - und diese rucksack-typen mit liebe, soul weltverbesserung finde ich auch super.
      wie so oft muss man halt in meeren voller steinchen die rosinen picken.

    • Vor 6 Jahren

      lautuser mag Musik über Musik. Und die Fantas.

    • Vor 6 Jahren

      Und Abmahnrapper, die ihren Hosenbund zerbersten. #pelhamswag

    • Vor 6 Jahren

      Ich hatte den auch nicht mehr auf dem Schirm. Aber man kann den schon feiern für das was er kann und das Battle war einfach mal meeega. Wer das gesehen hat und an seinem Talent zweifelt, lügt. Entsprechend würde ich ihm schon den Erfolg gönnen, wenn man sieht was für Honks sonst so Erfolg haben. Aktuell ist er aber immer noch "nur" Deutschlands Papoose.

    • Vor 6 Jahren

      hm, papoose fand ich cool - laas irgendwie lauchig, bei allem respekt für sein unbestreitbares können, er "kommt einfach nicht rüber", meine meinung.

    • Vor 6 Jahren

      Papoose feier ich auch, aber nicht auf Albumlänge. Absoluter Mixtaperapper.
      Laas hab ich immer komplett ignoriert, bis ich RAM gesehen hab. Der Typ flext einfach wie Hölle und da freut man sich einfach mal wieder über Rapentertainment.

      Also Rap, nicht Merchandise, Motorradclub, Twitter, bild.de, Kinderzimmerblog, Handyviceo, sondern einfach nur Rap.

    • Vor 6 Jahren

      auch wieder wahr..

    • Vor 6 Jahren

      @berber-lauti: halt mal den ball flach. kann mich noch gut an zeiten im alten gromky-forum erinnern als du den laas ohne ende abgefeiert hast! dann muss man jetzt nicht so tun als wär da nie was gewesen...

    • Vor 6 Jahren

      @sodhahn-schnubi: ich habe laas nie gefeiert, lediglich attestiert, dass er rappen kann. genau wie heute. da musst du jetzt nicht anfangen zu lügen...

    • Vor 6 Jahren

      jaja, wer hier wohl lügt. habe zu wenig zeit, sonst hätte ich dir deine fanboi kommentare zu "backpack inferno" gerne nochmal rausgekramt. aber den teil deines dasein haste wohl schon weggeballert, du alte klemmschwester

    • Vor 6 Jahren

      dir hartzer fehlt es nicht an zeit, diese kommentare gibt es schlicht nicht, du alte kackbratze.
      sei jetzt wieder lieb und besinne dich der rechtschaffenheit.

    • Vor 6 Jahren

      doch, mir fehlt es auch als hartzer an zeit. denn bei diesem wetter sitze ich lieber auf der piazza und glotze deina mudda auf den arsch. ansonsten gibts sicher noch genug andere user die sich an dein geschreibsel erinnern werden. werd bei gelegenheit mal garret und carze fragen, mal sehn wer dann alt aussieht

    • Vor 6 Jahren

      oh ja, die beiden sind sicher völlig objektiv was das angeht.. schönen tag noch und viel spass beim ollen-glotzen, beste.

    • Vor 6 Jahren

      denke das erinerrungsvermögen der beiden ist um einiges ausgeprägter als deins, von daher ist es wohl einen versuch wert. wobei die meisten user hier eh wissen wem sie eher was glauben können

  • Vor 6 Jahren

    jeder, der das langweilige interview direkt übscrollt hat, nur um zu lesen wie der johannes beleidigt wird, poste bitte ein "+". oder irgendwas verunglimpfendes über diesen lars. oder franky kubrick :D

  • Vor 6 Jahren

    laas ist ein maiskolbenfressender weißbrotlauch mit der Ausstrahlung eines Plumpsklos

  • Vor 6 Jahren

    Franky Kubrick soll ja auch wieder n Album bringen. Wird bestimmt Burner. Sein erstes Album war ja schon ein absoluter Klassiker, sollte jedem Professor der Wackologie bestens bekannt sein! :lol:

  • Vor 6 Jahren

    finde das interview größtenteils gelungen über teile aber zu langatmig. sind mal andere fragen als in den ganzen interviews auf den kiddie pages. was ich mich bei laas immer frage...wieso mutierte er vom talent zum lauch? nur weil er zulange mit savas chillte? mich würde auch mal interessieren ob er wirklich noch an einen durchbruch glaubt oder das ganze nur aus liebe zum spiel durchzieht

  • Vor 6 Jahren

    Ich konnte mir nichtmal dieses Battle über die volle Länge angucken.
    Das lag nicht am Text oder an der Technik, beides zweifelsfrei sehr gut.

    Aber erstens konnte ich seine total aufgeregt merkwürdige Visage nichtmehr dabei sehen und zweitens seine unfassbar nervige Stimme nichtmehr ertragen.

    In so einem Acapella - Battle sind die ersten 2 genannten Bereiche sicher sehr wichtig.
    Jedoch finde ich es genauso wichtig dass der battlende Artist Ausstrahlung/Charisma hat.

    Wenn dann da jemand steht der in etwa die Ausstrahlung von Bibo aus der Sesamstraße hat und mit aufgesetzt bösem Blick an einem dicken Jungen seine haufenweise vorhandenen eigenen Minderwertigkeitskomplexe loswird, dann kann ich das einfach nicht feiern.

    Soviel zu diesem Battle.

    Ansonsten kann man sagen dass seine Karriere dadurch wahrscheinlich nur unter wirklich krassen Raphörern einen Mini-Schub bekommen wird.
    Ganz ernst gemeinter Rat an Laas Unltd.: einen kleinen Dosenladen aufmachen, zusehen dass der gut läuft und nebenbei weiter dem schönen Hobby Rap nachgehen.

    Viel Glück dafür

    • Vor 6 Jahren

      Achte auf dein Hinterbein, denn es könnte Shiml sein!!

      :D

    • Vor 6 Jahren

      Schlimm wenn ich das nicht so ganz verstehe? :D

      Meinst du damit dass man den Text auch auf Shiml beziehen könnte?

      Der ist auch i.wann sehr belanglos geworden, aber "Hinterm Horizont" ist meiner Meinung nach ein Klassiker.

    • Vor 6 Jahren

      besser als CREAM kann man das nicht beschreiben, so true.

    • Vor 6 Jahren

      @CREAM:

      Nee, beziehe mich auf Shimls Auftritt beim Feuer über Deutschland-Battle, wo er total nervös war und richtig übel verkackt hat ;)

      http://www.myvideo.de/watch/8398016/Feuer_… (ab 7:40)

      Wobei...bis auf Favorite und der fette Pillath waren alle kacke in der Runde, nur Shiml stach da halt noch negativ raus :lol:

      Die FüD-Macher mussten da wohl ziemlich viel rausschneiden, weil vieles ultra-wack war...u.a. fehlt Jasons Part komplett :D

      Boah, Pillath mit seinem Ami-Style..."Watch me - beobachte mich!", "Get the fuck outta here" "Brrrrakk" etc :D :D aber ganz coole Punchlines

    • Vor 6 Jahren

      achsooo, ja der Auftritt ist mir bekannt und tatsächlich ein Beispiel wie man es nicht machen sollte.

      Shiml ist aber auch absolut kein Rapper für solche Sachen da bei ihm immer die Stärke das Zusammenspiel aus Beats und seiner Stimme cool war.
      Seine Stimme alleinstehend jedoch eher ... sagen wir mal... unisex :D

      Pillath zeigt hier mal wieder dass er ein guter Rapper ist aber auch ein Beispiel für die Art von ami-gebitetem Rap die man in Deutschland gottseidank nur noch eher selten hört :D

      Und zu Favorite brauch man wohl nix sagen, genialer Typ

    • Vor 6 Jahren

      Der favepart bei diesem battle ist ohnehin schon kult! :D