laut.de-Kritik

Keiner reißt sich ein Bein aus, alle sind zufrieden – Easy Listening eben.

Review von

Mit dem ersten Album "Sons Of Koop" aus dem Jahre 1995 ernteten die Schweden Magnus Zingmark und Oscar Simonsson nicht die Anerkennung, die sie meines Erachtens verdient hätten. Trip Hop, Drum'n'Bass und Jazz, verbunden mit dem Flair des Nordens, waren seinerzeit einfach noch nicht gefragt. Erst dem Norweger Nils Petter Molvaer gelang es 1998 mit seinem Debütalbum "Khmer", den Stimmungsreichtum der neuen skandinavischen Musik in den Rest Europas zu transportieren. Mit einer elektronischen Hommage an den schwedischen Jazz und Easy Listening der 60er Jahre starten Koop nun mit ihrem Album "Waltz For Koop" einen weiteren Versuch, als skandinavische Künstler Beachtung zu finden.

"Den schwedischen Jazz zu alten Höhen zu führen", ist das Motto der knapp 35 Minuten laufenden CD und Koop setzen dabei gesanglich u.a. auf die bislang unbekannte japanischen Sängerin Yukimi Nagano, den Songwriter Terry Callier und den Beat-Poeten Earl Zinger.

Nun, den blonden-Bikini-Schweden-Kitsch der 60er haben sie kapiert, das macht der Titelsong gleich zu Beginn des Albums deutlich. Sängerin Cecilia Stalins Girlie-Stimme verfehlt dabei nicht ihre Wirkung. Sie transportiert die nostalgischen Gesangselemente überzeugend in die Gegenwart. Die Platte hat aber auch andere gute Ansätze, sei es in Sachen Nu Jazz, oder sogar Deep House. Namhafte DJ's wie Peter Kruder, Richard Dorfmeister, Gilles Peterson und Rainer Trüby haben dem Werk ihren Respekt gezollt und lassen bereits seit geraumer Zeit exklusive Remixe in diversen Clubs laufen.

Das Album groovt und plätschert gleichermaßen angenehm vor sich hin, so dass es sich zu fast allen Gelegenheiten wunderbar hören lässt. Ausgewählte Mietsolisten sorgen für abwechslungsreiches Ambiente. Keiner reißt sich ein Bein aus und alle scheinen zufrieden – Easy Listening eben. Herausragend ist für mich der Titel "Summer Sun". Ein frischer Gute-Laune Song, bestens dazu geeignet, die Lappen anstelle der Schweden für den Frühjahrsputz rauszukramen.

Trackliste

  1. 1. Waltz For Koop
  2. 2. Tonight
  3. 3. Baby
  4. 4. Summer Sun
  5. 5. Soul For Sahib
  6. 6. Modal Mile
  7. 7. In A Heartbeat
  8. 8. Relaxin’ At Club F****n
  9. 9. Bright Nights

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Koop – Waltz for Koop €5,00 €3,00 €8,00
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Koop – Waltz for Koop €15,00 €3,00 €18,00
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Koop – Waltz for Koop Alternative Takes €15,79 €3,00 €18,79
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Koop – Waltz for Koop by Koop €252,28 Frei €255,28

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Koop

Das Duo Koop (Kurzform von Ko-operation) steht für "wahren" Jazz sparsam angereichert mit elektronischen Sounds und einer Prise Pop. Magnus Zingmark …

Noch keine Kommentare