Die gute Nachricht: Seine kompromisslose Attitüde hat Savas sich erhalten. Noch immer fickt er seine Hörer "perverser als ein gleichgeschlechtliches Pärchen" und straft damit einen Eko Fresh Lügen, der ihn bereits vor drei Jahren in Rap-Rente schicken wollte. Blätter sind zum Texte schreiben da …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    @pltmc (« Nein! Ich meine das vollkommen objektiv. Auch ein Dr. Dre hatte auf Chronic nicht große inhaltliche Tiefe gezwigt, trotzdem wird jeder das Album als Klassiker anerkennen. Ich höre auf "Tot oder Lebendig" eine Weiterentwicklung im Deutschen Rap und kann zurecht sagen: objektiv betrachtet ist das album ein Klassiker »):

    Du weißt aber schon, was Objektivität ist? Es ist eben keine Meinung, sondern eine objektorintierte Feststellung.

  • Vor 13 Jahren

    @Reptile (« Genau wie Bushido, der hat auf VBbzS auch nur über sein Ghetto gelabert, 2 Storytracks dabei (Pussy & Eine Kugel reicht) trotzdem ist es nun mal für Deutschrap ein Meilenstein gewesen bzw. immernoch. »):
    ich glaub du meinst drecksstück und stupid white man, statt pussy.

  • Vor 13 Jahren

    @splidttercrist (« @pltmc (« Nein! Ich meine das vollkommen objektiv. Auch ein Dr. Dre hatte auf Chronic nicht große inhaltliche Tiefe gezwigt, trotzdem wird jeder das Album als Klassiker anerkennen. Ich höre auf "Tot oder Lebendig" eine Weiterentwicklung im Deutschen Rap und kann zurecht sagen: objektiv betrachtet ist das album ein Klassiker »):

    Du weißt aber schon, was Objektivität ist? Es ist eben keine Meinung, sondern eine objektorintierte Feststellung. »):

    Ich kenne sehr wohl den Unterschied zwischen objektiv und subjektiv. Ich glaube ich muss meine Kritik genauer erläutern um sie stichhaltiger zu machen. Ich werde dazu alle Tracks durchgehen und das für und wider abwägend eine Gesamtkritik erarbeiten.
    Das Album beginnt mit dem beim Spalsh! aufgenommenen Intro, das langsam beginnt und sich aufgrund gut eingesetzter Streicher-ähnlich wie beim "Urteil"-stetig steigert. Savas passt dabei seinen Stil dem Beat an und benutzt trotzdem komplexe Reimstrukturen.
    Nächster Track ist dann "das Orakel", ein sehr düster klingender Battletrack, der sich bis zum Refrain stetig steigert und auch von der Melodik durch sie Synthies fröhlicher wird. Reimtechnisch wartet Savas mit vielen Metaphern sowie Wortwitz auf und weiß besonders hier duch eine druckvolle Präsentation seiner lyrischen Ergüsse zu überzeugen.
    Danach folgt "der Beweis", ein Hardcore-Track, der von der Stimmung her an Savas´frühere Songs erinnert, aber durch die weiterentwickelte Technik und die runtergeregelte Stimme noch mehr Härte dazugewinnt.
    Track 5 ist ein sehr Melodischer Kopf Hoch Track mit Azad, der ein bisschen an "All 4 One" erinnert, dem man aber anhört, dass Savas seine Qualitäten präziser abrufen kann, was sich vor allem in Flowvariationen selbst in ernsthaften Tracks zeigt.
    Als nächstes kommt ein Track, der vor allem live wegen der geilen Hook sehr gut wirken würde, jedoch ein bisschen zu fröhlich klingt. Vor allem weil Moe Mitchel auf ganzer Linie versagt schätze ich den rein qualitativen Wert dieses Tracks als schwächer ein als den der anderen Anspielpunkte. Trotzdem ein guter Track.
    Jetzt das Highlight. Savas ist Battleraper also wollen wir das von ihm hören. Mona Lisa, ein Meisterwerk Da Vinci´s und Kool Savas´. Ein schwer rollender Beat über den er unglaublich viele Tempowechsel vollzieht und mit Worten spielt. Genial!
    Es folgt "alle schieben Optik". Eine gute Hook, gute Reime und ein guter Beat. Jedoch find ich den Track nicht so zeitlos wie die anderen. Nach einer Zeit habe ich genug davon, er ist er kurzzeitiges Vergnügen.
    Nun ein Highlight des Albums. Savas kritisier die Ansicht auf Rap als ein Spiel und stellt klar, wie ernst es ihm ist. Andere Rapper "ficken" Rap oder sind die Chefs im Game, Savas ist Musiker und nimmt Rap ernst. Eine klare Ansage an die Deutschrapszene und zugleich Gesellschaftskritik, wenn auch indirekte. Denn die Kids kaufen die kritisierte Musik, können also gutes nicht mehr erkennen.
    "Tot oder Lebendig". Savas ist eine Legende und er kann sich auch mit so einem Track verewigen. Sehr tight.
    "Krank" ist dann eine Gesellschaftskritk die treffender kaum sein könnte. Gerade durch die geringe Präzision in seinen Formulierungen erreicht er, dass der negative Gesamteindruck verstärkt wird und regt zudem den Zuhörer zu vermehrtem Nachdenken an.
    "Melodie" ist dann eine´Abrechnung mit allen denen die Hip Hop, wie savas ihn liebt, zerstören. Mit der wunderschönen Hook ein perfekter Ausklang und eine ganz klare Absage an all die nur auf Kommerz ausgerichteten Rapper mit schlechtem Flow, wie Massiv.
    Vor allem durch die ausschließlich von Melbeatz stammende Sounduntermalung bekommt das Album ein sehr kohärentes, ein sehr gutes Soundbild.
    Aufgrund meiner Argumentation ziehe ich den Schluss, dass zwar Kritikpunkte zu nennen sind, das Positive aber deutlich überwiegt, in dem Maße dass der Begriff Klassiker angebracht ist.

  • Vor 13 Jahren

    wieso glaubt hier eigentlich jeder dahergelaufene schmierfink das sich jemand für seine ellenlangen reviews interessiert?

  • Vor 13 Jahren

    die "rapper" machens ihnen doch vor :D

  • Vor 13 Jahren

    ja nee ... die kritik ist länger als das album :D :D

  • Vor 13 Jahren

    @Screwball («
    was mich am meisten an der review stört, ist, dass jeder noch so mittelmäßige track durchgekaut wird, während das tolle intro mit keinem einzigen wort erwähnt wird. »):

    dem kann ich nur zustimmen.
    ich hab mich total auf das album gefreut und nach dem intro hab ich auf wirklich großes gehofft. was ja auch der fall war. aber nachdem das album durchgelaufen war, musste ich feststellen dass die erwartungen nicht ganz erfüllt wurden.

    von mir gäbs trotzdem 4/5 punkten

  • Vor 13 Jahren

    @Sodhahn (« wieso glaubt hier eigentlich jeder dahergelaufene schmierfink das sich jemand für seine ellenlangen reviews interessiert? »):

    das sind die studenten, die nicht in der uni zu wort kommen :D

  • Vor 13 Jahren

    ich fidne das album nicht überragend aber auch nicht schlecht, ich hätte nach so langer zeit mehr erwartet.als ich sah das es so wenige tracks sind freute ich mich auf gute qualität statt quantität, leider stellte sich beim hören heraus, dass das album meine erwartungen nich erfüllem konnte.

  • Vor 13 Jahren

    Damn, diese ganzen Kritiker ...
    Das Album isn Kracher, n geiler Mixx aus Savas`
    RAPertuar was mitm symphatischen Intro beginnt,
    durch fette Parts ( MonaLisa, Alle schieben...)
    glänzt u ,das kann man ruhig mal positiv sehn, bei OnTop stark an ONE erinnert - IS DOCH GEIL!
    Und auch, wenn ich mit RnB persönlich nicht viel anfange, passt das doch immer gut , z.b. Melodie ...
    Und wenn Eure liebe Erwartungshaltung von wegen
    1ter Single usw euch anscheinden nicht gerecht wird, so find Ich den den Track aufm Album
    aneinander gereiht, doch auch ziemlich cool!
    Falls Ihr aber wieder kritisieren müsst, zitier ich doch 1fach aus dem Beweis
    "Nimm Ihn in den Mund"!

  • Vor 13 Jahren

    http://www.myspace.com/nemonemesis

    Ziemlich coole Interpretation vom Track "Tot oder lebendig" von Nemo Nemesis...

  • Vor 13 Jahren

    @Sodhahn (« wieso glaubt hier eigentlich jeder dahergelaufene schmierfink das sich jemand für seine ellenlangen reviews interessiert? »):

    Amen...

  • Vor 13 Jahren

    Muss jetzt hier auch mal was dazu sagen.
    Jeder der sagt, Savas macht Kommerz oder ist "verkorkst" durch Kommerz, hat sich wahrscheinlich noch nie ne CD von ihm gekauft. Spätestens beim Kauf würde einem was auffallen...
    Was? Dass die CD´s von Ihm, oder auch seiner Mitstreiter unter OpticRecords samt für unter dem Normalpreis von EUR 16,99 zu kaufen sind. Bei uns im Müller bekommt man das neue für EUR 9,99. Nicht nach 10 Jahren als "Nice Price" sondern bei Release. Er ist wohl einer der wenigen Rapper in Deutschland der nicht auf die Kohle schaut, sondern Musik macht, weil sie sein Leben ist. Punkt. Lediglich die limitierte Auflage von "T.O.L" mit DVD (die übrigens der Hammer ist), kostet EUR 16,99 was auch gerechtfertigt ist. Das neue Album ist Top! Allein der Aufwand für das Video für "Beweis" war mehr als immenz, und ich rede vom "Exklusiv-Video" auf der DVD. Schon das ist es wert die "Limited-Editon" zu kaufen.
    Savas hat seit M.O.R stetig seine Skills gesteigert, er hat eine Weiterentwicklung gemacht, was nach 10 Jahren Bizz normal ist. Es wäre lächerlich wenn er mit 32 Jahren Tracks wie Pimplegionär machen würde, was würde da erst für ein Gerede losgehen...
    KKS bleibt der King of Rap. Alle Neuankömmlinge, wie Kollegha, Snaga.., KIZ, machen ihr Ding, und das ist gut so und manches von ihnen ist phat. Aber wer sie mit S vergleicht, der kann auch 50 Cent mit Masta Ace vergleichen. Eine ganz andere Liga! Peace out

  • Vor 13 Jahren

    @Delishezz («
    Jeder der sagt, Savas macht Kommerz oder ist "verkorkst" durch Kommerz, hat sich wahrscheinlich noch nie ne CD von ihm gekauft. Spätestens beim Kauf würde einem was auffallen...
    Was? Dass die CD´s von Ihm, oder auch seiner Mitstreiter unter OpticRecords samt für unter dem Normalpreis von EUR 16,99 zu kaufen sind. Bei uns im Müller bekommt man das neue für EUR 9,99. Nicht nach 10 Jahren als "Nice Price" sondern bei Release. Er ist wohl einer der wenigen Rapper in Deutschland der nicht auf die Kohle schaut, sondern Musik macht, weil sie sein Leben ist. »):

    die version fü 9,99eur is doch die light version ohne booklet, wenn ich richtig informiert bin!? was du mit normalpreis meints, versteh ich auch nicht ganz. die meisten cd preise sind variabel, was natürlich beim "müller" anders sein mag. amars teil is billiger weil es nur ein streettape ist...

  • Vor 13 Jahren

    @Delishezz (« Muss jetzt hier auch mal was dazu sagen.
    Jeder der sagt, Savas macht Kommerz oder ist "verkorkst" durch Kommerz, hat sich wahrscheinlich noch nie ne CD von ihm gekauft. Spätestens beim Kauf würde einem was auffallen...
    Was? Dass die CD´s von Ihm, oder auch seiner Mitstreiter unter OpticRecords samt für unter dem Normalpreis von EUR 16,99 zu kaufen sind. Bei uns im Müller bekommt man das neue für EUR 9,99. Nicht nach 10 Jahren als "Nice Price" sondern bei Release. Er ist wohl einer der wenigen Rapper in Deutschland der nicht auf die Kohle schaut, sondern Musik macht, weil sie sein Leben ist. Punkt. Lediglich die limitierte Auflage von "T.O.L" mit DVD (die übrigens der Hammer ist), kostet EUR 16,99 was auch gerechtfertigt ist. Das neue Album ist Top! Allein der Aufwand für das Video für "Beweis" war mehr als immenz, und ich rede vom "Exklusiv-Video" auf der DVD. Schon das ist es wert die "Limited-Editon" zu kaufen.
    Savas hat seit M.O.R stetig seine Skills gesteigert, er hat eine Weiterentwicklung gemacht, was nach 10 Jahren Bizz normal ist. Es wäre lächerlich wenn er mit 32 Jahren Tracks wie Pimplegionär machen würde, was würde da erst für ein Gerede losgehen...
    KKS bleibt der King of Rap. Alle Neuankömmlinge, wie Kollegha, Snaga.., KIZ, machen ihr Ding, und das ist gut so und manches von ihnen ist phat. Aber wer sie mit S vergleicht, der kann auch 50 Cent mit Masta Ace vergleichen. Eine ganz andere Liga! Peace out »):

    geh bitte wieder zurück zu flavor of love :D Ne jetzt mal ernsthaft, dein post stellt schon in sich ein widerspruhc und zeigt bis jetzt von nicht all zu großer hiphopkenntnis.

  • Vor 13 Jahren

    Ich hab mir jetzt endlich das Album gegeben und muss sagen, dass die Kritik von Laut sehr treffend ist, seh es eigentlich genauso bzw. ich kann mir das Album ab und an geben, aber es wird bestimmt nicht auf Dauerrotation bei mir laufen, seltener auf jeden Fall, als die letzten Geniestreiche von Curse und Scan.

    Achja: Moe Mitchell nervt ;)

  • Vor 13 Jahren

    @Mr.Freaky (« Achja: Moe Mitchell nervt ;) »):

    und diese senna erst, meine fresse ist die olle nervtötend

  • Vor 13 Jahren

    Nennt mir bitte ein Album was in den letzten zwei jahren raus gekommen ist was besser sein soll als Tot oder lebendig!
    meiner Meinung nach gibt es keins,
    Tot oder Lebendig ist ganz klar ein "Meilenstein"
    Flow,Rhymes und auch Beatmässig höchstes Niveau.
    Kool Savas hat sich weiter entwickelt, und bring Hip Hop in Deutschland immer weiter nach oben.
    Im gesamten ist das Album Rund. Wie immer gibt es auch Highlights auf dem Album, "Essah, Mona Lisa, nur ein Spiel"

  • Vor 13 Jahren

    du klingst als hättest du deine meinung aus der promobeilage adaptiert.
    es gab in den letzten 2 jahren locker 20 alben, die besser waren als TOL.