Details

Datum: 5. — 9. August 2020
Location: Festplatz am Werdchen
Brückenstraße
37269 Eschwege

Empfehlung

Open Flair Festival

laut.de empfiehlt

Open Flair Festival

Ausverkauft!? Gemach, gemach, liebe Festivalfans, kein Grund zur Panik - noch ist es nicht soweit! Aber so wird es im Sommer sein - schon zwei Tage nach Festivalschluss 2019 war die Hälfte der Billets für 2020 schon wieder weg. Zwölf Mal in Folge war das Open Flair bis dato ausverkauft. Und das meistens Wochen bevor der erste Powerchord aus den Boxen dröhnte!

Drum gleich los zum Ticketschalter, ob virtuell oder schön Old school-Style per pedes. Denn das Open Flair ist seit Jahrzehnten in unserem Festivalkalender gesetzt: Zum sage und schreibe 36. Mal (!) stemmen die Damen und Herren vom Arbeitskreis Open Flair e.V. (2018 waren 1.700 Ehrenamtliche am Start) heuer vom 5. bis 9. August ihr Festival. Und schaut man sich das bisher bestätigte Line-Up an, wundert dieser wirklich lange Atem keinen mehr: Der Mix aus aus Livesound, Kleinkunst und Comedy hat eben definitiv Zukunft.

Mit Biffy Clyro, Annenmaykantereit und dem wieder auferstandenen Clueso ist musikalisch schon mal eine schöne Bandbreite angedeutet. Rechnet man noch Clutch, Fever 333, Flogging Molly, SDP, Die Orsons, Antilopen Gang, Selig, Johnossi, Catfish And The Bottlemen dazu, steht fest: Der Kompass des Open Flairs stimmt wieder.

Zumal auch Turbostaat, Fatoni, die unkaputtbaren Emil Bulls, Massendefekt oer Grosstadtgeflüster ihr Kommen zugesagt haben. Die Eckpfosten für die Party sind also eingeschlagen. Wir sind wie üblich gespannt, was uns die Veranstalter sonst noch vor den Latz knallen werden: 20.000 Fans, um die 100 Acts, fünf Tage, klasse Stimmung, viele Specials - die Feierei geht nur wenige Minuten von der Innenstadt Eschwege entfernt über die Bühne. Checkt das offizielle Aftermovie 2019:

Wie angedeutet, spielt beim Open Flair auch das Rahmenprogramm eine wichtige Rolle: Kleinkunst um Comedy im Schlosspark, Poetry-Slam im E-Werk, seit 2017 neu: Elektrogarten und Hofbühne. Ein Kinderprogramm stellen die Veranstalter ebenfalls auf die Beine, und oben in der Stadt patroullieren die Walkacts.

Wer bei dem ganzen Angebot zwischendurch mal eine Pause braucht, hängt einfach die Füße in den Werratalsee, den zweitgrößten See Hessens. Dort steigt übrigens auf der Seebühne schon am Mittwoch die Warm-Up-Party - die Bühne wird natürlich auch an allen anderen Festivaltagen bespielt. Und dass Umwelt- und Naturschutz dabei zum guten Ton gehören, versteht sich von selbst!

Das Dreitagesticket kriegt ihr derzeit noch für flotte 124 Euro, inklusive Camping und Müllpfand kostets 164 Euro. WOMO-Campen kostet 20 Euro pro Fahrzeug extra und wird vor Ort bezahlt (keine Reservierungen möglich!). Die Kid-Karte (12 bis 14 Jahre) gibts für 85 Euro (mit Camping 125 Euro). Wenn ihr direkt im Open-Flair-Shop zuschlagt, fallen keine Vorverkaufs-Gebühren an (bei der Bestellung von Online-Tickets spart man sogar die Versandkosten). Und checkt bei der Gelegenheit gleich mal das schicke Open Flair-Merch ab.

Alle Infos rund um Camping, Anreise etc. findet ihr dann hier. Wer z. B. kein eigenes Zelt hat oder keine Böcke, eines aufzustellen, nimmt den 'Mein-Zelt-steht-schon'-Service oder den von My Molo (abschließbare Festival-Lodges) in Anspruch: Ihr mietet, kommt an und müsst bloß noch feiern.

Und wenn ihr dann im Sommer in Eschwege aufgeschlagen seid, denkt bitte dran, dass es direkt im Anschluss ans Open Flair 2019 wieder die ersten 1.000 Dreitagestickets für 2021 im Online-Shop zum unfassbar günstigen Preis gibt! Cool? Yep, aber jetzt erst mal 2020 buchen!

Offizielle Festivalpage: Open Flair

Anfahrt

Ein Klick auf die Karte führt Dich direkt zu Google Maps, wo du deine Anfahrt planen kannst.