Details

Datum: 15. — 18. August 2019
Location: Festivalgelände Lerchenberg
Am Lerchenberg 8
09160 Dornstadt

Empfehlung

Obstwiesenfestival

laut.de empfiehlt

Obstwiesenfestival

Ein Tipp fehlt in unseren jährlichen Empfehlungen zum Festivalsommer nie - gerade, wenn sich dieser langsam aber sicher dem Ende zuneigt: Ihr habt noch nicht genug von Open Air-Mucke? Wir auch nicht!

Deshalb kommt zwischen dem 15. und 17. August zu uns ins Ländle - in Dornstadt nahe Ulm wartet ein unaufgeregt sympathischer U&D-Event, in dessen Genuss unsere laut.de-DJs bereits selbst kamen: das Obstwiesenfestival am Lerchenberg.

Schon einiges über 25 Jahre hat die Sause auf dem Buckel - und macht noch immer jeden Indie froh. Das bescherte den Veranstaltern im vergangenen Jahr einen neuen Besucherrekord: 22.000 Fans hatten sich breit gemacht. Heuer erwarten uns erneut über 20 Acts und DJs, die Filmnacht sowie Aftershowparties. Dazu noch Festival-Yoga (Freitag und Samstag jeweils 11 Uhr) oder auch der Weißwurst-Frühshoppen mit Blasmusik am Samstag (9:30 Uhr). Die Filmnacht findet am Donnerstag statt.

So gings 2018 zu:

Zur Erinnerung: Wir reden hier von einem Umsonst & Draußen! Und natürlich kann das Line-Up trotzdem jede Menge. So haben sich bereits formidable Bands wie Bonaparte, Band Of Skulls, Viagra Boys, Leoniden oder Wargirl angesagt. Die französischen Tahiti 80 sind ebenfalls wieder aus der Versenkung aufgetaucht. Dazu The Holy, Pabst, Cassia oder Hope - more artists to come!

Ob in Sachen Gitarre, Elektronik oder auch Rap, ob etabliert oder Newcomer - die einzigen kleineren Kostenpunkte bleiben: Campen (10 Euro pro Person), Campingbusse kosten ebenfalls 10 Euro pro Person und die Parkgebühren (1 Tag: 3 Euro, 3 Tage: 6 Euro). Das bleibt weiß Gott verkraftbar - zumal es auch Duschcontainer gibt.

Gecampt wird ab Donnerstag, 18 Uhr. Und bitte: Auf dem Festivalgelände sind "Verräterbier und Fremdspeisen" streng verboten - mit dem Kauf von Getränken und Essen vor Ort sichert ihr das Fortbestehen des Obstwiesenfestivals. Auf dem Campingplatz geht Selbstverpflegung natürlich in Ordnung! Übrigens: Schon am Mittwoch, 14. August, treten auf der Zeltbühne die Mighty Oaks im Rahmen der Festival-Preshow auf (diese Show kostet allerdings, Tickets sind für 27 Euro zzgl. Gebühren bei Ulmtickets und tixforgigs.com erhältlich).

Ansonsten gilt: Wer das Obstwiesenfestival noch nicht in seinen persönlichen Festivalplaner eingetragen hat, es vielleicht nicht kennt - oder gar am Ende in der Nähe wohnt, dem ist hiermit der Ausgehbefehl erteilt!

Offizielle Festivalpage: Obstwiesenfestival

Anfahrt

Ein Klick auf die Karte führt Dich direkt zu Google Maps, wo du deine Anfahrt planen kannst.