Details

Datum: 31. Mai — 2. Juni 2024
Location: Maimarktgelände
Xaver-Fuhr-Straße 101
68163 Mannheim
Alle Termine ohne Gewähr

Empfehlung

Maifeld Derby

laut.de empfiehlt

Maifeld Derby

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Der Kalenderspruch mag ausgelutscht sein, stimmt in Sachen Festivalsaison aber trotzdem - ein konkretes Beispiel für uns im Süden der Republik: das kleine, aber liebliche Maifeld Derby!

So 'lieblich' gleich, dass die erste Early-Horse-Ticket-Phase direkt ausverkauft war, noch bevor die Macher:innen des Mannheimer Open Airs die Namen der ersten gebuchten Acts für kommenden Sommer überhaupt in den Mund nahmen. Und diese können sich selbstverständlich sehen lassen: So haben sich u.a. die irische Elektropop-Göttin Róisín Murphy, die englische Shoegaze-Legende Slowdive, die kalifornische US-Goth-Folk-Queen Chelsea Wolfe oder das deutsche Elektro-Schwergewicht Orbit oder Indie-Shootingstar Edwin Rosen angesagt.

"Insgesamt bleiben wir unserem Anspruch eines internationalen, exklusiven und diversen Programms treu", freut sich Maifeld Derby-Gründer Timo Kumpf schon im Dezember 2023. Neben den größeren Namen wolle man das Publikum aber auch fordern und überraschen. Ebenfalls bestätigt sind Lola Young sowie Fat Dog aus UK, Mannequin Pussy (USA), Hania Rani (Polen), Kiasmos (Island) oder Midlife aus Australien.

Doch das Ende der Fahnenstange ist damit noch nicht erreicht: Die zweite Bandwelle beschert uns die Kölner Indies von Roosevelt, das Schweizer Elektronik-Duo Grandbrothers, die K-Pop-Band Balming Tiger oder die schwedischen Arc De Soleil. Dazu Die Verlierer aus Berlin, Sophie May aus London, die Oracle Sisters aus Frankreich und zahlreiche weitere internationale Acts. Checkt das Line-up auf der aktuellen Homepage.

Am Ende spielen an drei Tagen auf vier Bühnen in der stressfreien Atmo auf dem Maimarktgelände über 60 Acts aus aller Welt auf, aber auch lokale Musiker:innen kommen zu ihrem Recht. Weitere Programmpunkte wie Lesungen sind ebenfalls vorgesehen. Checkt am besten regelmäßig die offizielle Website. Ein toller Sommer steht in Mannheim bevor, das ist jetzt schon gewiss.

Das stabile Line-up steigt dann zwischen dem 31. Mai und dem 2. Juni auf die Bretter, die die Welt bedeuten - also gut zwei Wochen früher als noch 2023. Drei-Tages-Tickets kosten derzeit 160 Euro (für den Nachwuchs: 135 Euro). In der dritten und letzten Preisphase dann 180 Euro (immer inklusive aller Gebühren sowie ÖPNV im VRN-Netz). Campen kostet 25 Euro extra, mit dem WoMo anreisen 30 Euro. Tagestickets kommen später in den Verkauf.

Wer schon mal vor Ort war, weiß: Im Südwesten versteht man Festival-Handwerk. Denn, man muss es erst mal schaffen, ein Open-Air zu etablieren, das regelmäßig überraschende Acts vereint: Dinosaur Jr. vs James Blake (2016), Bilderbuch vs. Thurston Moore (2017) oder Eels vs Dälek (2018).

Aber genug des Rückblicks: Husch, husch - nicht zögern, Leute, sondern direkt örtliche Festivalkultur supporten. Eine letzte Entscheidungshilfe könnte der fast schon legendäre Satz eines unserer Festival-Korrespondenten sein: "Das Maifeld Derby ist ein kleines Primavera Sound Festival".

Offizielle Festivalpage: Maifeld Derby

Anfahrt

Ein Klick auf die Karte führt Dich direkt zu Google Maps, wo du deine Anfahrt planen kannst.