Details

Datum: 31. Juli — 1. August 2020
Location: Park in Neu-Vilich
Bonn
Alle Termine ohne Gewähr

Empfehlung

Green Juice Festival

laut.de empfiehlt

Green Juice Festival

Es gibt sie noch: Schätze im deutschen Festivaldschungel, die es noch zu heben gilt. Und wir reden hier erst mal nur vom Line-Up: 14 ausgewählte Acts an zwei Tagen - und das zum fairen Preis. Noch Fragen?

Ja, welche Acts, bitteschön? Here you go: Die Orsons, Antilopen Gang, Leoniden, Drangsal, Blackout Problems, Marathonmann, Hi! Spencer, Massendefekt, Fil Bo Riva, Mia Morgan. What? Ticket schon gekauft. Zumal Engst, Kind Kaputt, Stattlandfluss und PBSL auch noch reinschauen! Den Timetable im Detail entnehmt ihr der offiziellen Green Juice-Page.

Keine Diskussion: Mit den Orsons und der Antilopen Gang als Headliner sind die Schäfchen an der Hip Hop-Front schon mal im Trockenen. Edlen Indiepop liefern Drangsal und Mia Morgan. Die Gitarrenpartyfraktion - auch die härtere - ist bei Massendefekt, Leoniden, Hi Spencer!, Blackout Problems, Kind Kaputt oder Marathonmann gut aufgehoben. Zwischendrin sorgt dann Songwriter Flo Bo Riva für Entspannung. Die Newcomerfront ist mit PBSL und Stattlandfluss vertreten.

Die Macher*innen vom Green Juice Festival im Park Neu-Vilich in Bonn-Beuel wissen ganz offensichtlich, wie ein Indiefestival buchstabiert sein muss. 2008 als eine Art Nachbarschaftsfest von einer Handvoll Musikverrückter gestartet, freuen sich mittlerweile jedes Jahr um die 8.000 Leute auf die Sause in der Beethovenstadt - Rock'n'Roll is still in full effect.

Das normale Wochenendticket holt ihr euch für schlappe 44 Euro, wer campt, berappt 69 Euro (Kinder zwischen sieben und 14 Jahren zahlen 22 Euro). Gecampt werden kann von Donnerstag bis Sonntag. Wer mit dem WoMo anreist, legt noch 20 Euro oben drauf (ohne Stromanschluss nur 10 Euro). Tagestickets sind ebenfalls erhältlich (je 32 Euro) sowie limitierte VIP-Tickets (159 Euro). VIP heißt konkret: Zugang zum VIP-Bereich mit alkoholfreien und alkoholischen Freigetränken (lässt sich für 125 Euro auch auf ein bereits vorhandenes Festivalticket hinzubuchen).

"Wir möchten unseren Besucher*innen Festivaltage ermöglichen, an die man sich gern zurückerinnert", betont Mit-Geschäftsführer Simon Reininger. Wir sind sicher: Genau so wird es kommen!

Offizielle Festivalpage: Green Juice Festival