Arroganz ist ein zweischneidiges Schwert, besonders, wenn man davon in solch offensichtlichem Übermaß gesegnet ist wie Felix Antoine Blume aka Kollegah. So oft, wie der Jüngling aus der beschaulichen Rhein-Main-Region betonte, sein Album werde Alles zerbersten, so aufgesetzt überheblich, wie er …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    Deine Argumentation finde ich völlig okay und kann sie auch gut nachvollziehen, ich denke bei uns ist es lediglich der Geschmack der die Ansichten auseinander gehen lässt ;).
    Mir z.B. taugt die Stimme sehr gut und ich finde den Sound auch sehr angenehm, aber das sieht halt jeder anders. Das er net irgendwie "schlecht" ist, darüber sind wir uns ja einig.

  • Vor 11 Jahren

    Habe jetzt nur das letzte gelesen, aber das fällt mir nicht nur bei Kollegah auf. Im Deutschrap wird auch keinem Newcomer was gegönnt.
    Hat einer gute Wortspiele, sind die von Dende besser. Wird einer als intelligent bezeichnet, ist David P intelligenter. Ist einer technisch gut, rappt Banjo besser. Ist er Gangster, ist Massiv mehr Gangster. Ist er aggressiv, ist BSH aggressiver. Flowt jemand gut, flowt Savas besser. Ist er real, ist Azad realer. Ist er der übelste Storyteller, sind die von Blumentopf trotzdem besser. Ist er politisch, sind die Beginner politischer. Bringt er was neues, war damals alles besser... usw.
    Ist doch immer die gleiche Leier.

  • Vor 11 Jahren

    joa...
    @splidttercrist («
    Wortspieldichte? Ich weiß auch nicht, aber sowas fällt mir bei einem Dendemann viel eher auf. Wirkt auf mich - persönilch - sehr viel mehr, vielleicht auch, weil's nicht so pseudogangstamäßig vorgetragen wird. Sowas wie "Mache ich mit links wie Webdesigner" ist zwar an sich nicht schlecht, dem kann ich aber nur etwas abgewinnen, wenn es auch entsprechend gerappt wird - und zwar mit Betonung. Diese Betonung kann ich bei Kollegah überhaupt nicht erkennen, daher wohl auch die von mir empfundene Überfülle. Der Junge kann rappen, keine Frage, auch schnell und gut, aber er hats meiner Meinung nach überhaupt nicht drauf Musik zu machen. Und irgendwie ist Rap in meinen Augen noch mehr als das schnelle Aneinanderreihen von Worten, die sich gelegentlich reimen. »):

    ja aber dende ist doch genauso?! stimme ist genauso geschmackssache und musikalisch ist er auch nicht grade.
    zudem wird kollegah nie versuchen zu singen (hoffe ich) ;)

  • Vor 11 Jahren

    seit wann ist Kolle kein Zuhälter mehr?

  • Vor 11 Jahren

    @stielz-one (« Hier muss ich dir ganz ganz ausnahmsweise Recht geben, aber alles andere würde in sowas wie ner politischen Diskussion enden und die is mir für ein "Alphagene"-Forum, und dafür den ganzen Kram, der mir dazu sicherlich einfallen würde, immer abtippen zu müssen, jetzt irgendwie zu anstrengend. :cool:
    peace »):

    haha dachte ich mir auch grad ich mein: wtf? Das album ist nicht wirklich sozialkritisch oder? erledigt das im public enemy forum oder so^^

  • Vor 11 Jahren

    tag du mal lieber J.A.W. richtig. bei last.fm findest du den unter JAW ;)

  • Vor 11 Jahren

    ja ab plötzlich war ich fan von irgendsoner rock (glaub ich) band, von der ich noch nie was gehört hab :D

  • Vor 11 Jahren

    @VinZ (« Habe jetzt nur das letzte gelesen, aber das fällt mir nicht nur bei Kollegah auf. Im Deutschrap wird auch keinem Newcomer was gegönnt.
    Hat einer gute Wortspiele, sind die von Dende besser. Wird einer als intelligent bezeichnet, ist David P intelligenter. Ist einer technisch gut, rappt Banjo besser. Ist er Gangster, ist Massiv mehr Gangster. Ist er aggressiv, ist BSH aggressiver. Flowt jemand gut, flowt Savas besser. Ist er real, ist Azad realer. Ist er der übelste Storyteller, sind die von Blumentopf trotzdem besser. Ist er politisch, sind die Beginner politischer. Bringt er was neues, war damals alles besser... usw.
    Ist doch immer die gleiche Leier. »):
    bin nich in der szene, genauso wie ich nicht in der metal/hardcoreszene vertreten bin, aber meinem eindruck nach, war das schon immer so. oder das dusslige mzee(alle hater sind willkommen)forum hat mein bild zu stark geprägt.

  • Vor 11 Jahren

    Ein Grund warum ich mich Laut angemeldet hat, hier scheint es wenigstens noch Niveau zu geben, Mzee hat/ist verkackt, kannste nur noch im Offtopic/Rest der Welt Bereich etc. rumhängen, alleine wenn die schon jetzt seit knapp 7-8 Tagen Kollegah mit Savas vergleichen. Lustig ist es auch, dass scheinbar fast alle da nur am laden sind, weil die die Alben bereits 1-2 Tage vorm Release haben und dann ständig über Verkaufszahlen diskutieren, geht gar nicht.

    Naja sorry für Off Topic.

    MfG Eiskalt

  • Vor 11 Jahren

    Mir persölich gefällts nicht wirklich...und würd gerne wissen warum Bushido's "Vom Bordstein bis zur Skyline" ein "Meilenstein des Raps" ist...

    Naja egal...
    Wie Flavor Flav schon sagte:
    Don’t Believe the Hype!!!

  • Vor 11 Jahren

    VBBZS? Das ist doch klar, das Album hat so eine einzigartige Atmosphäre, hat absolut einzigartige Thementracks "Denn eine Kugel reicht", "Drecksstück" und hat richtig rauhen "Straßenrap" nach vorne gebracht, das war einfach nen Meisterwerk von Bushido. Kann ich immer noch komplett durchhören und das mehrmals im Monat.

  • Vor 11 Jahren

    @Jacuzzi (« ...und würd gerne wissen warum Bushido's "Vom Bordstein bis zur Skyline" ein "Meilenstein des Raps" ist... »):

    mit dieser aussage hast du dich soeben selbst disqualifiziert!

  • Vor 11 Jahren

    @Elmo i.G. (« joa...

    ja aber dende ist doch genauso?! stimme ist genauso geschmackssache und musikalisch ist er auch nicht grade.
    zudem wird kollegah nie versuchen zu singen (hoffe ich) ;) »):

    Wie gesagt, ist 'ne Geschmackssache, aber ich maße mir doch an sagen zu können, dass Dendemanns Stimme sehr viel flexibler klingt als die von Kollegah. Lange kann ich mir den auch nicht geben, eben weil die Stimme so außergewöhnlich ist.

    Was hier auch noch dazu beiträgt, dass ich stets einen Dendemann einem Kollegah vorziehen würde, ist die Themenwahl. Aber das ist natürlich ebenso Geschmackssache wie die Stimme.

  • Vor 11 Jahren

    @Eiskalt (« VBBZS? Das ist doch klar, das Album hat so eine einzigartige Atmosphäre, hat absolut einzigartige Thementracks "Denn eine Kugel reicht", "Drecksstück" und hat richtig rauhen "Straßenrap" nach vorne gebracht, das war einfach nen Meisterwerk von Bushido. Kann ich immer noch komplett durchhören und das mehrmals im Monat. »):

    So würde ich es vielleicht nicht feiern, aber es hat schon was, auch wenn mir Bushidos Gangstarap von damals doch aus heutiger Sicht ein wenig lächerlich vorkommt. "Eine Kugel reicht" aber ist wegen Beat und Raps einfach nur der Hammer und "Drecksstück" kann man sich depri immer wieder reinziehen.

    Ich halte das Album nichtsdestotrotz für häufig überbewertet. Viele Tracks gefällen mir gar nicht, der Rap ist technisch nicht allzu hochwertig und die vielgelobte Atmosphäre fehlt doch bei einigen Tracks schon arg. Vielleicht liegts auch einfach daran, dass ich Bushido (heute) einfach aus einem vorgefertigten Blickwinkel sehe. Damals fand ich's auch geil.

  • Vor 11 Jahren

    @Eiskalt (« VBBZS? Das ist doch klar, das Album hat so eine einzigartige Atmosphäre, hat absolut einzigartige Thementracks "Denn eine Kugel reicht", "Drecksstück" und hat richtig rauhen "Straßenrap" nach vorne gebracht, das war einfach nen Meisterwerk von Bushido. Kann ich immer noch komplett durchhören und das mehrmals im Monat. »):

    Wenn du etwas mit Atmosphäre willst, dann solltest du dir des geben...

    http://www.laut.de/lautstark/cd-reviews/m/…

  • Vor 11 Jahren

    @jacuzzi
    hehe das stimmt, wobei ich sagen muss das ich bushidos album wirklich herrausragend fand bzw immer noch finde, und auch nur wegen diesem album ihn überhaupt vor irgendwelchen pappnasen ohne ahnung in schutz nehme^^

    (auch wenn es mopz mehr verdient hätte)

  • Vor 11 Jahren

    Ich will ja nichts, ich hab schon was und zwar das eben genannte "Vom Bordstein bis zur Skyline".

  • Vor 11 Jahren

    @stielz-one (« @Rower (« @uNrEaL2K (« lanzelotisch ??? nichmal google kennt das wort ^^ »):

    das war doch der witz dabei :D

    wer ist eigentlich stielz-one? »):

    Soll ichs dir verraten? Trooper da Don. »):

    danke für einen weiteren geistreichen beitrag deienrseits :(

  • Vor 11 Jahren

    @Jacuzzi (« @Eiskalt (« VBBZS? Das ist doch klar, das Album hat so eine einzigartige Atmosphäre, hat absolut einzigartige Thementracks "Denn eine Kugel reicht", "Drecksstück" und hat richtig rauhen "Straßenrap" nach vorne gebracht, das war einfach nen Meisterwerk von Bushido. Kann ich immer noch komplett durchhören und das mehrmals im Monat. »):

    Wenn du etwas mit Atmosphäre willst, dann solltest du dir des geben...

    http://www.laut.de/lautstark/cd-reviews/m/… »):

    ne, hat es nicht wirklich.

    ps: sorry wegen dem doppel post

  • Vor 11 Jahren

    @Rower (« @stielz-one (« @Rower (« @uNrEaL2K (« lanzelotisch ??? nichmal google kennt das wort ^^ »):

    das war doch der witz dabei :D

    wer ist eigentlich stielz-one? »):

    Soll ichs dir verraten? Trooper da Don. »):

    danke für einen weiteren geistreichen beitrag deienrseits :( »):
    Ebenso geistreich wie "deienrseits" über einen "Witz" zu lachen der gar nicht "dabei" ist, weil er nämlich überhaupt nicht als Witz sondern rhetorische Formulierung gemeint war.
    :)
    Merke:
    Wer dumme Fragen stellt hat dumme Antworten verdient. Oder wolltest du Shmok meine Sozialversicherungsnummer?

    paze

    edit:
    "Der Letzte versiegelt den Ignoranzraum!"
    :D