laut.de empfiehlt

Knorkator

Oh, My God! Sie haben es wieder getan, Deutschlands "meiste Band der Welt" hat eine neue Platte im Kanal. "Widerstand Ist Zwecklos" erscheint am 13. September - und auf eines können wir uns verlassen: nices Riffing und Ohrwürmer werden wieder dabei sein. Dafür bürgen Alf Ator, Stumpen, Buzz Dee, Rajko Gohlke und Nick Aragua stets höchstpersönlich.

Das mit Abstand Beste, was je von Menschenhand geschaffen wurde", meinten sie über das letzte Album "Ich Bin Der Boss" (2016). Wir fragen, welcher Brocken kommt dann jetzt auf uns zu?

"Sie sind wie Taschenlampen in der Finsternis", fasste es einer unserer Rezensenten mal zusammen. Das ist so treffend formuliert, dass wir diesen Satz selbstverständlich so stehen lassen: Knorkator legen den Finger mit viel schallendem Lachen ganz fies in die Wunde.

Eine einfach nur maßlose Band. Anders kann man es nicht formulieren: Mit nackten Girls als Keyboardständerinnen oder Plattentiteln wie "Ich Hasse Musik" zeigten sie schon auf dem Wacken Open Air oder dem With Full Force, was ihr satirischer Rock-und Metal-Wahnsinn drauf hat.

Knorkator mögen Geschmackssache bleiben, wir freuen uns trotzdem auf die neue Platte. Und live geht das Ding eh ab wie Harry!

Termine

Do 10.10.2019 Ludwigsburg (Rockfabrik)
Fr 11.10.2019 Wien (Arena)
Sa 12.10.2019 Graz (PPC)
Do 17.10.2019 Freiburg (Jazzhaus)
Fr 18.10.2019 Zürich (Komplex)
Sa 19.10.2019 München (Backstage)
Fr 25.10.2019 Frankfurt (Batschkapp)
Sa 26.10.2019 Gera (Kultur- & Kongresszentrum)
Fr 08.11.2019 Magdeburg (Factory)
Sa 09.11.2019 Bochum (Zeche)
Fr 15.11.2019 Rostock (Moya)
Sa 16.11.2019 Hamburg (Große Freiheit)
Fr 22.11.2019 Hannover (Capitol)
Sa 23.11.2019 Köln (Live Music Hall)
Fr 29.11.2019 Nürnberg (Hirsch)
Sa 30.11.2019 Dresden (Alter Schlachthof)
Fr 06.12.2019 Berlin (Columbiahalle)
Sa 07.12.2019 Berlin (Columbiahalle)
Fr 14.02.2020 Cottbus (Gladhouse)
Sa 15.02.2020 Glauchau (Alte Spinnerei)
Fr 21.02.2020 Bremen (Schlachthof)
Sa 22.02.2020 Kiel (Pumpe)
Do 27.02.2020 Saarbrücken (Garage)
Fr 28.02.2020 Heidelberg (Halle 02)
Sa 29.02.2020 Marburg (KFZ)
Fr 06.03.2020 Bielefeld (Forum)
Sa 07.03.2020 Andernach (JUZ Live Club)
Fr 13.03.2020 Erfurt (HsD)
Sa 14.03.2020 Memmingen (Kaminwerk)
Fr 20.03.2020 Aschaffenburg (Colossaal)
Sa 21.03.2020 Wuppertal (Live Club Barmen)
So 22.03.2020 Hamburg (Große Freiheit)
Fr 27.03.2020 Görlitz (Landskron-Brauerei)
Sa 28.03.2020 Potsdam (Waschhaus)
Fr 03.04.2020 Leipzig (Täubchenthal)
Sa 04.04.2020 Leipzig (Täubchenthal)

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Knorkator

Will man bei einer Band wie Knorkator, die ganz wesentlich von ihrem selbst aufgebauten und stets widersprüchlichen Image lebt, einige biografische Daten …

1 Kommentar

  • Vor 5 Jahren

    Heino durfte bei einem Autritt in einer Kirche Sonne nicht spielen. War auch klar, würde ich als so Verantwortlicher auch nicht erlauben, schon wegen des dumpfsinnigen Textes wegen; Augen auf war aber sicher kein Problem.