Trackliste

  1. 1. Adorations
  2. 2. Sanity
  3. 3. Chessboards
  4. 4. Twilight Of The Mortal
  5. 5. A Southern Sky
  6. 6. Love Of The Masses
  7. 7. Wintergardens
  8. 8. Rubicon

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Killing Joke – Brighter Than a Thousand Suns (Ltd.Picture Vinyl) [Vinyl LP] €20,09 €3,00 €23,09

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Killing Joke

Mit Krieg und Verwüstung überziehen deutsche Soldaten Europa. Ihre lüsternen Augen schielen bereits über den Kanal, nehmen die Widerstand leistenden …

1 Kommentar mit einer Antwort

  • Vor 4 Jahren

    Höre gerade mal wieder die Brighter than a thousand suns und schreibe deshalb jetzt was dazu. Erster Kontakt mit Killing Joke damals in den 80ern war für mich (klar !) Love like blood und die Songs auf Brighter than a thousand suns sind die klare Fortführung dieses Sounds (I love it). Die Kombination aus flächigen Synthies, dem treibenden Bass, Geordies Gitarrenspiel und natürlich Jaz`s Gesang machen das Ganze unverwechselbar. Klare Favoriten auf dieser Scheibe sind für mich (incl Bonus Tracks) Goodbye to the village, Wintergardens, Exile, Adorations und Chessboards, auch Victory hat das gewisse Etwas. Insgesamt klare 5 Punkte, gerade weil das Album wohl eines der am meisten am Wave- und Gothicsound angelehnten Alben von Killing Joke ist (und gleichzeitig wohl auch das poetischste) und keinen Ausfall hat. Killing Joke wird nie langweilig...

    • Vor 4 Jahren

      ja, total unterschätzte platte:
      "Das für Killing Joke-Verhältnisse nahezu poppige Folgealbum "Brighter Than A Thousand Suns" (1986) geht den eingeschlagenen Weg konsequent weiter, ohne die gewohnte gesellschaftskritische Schärfe einzubüßen. Bis heute in Fankreisen hoch umstritten, enthält es perfekt pointierte 80er-Hymnen wie das hier vertretene "Sanity". "Inocence will fade away like Autumn / Likewise the dream of youth / For sanity's sake, sanity's sake, sanity's sake!" Der poetisch perfekte Popsong!" http://www.laut.de/Killing-Joke/Alben/The-…