laut.de empfiehlt

Kevin Morby

Mehrere starke Soloalben und unzählige Kollabos mit Acts wie Kurt Vile, The Oh Shees oder Real Estate stehen zu Buche: Kevin Morby hat sich on stage und ihm Studio schon als junger Mann ein beachtliches Standing erspielt.

Der in Kansas City geborene und mittlerweile in Los Angeles ansässige Musiker, der seit 2013 solo aktiv ist, spielte zuvor u.a. bei The Babies. Am 13. Mai erscheint nun sein nächstes, siebtes Soloalbum "This Is A Photograph".

Es singe ein Loblied auf den Americana und gehe bisher als sein stärkstes Werk durch, liest man. Und die beiden vorab veröffentlichten Tracks, der Titelsong sowie "Rock Bottom" unterstreichen diesen Eindruck. So oder so liefert Morby Indie-Sound zwischen Rock und Folk vom Feinsten ab. Ein Livefest.

Termine

Mi 25.05.2022 Köln (Kulturkirche)
Mo 30.05.2022 Hamburg (Uebel&Gefährlich)
Di 31.05.2022 Berlin (Metropol)
Mi 01.06.2022 Schorndorf (Manufaktur)
Sa 09.07.2022 Lonesome Lake Festival (Festival)
Mo 11.07.2022 Wien (Wuk)
Di 12.07.2022 München (Ampere)
Mi 13.07.2022 Gurten Festival (Gurten)
So 21.08.2022 Erlangen (E-Werk)
Mo 22.08.2022 Hannover (Café Glocksee)
So 28.08.2022 Golden Leaves Festival (Schlosspark Kranichstein)
Alle Termine ohne Gewähr

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Kevin Morby

Trotz seiner jungen Jahre kann Kevin Morby im Jahr 2017 schon eine beachtliche Liste an Releases vorweisen. Mit 29 hat er bereits an Studioalben unterschiedlichster …

Noch keine Kommentare