"Ich bringe den realen Hip Hop zurück." Oder: "Dünne Hipster mit dünnen Hosen sind fake." Viele, vor allem New Yorker Ü40-OGs und deren Fans, übertrafen sich in den letzten Jahren mit negativen Äußerungen gegen die Klasse von 2008, '09, '10, '11, '12. Jungs, möchte man sagen, ihr seid so konservativ …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    @akademiker (« foxi
    Nanu, was kopiere ich denn? »):

    du skatest, b-ballst, redest möchtegern-hiphop-ny-ghetto-street-slang usw...die diskussion ist jetzt beendet

  • Vor 7 Jahren

    hmm.. habe mir gestern mal einige Lamar-Tracks angehört, geflasht hat mich davon gar nichts. Ich bitte hiermit um Banger-Tipps.

  • Vor 7 Jahren

    hmm.. habe mir gestern mal einige Lamar-Tracks angehört, geflasht hat mich davon gar nichts. Ich bitte hiermit um Banger-Tipps.

  • Vor 7 Jahren

    Ne, auch nicht meins, komischer Beat, keine Atmosphäre, da hilft selbst Eith nicht mehr. Krass. Und der wird so übel gefeiert überall?

  • Vor 7 Jahren

    @akademiker (« keine Atmosphäre, da hilft selbst Eith nicht mehr. Krass. Und der wird so übel gefeiert überall? »):

    :) schöner kann man seine ahungslosigkeit doch nicht demonstrieren, gell

  • Vor 7 Jahren

    Sodi
    Es geht um Geschmäcker, nicht um Ahnung. Du weißt, dass ich hip hop to da fullest bin, poi.

  • Vor 7 Jahren

    @akademiker (« Sodi
    Es geht um Geschmäcker, nicht um Ahnung. Du weißt, dass ich hip hop to da fullest bin, poi. »):

    naja, sagt ja viel über deinen geschmack aus...

  • Vor 7 Jahren

    Sodi
    Ja? Was denn, außer dass mir Kendrick scheinbar nicht taugt?

  • Vor 7 Jahren

    @akademiker (« Sodi
    Ja? Was denn, außer dass mir Kendrick scheinbar nicht taugt? »):

    das du keine ahnung hast.

  • Vor 7 Jahren

    Komischer Beat soso. Keine Atmosphäre... lol...

  • Vor 7 Jahren

    Sodi
    Geh und interpretier den Koran, Du Ungläubiger!
    Dudi
    Ja, lol.

  • Vor 7 Jahren

    "The Art Of Peer Pressure" vielleicht?

  • Vor 7 Jahren

    Das einzige "lol" für mich bei laut.de ist, dass es IMMER NOCH und IMMER WIEDER Leute gibt, die den billigen Köder des lautusers schlucken...
    Hab heute mittag mal kurz vorbei geschaut, da war er gerade relativ einsam hier, hat sich damit beschäftigt, ungehemmt 10 Threads in wenigen Minuten vollzukleistern.
    Wenige Stunden später hat er Langeweile, heuchelt in irgend nem Thread ein bisschen Interesse und schon hängen ihm 2 User an den Lippen und übernehmen die Trollfütterung...
    Dies ist entweder die fürsorglichste oder die vergesslichste Community im deutschen Web.

  • Vor 7 Jahren

    @ Soulburn: Ehrlich gesagt glaube ich, dass er die Frage diesmal durchaus ernst gemeint hat. Was aber vor allem daran liegen könnte, dass Lamar letztens gut über Hafti gesprochen hat.

  • Vor 7 Jahren

    TapferesSchneiderlei
    Schon besser, aber für ehrliche Begeisterung ist das auch nichts für mich.. thx anyway.
    souli
    Du Hobbypsychologe, ey.. wieder mal schön am Scheiße analysieren. Den täglichen Rundumschlag mache ich immer, Historie von gestern gucken und jeden Thread kurz aktualisieren, freilich ungehemmt, weswegen sollte ich auch gehemmt sein.
    Mein Interesse an Kendrick Lamar wurde durch diese Kritik hier geweckt und dadurch, dass sich so viele auf Kendrick einigen konnten.
    Dude
    S.o., das hat nicht mit seinen Kommentaren über Hafti zu tun, auch wenn das natürlich nice war und zeigt, dass Lamar sich auskennt.

  • Vor 7 Jahren

    Lieber Erschaffer von lautuser et al.,
    ja, das ist gut und toll, dass du hier jeden Tag deinen Rumdumschlag zelebrierst. Und dass du, obwohl du nur 2min hier bist, in dieser Zeit 30 Threads vollschmierst, differenziert auf Fragen antwortest und das auch noch um 13h genauso wie um 20h, wo die 2min ja egentlich längst vorbei wären.
    Du hast meine tiefste Bewunderung, und die der schweigenden Mehrheit hier. Die 80 Prozent tumbe Masse da draußen hat dagegen nur Neid für dich übrig. Wenn jemand diese Seite hier rult und auf subtile, ironische Weise ihre Schwächen aufzeigt, dann bist du es. Und dass auch noch mit laut.de-eigenem Narrenfreifahrtschein, immerhin generierst du selbst und der Wirbel um dich einen erheblichen Anteil der Gesamtklicks und damit der direkten Einnahmen von laut.de.
    Manchmal mach ich mir Sorgen, dass diese erhabene Mission zuviel deiner Lebenszeit frisst, ein Typ wie du würde schließlich jede soziale oder beufliche Situation bereichern. Aber da du außergewöhnlich schnell denken und tippen kannst, beeinträchtigt dich das ja gar nicht in deinem SWAG-geschwängerten Trendsetter-Lifestyle abseits des PCs, an welchem du aufgrund deiner herausragenden IT-Künste ja auch kaum Zeit verbringen musst. Denn was für andere wie dauerhängen bei laut.de in Ermangelung eines echten Lebens aussehen könnte (natürlich nur, wenn man einen Horizont hat, der jemandem wie dir gerade bis zum Knöchelbund reicht), das erledigst du hier fix und vor allem kreativ in roundabout 30 Minuten pro Woche.
    Natürlich ist der gemeine Kleingeist, wie auch meiner, gar nicht in der Lage die volle Tragweite deiner Kunstfigur und ihrer Kunst zu erfassen, weswegen ich, sowie jeder andere hier, dein Schaffen auch nur so fehler- und lückenhaft wiedergeben kann. Das zeigt sich ja auch oft in dem hiesigen breiten Unverständnis, die feinen aber entscheidenden Unterschiede deiner verschiedenen laut.de-Figuren (lautuser, stummerzeuge, argemongo, akademiker) wahrzunehmen und sich stattdessen ungerecht in den großflächigen Gemeinsamkeiten wie Schreibstil, Fehlerquote, Meinungsbilder und generelle Themenauswahl zu verbeissen...
    Künstler werden ja immer misverstanden, und gerade ein kognitiv so komplex angelegtes Gebilde wie "lautuser et al." überfordert hier praktisch jeden, was bestimmt auch Absicht seines Erschaffers war, worüber wir einfältige Konsumenten deiner Kunst aber an dieser Stelle, wie du sicher bereits in dich lächelnd bemerkt hast, nur mutmaßen können.
    Jedenfalls, ich wollte dir nur noch mal sagen: weiter so! Das ist einfach was sehr spezielles, was du mit dem lautuser und seinen Folgeinkarnationen geschaffen hast, etwas, zu dem nur sehr wenige Individuen mit einem so ausgelasteten Leben wie deinem zustande bringen würden.
    Ich hoffe einfach, dass du noch viele Jahre Zeit und Muse hast, diese Seite mit deiner Omnipräsenz zu veredeln, denn auch wenn ich natürlich irgendwie weiß, dass das für dich nur ein Scherz auf Kosten von uns Nixblickern ist; deine Kunstfiguren nur deine Form der Kritik an Internetabhängern und der modernen Gesellschaft an sich sind - wann immer ich mich klein fühle oder an meiner Tätigkeit zweifle, wenn ich bei laut.de vorbei schaue und die neuesten Kommentare von lautuser/akademiker lese, fühlt sich mein Leben gleich danach wieder sinn- und wertvoll an.
    Für diese Möglichkeit, sich in jeder noch so abgefuckten Situation trotzdem nach unten abgrenzen zu können, weil es jemanden gibt, der sich augenscheinlich noch stupider als man selbst verhält - dafür möchte ich dir meinen verbindlichen Dank aussprechen.
    In diesem Sinne: Frohe Ostern allerseits.

  • Vor 7 Jahren

    Es geht weiter mit meinem Post von gestern, 13.23 Uhr. Danke.

  • Vor 7 Jahren

    Was mir hier eigentlich fehlt ist ein Sound der ins Ohr geht.

  • Vor 5 Jahren

    FÜr jemandem wie mich, der immer so seine Schwierigkeit mit der neuen Reimgeneration aus den Staaten hat, ist dies das Beste Album um reinzukommen. Da ist endlich mal jemand der sich das Beste aus der Oldschool rausfischt und etwas komplett neues und eigenes hinzufügt. Absolut genial