Porträt

laut.de-Biographie

Kaurna Cronin

Folk begleitet Kaurna Cronin sein ganzes Leben lang. Als Kind reist er mit den Eltern im Wohnmobil von einem Festival zum nächsten, seine Vorbilder heißen Bob Dylan, Neil Young, Ryan Adams und Paul Kelly. So wundert es kaum, dass er musikalisch eine ähnliche Richtung einschlägt.

Alle Termine anzeigen
Alle Termine anzeigen

Aufgrund des Generationenunterschieds ergibt sich jedoch eine 'modernere', frische Variation des Genres. Zum Folk gehört selbstverständlich auch eine Gitarre. Zu Beginn spielt Kaurna jedoch Schlagzeug. Erst mit 16 Jahren entdeckt er das Saiteninstrument für sich.

Sodann beschließt der Australier 2011 nach Europa zu reisen, knüpft dort Kontakte und musiziert in den Straßen Berlins. Der Aufenthalt inspiriert ihn so sehr, dass er ein Jahr später zurückkehrt: Das erste Album "Feathers" entsteht so auf zwei Kontinenten.

Wenn sie nicht gerade Bob Dylan heißen, scheitern viele Musiker am Einsatz einer Mundharmonika, oft wirkt es aufgesetzt oder unpassend. Nicht so bei Kaurna Cronin. Der damals 19-Jährige integriert das Instrument auf seinem Album so gekonnt und einfühlsam, dass es sich perfekt in das atmosphärische Klangbild seiner Songs einfügt.

Geschickt spielt er mit Dynamik, Rhythmik und dem Klang seiner warmen Stimme. Gemäß den Anfängen als Drummer spielt auch das Schlagwerk eine wichtige Rolle. Zwar kommt es sehr reduziert daher, entfaltet aber gerade dadurch seine volle Wirkung und verleiht der Musik eine zusätzliche Tiefe.

Seinen Stil verfeinert Kaurna Cronin auf der EP "Pistol Eyes". Kritiker reagieren überschwänglich, feiern den Weltenbürger als potentiellen Begründer eines geradezu neuen Genres. Was sich hinter dem Namen der EP verbirgt, erklärt Cronin selbst: "Ich liebe Augen. Sie sind zum Sehen da, aber man auch sehr gut hinein. Sie sind eine Art Zugang zur Seele, das ist sehr kraftvoll. Außerdem mag ich einfach, wie sie aussehen".

So könnte man wohl auch die Musik des Singer/Songwriters zusammenfassen: einen Einblick in die Seele.

Alben

Termine

Fr 19.04.2019 Bremen (Villa Sponte)
Sa 20.04.2019 Buxtehude (Kulturforum)
So 21.04.2019 Bremerhaven (The Liberty)
Di 23.04.2019 Ostenholz (Kirche)
Mi 24.04.2019 Hamburg (Spielbudenplatz)

Surftipps

  • Offizielle Homepage

    Fotogallerie, Tourdates und Shopping.

    http://kaurnacronin.com/
  • Facebook

    Informiert sein.

    https://www.facebook.com/kaurnacronin?fref=ts

Noch keine Kommentare