Bubblegum-Pop ist in der Regel ein polarisierend zweischneidiges Schwert. So verhält es sich auch bei Katy Perry. Mit ihrer dis dato kurzen, aber nicht minder kometenhaft steilen Karriere löste die Kalifornierin bei Publikum, Medien und konservativ-christlichen Gruppierungen die verschiedensten Reaktionen …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    7 Tracks??????????

    Und überhaupt, dachte MTV unplugged wäre verdienten Künstlern vorbehalten.

    Und überhaupt II: Wo finde ich eine vollständige Liste aller Unplugged Auftritte und jetzt sagt nicht mtv.com, da bekommt man Zustände was die Aufbereitung der Unplugged-Serie angeht.

  • Vor 11 Jahren

    @lautuser (« Und überhaupt II: Wo finde ich eine vollständige Liste aller Unplugged Auftritte und jetzt sagt nicht mtv.com, da bekommt man Zustände was die Aufbereitung der Unplugged-Serie angeht. »):

    http://de.wikipedia.org/wiki/MTV_Unplugged

    Na ja, kaufen würd ich mir so etwas natürlich nicht, aber die Frau Perry wird glaube ich immer ein wenig schlechter gemacht, als sie wirklich ist.

  • Vor 11 Jahren

    Dieses Album ist ziemlich unnötig. Ich dachte, MTV Unplugged wäre was für die richtig Großen der Popmusik und nicht für so eine (vielleicht sogar Eintagsfliege) wie Katy Perry. Was kommt als nächstes? Lady Gaga? Marit Larsen? Daniel Schuhmacher?...

  • Vor 11 Jahren

    Siehst du lautuser,

    ich wusste doch wir können auch mal auf einen Nenner kommen.

    Stimme dir völlig zu.

    So einfach ist das. Ganz ohne Mutter-Beleidigungen :P

  • Vor 11 Jahren

    michbeck

    Wäre Perry schwarz, wäre sicher wieder ein widerlicher Spruch von Dir gekommen.

  • Vor 11 Jahren

    Du kannst es nicht lassen oder?

    Nochmal, ich bin kein Rassist nur weil ich nicht auf schwarze Frauen oder schwarze Musik stehe.

    Geht das in deinen Kopf rein? Oder bist du etwa einer von diesen ewigen Nazi-Keule-Schwingern?

  • Vor 11 Jahren

    michbeck

    Du hast Dich ja nicht mal zu meinen Fragen geäußert WARUM du schwarze Frauen eklig findet, warum Du (fälschlicher Weise) denkst alle schwarzen Frauen hätten einen dicken Arsch.

    Und warum Du schwarze Musik und vor allem HipHop mit jeder Sehne Deines Körpers verabscheust..

    So lange Du Dich da nicht erklärst bist Du ein mieser Rassist, richtig.

    Mal ehrlich, wie soll man Dich sehen, wenn nicht so?

  • Vor 11 Jahren

    Auch ich muss Lautuser Vollkommen zu Stimmen:

    1.7Tracks des ist ja ein Witz wie viel hat der Eintritt gekostet?
    2.Dachte auch immer dass Unplugged für "Verdiente"Künstler ist und nicht für jeden da her gelaufenene.

    Aber anscheinend ist ein unplugged nicht besonderes mehr.Kurt Cobain wird sich im Grab Rumdrehen...

  • Vor 11 Jahren

    die katy hat schon ein paar gute songs raus gebracht, aber ob dafür ein unplugge gerechtfertigt ist... :/
    @ lautuser: es gibt viele menschen die nicht auf schwarze frauen stehen... sind aber deshalb auch keine rassisten...
    das mit den großen hintern ist im prinzip das selbe klischee wie mit den großen.. bei schwarzen männern...

  • Vor 11 Jahren

    Katy Perry mit ihrer anstrengenden Plärr"stimme" gehört zu den Leuten, die ich auf keinen Fall live hören möchte und schon gar nicht unplugged. Ansonsten ist es mit der Unplugged-Reihe eben so wie mit MTV und dem Musikfernsehen im Allgemeinen: Alles nicht mehr das, was es mal war.

  • Vor 11 Jahren

    Nebolous

    Völlig korrekt, ABER muss man seine Abneigung öffentlich derart ausdrücken? Und sie dann nicht mal erklären? Und mir dann unterstellen ich würde die Nazi-Keule schwingen? Was für eine Scheiße ist das bitte?

    Klischees sind eh fürn Arsch.

  • Vor 11 Jahren

    @kajsa747 (« Katy Perry mit ihrer anstrengenden Plärr"stimme" gehört zu den Leuten, die ich auf keinen Fall live hören möchte und schon gar nicht unplugged. Ansonsten ist es mit der Unplugged-Reihe eben so wie mit MTV und dem Musikfernsehen im Allgemeinen: Alles nicht mehr das, was es mal war. »):

    Ach, da war doch ohnehin nur alle 2-3 Jahre mal ein wirklich gutes Konzert dabei.

  • Vor 11 Jahren

    lautuser,

    ich habe dir gestern schon erklärt warum ich mich dazu nicht äußere.

    Ich habe keine Lust auf diese Diskussion vor allem nicht mir dir.

    Du bist von vornherein außen vor, da du ohne das ich dich persönlich angegriffen habe mehrfach meine Mutter beleidigt hast und damit bist du disqualifiziert.

    Habe ürbigens auch schon mal mit nem schwarzen Kumpel von mir über das Thema schwarze Frauen gesprochen und der hat mich komischerweise nicht als Rassisten bezeichnet.

    Das sind immer nur weiße Möchtegern-Mohren (der Ausdruck nur wegen der Alliteration) wie du!!!

  • Vor 11 Jahren

    @ Nebolous

    DANKE, es gibt also doch intelligentes Leben auf diesem Planeten.

  • Vor 11 Jahren

    michbeck87

    Du laberst nur Müll.

    Wer so widerliche Vorurteile nicht erklären kann oder will - der muss halt seinerseits damit leben, dass andere (die seine Scheiße öffentlich zu lesen bekommen, aber keine Erklärung) ihn für einen miesen Rassisten halten.

    Deinem schwarzen Kumpel hast Du deine Haltung vielleicht erklärt, uns hier nicht.

    Mehrfach Deine Mutter beleidigt? Komm ma runter, Kiddo. Und selbst wenn, als offensichtlicher Rassist hast Du das eh nicht anders verdient.

    Also: Klartext jetzt oder Fresse halten.

  • Vor 11 Jahren

    Und dass mit dem Rassisten Scheiß wird doch jetzt auch langweilig und muss nicht in jedem Thema wieder auftauchen!!

    Die Aussage von michibeck war halt unnötig aber gut jetzt...

  • Vor 11 Jahren

    "Komm ma runter, Kiddo."

    Nein, jetzt bitte kein Hip-Hop Slang dann wird's zu lächerlich.

    Ach ne ist es ja schon.

    Warum?

    Nun du redest in einem Satz von meinem erwähnten schwarzen Kumpel und bezeichnest mich im nächsten wieder mal als Rassisten.

    Du bist schon ziemlich verwirrt.

    Und jetzt zum letzten mal:

    Ich bin ganz sicher kein Rassist aber eben auch kein Hip-Hop-ist-die-Poesie-der-Straße-linken-Pseudointellektueller wie du!

    Lassen wir die Sache einfach auf sich beruhen wie Jazzking schon schrieb.

    Ich würde dich nur bitten lass meine Ma aus dem Spiel denn die hat es nicht verdient von Leuten wie dir ohne Grund so herabgewürdigt zu werden.

  • Vor 11 Jahren

    michbeck87

    Dein schwarzer Kumpel ist erfunden, wer so gegen schwarze Kultur und schwarze Frauen wettert wie Du ständig (ja, habe mir Deine alten Posts durchgelesen, solltest Du besser verbergen..) hat keine schwarzen Freunde.

    Genau wie Dein "ich bin Morresy-Fan, ich kann gar kein Rassist sein" Gefasel.

    Ich lasse gar nix beruhen, ich werde so eine rassistische Scheiße nicht tolerieren und dass Du Dich konsequent verweigerst zu erklären macht die Sache für mich nur noch klarer.

    Deine Ma? Die würde ich gerne mal sprechen, vielleicht kann sie mir Deine rassistischen Neigungen erklären.

  • Vor 11 Jahren

    "Dein schwarzer Kumpel ist erfunden"

    Klar das kannst du ja sehr gut beurteilen. Er heißt übrigens Pierre, wohnt in Minden und ist 26.

    Wie gesagt ich bin fertig mit dieser Diskussion.

    Wenn du mich jetzt entschuldigst, ich muss heute noch zu zwei Reichsparteitagen danach werden ein paar Asylantenheime angezündet, jüdische Friedhöfe geschändet und wenn danach noch Zeit bleibt zünden ich und meine Rassisten-Freunde noch ein paar Kreuze an.

  • Vor 11 Jahren

    Er rettet sich in Ablehnung und Überspitzung.

    Verpiss Dich endlich, Du Null. Komm wieder, wenn Du Dich erklären kannst.