Irgendwo muss da ein Missverständnis vorliegen: Laut Tracklist hat Juri für sein neues Album richtig dick aufgefahren. Wer Features von Bushido und Kollegah holt, der meint es in dieser Sparte ja zu einem gewissen Grad ernst. Bitterböse ernst meint Juri es ja sowieso, zähnefletschend ernster Gangster-Rap …

Zurück zum Album
  • Vor 14 Tagen

    Ja juckt null..Ruffiction Review?

    • Vor 12 Tagen

      Juckt halt in etwa genausowenig. :lol:

    • Vor 11 Tagen

      ist ganz geil geworden. zwar irgendwie auch sehr auf den hauptstrom schielend aber doch einige kracher dabei und wieder richtig unter der gürtellinie. ich vermisse aber die cunthunt777 beatdown-fotzenparts, die sonst als ep dabei waren. aber es gab ja in jeder box ne ep, die es nicht auf spoti geschafft hat. mal schauen wie lange. evtl muss ich loadusern und kaufe mir noch n ruffiction pulli.
      dieses "ich hasse nicht mein leben; nein ich lebe meinen hass" wäre perfekt gewesen um meine traurige jugend zu untermalen. aber halt 30 jahre zu spät :(

    • Vor 11 Tagen

      Bei Craze juckts ganz wo anders.

      Internet mysteries aber es gab diese indisch-maskuline Nachhilfe und so...Wow. Craze, bitte mehr HBF jokes :lol:

      Stehst drüber, oder? Wie auf der Waage..

    • Vor 11 Tagen

      Na Garry, mal wieder Montagabend zu tief in die Bierbüchse geschielt? :D

    • Vor 11 Tagen

      Hol mir mal nen Kaffee, Bürobote. Aber zackig

  • Vor 14 Tagen

    "Nächster Throwback auf 2009, wenn die Highlights der Platte tatsächlich von Bushido und Kollegah kommen."

    Naja, was Highlights von Bubu betrifft, eher 2003 - so heißt ja auch der Track passenderweise :koks:

    Schlechtester Albumtitel ever? Allerdings war das Cover vom ersten Teil noch schlimmer. Also immerhin etwas verbessert :D

  • Vor 14 Tagen

    Die wie-Vergleiche in der Review sind wahrscheinlich besser als die wie-Vergleiche auf dem Album. :)

  • Vor 14 Tagen

    ich fordere die Möglichkeit einer 0/5 Bewertung bei laut. Gibt unendlich viele ähnlich gelagerte Alben, 1/5 trifft es einfach nicht.

  • Vor 14 Tagen

    Übrigens Aussagen wie "Kassel hat keine Favelas" deuten schon stark auf bürgerliche Realitätsverweigerung hin. Dann hat Deutschland wohl auch keine Ghettos, oder wie? Da ist mir einer aber nicht mehr so ganz auf Linie, Kollege. Schön vorsichtig. Kannst du das überhaupt gegenüber jemandem mit afghanischen migra Background einfach so behaupten? Ich glaaaaaube nicht. Also einfach Mal zuhören und warten, bis Juri dir bescheid gibt, dass du was sagen darfst.

  • Vor 14 Tagen

    Ich weiß nicht was ihr habt. Habe das Album gerade mal gehört und wurde positiv überrascht. Ich bin absolut kein Fan von dem ganzen lelele gedönse und das Album war da mal wieder eine gute Ablenkung.
    Klar sind auch einige Lieder dabei die mir nicht gefallen, ich bin auch kein Riesen Juri Fan, aber im großen und ganzen ist das Album solide.

    2003, Money Never Sleeps, Death Row, Mama I’m a criminal, Harasho sind wie ich finde alle gut gelungen.

    Er dropt wenigstens noch 22 Songs in nem Album, die ganzen anderen Rapper nennen ja schon 10 Lieder ein Album... Schade um das Geld bei denen

  • Vor 13 Tagen

    Lol, das kommt dabei rum, wenn man einen Soziologie-Studenten im for-free-Volontariat, der sonst nur die Hipster von Annenmaykantereit hört, während er auf seinem Longboard und geschulterten Fjällräven-Rucksack durch Prenzlauer Berg düst, eine Deutsch-Hiphop Review schreiben lässt. Laut.de immer wieder lustig und wahnsinnig bornierd und undifferenziert.

    • Vor 13 Tagen

      Ich wiederhole mich, aber: Bist du ein Fake oder dumm?

    • Vor 13 Tagen

      Lieber ManEw,

      wir von laut.de wollen unseren Lesern die größtmögliche Erheiterung und Erhellung ermöglichen. Seit Ionen bemühen wir uns um differenziert-objektive Rezensionskultur. Wir danken dir für dein differenziertes und orthographisch korrektes Feedback. Praktikant Gölz ist schon seit Längerem ein K-Pop pushendes Ärgernis, dem wir Einhalt gebieten werden!

      Herzliche Grüße,

      dein Schwingi

    • Vor 13 Tagen

      @CAPSLOCKFTW: Wow, ein humoristisch geschriebenes - wenngleich ernst gemeintes - Feedback mit einer Beleidigung zu beantworten, zeugt von sehr viel Intellekt. Zurück auf die Schulbank mit dir! :D

    • Vor 13 Tagen

      Durch das "oder" fühle ich mich, da oft als "Fake" gebrandmarkt, äußerst geschmeichelt.
      Ich habe ja schon mehrfach hier versucht, diesbezüglich einen differenzierten Umgang mit uns "Fakes" zu finden. Und nun ist es amtlich, per Bescheid von CAPSLOCKFTW bestätigt worden.
      Es gibt mindestens ZWEI Tatbestände. Ich freue mich über die Art von Rechtsstaatlichkeit.

  • Vor 13 Tagen

    Dieser Kommentar wurde vor 13 Tagen durch den Autor entfernt.

  • Vor 13 Tagen

    Brudaa hat das ein Philosoph geschrieben ich versteh nix du spast

  • Vor 13 Tagen

    Wer ernsthaft Juri pumpt wird sogar im Kinderheim von 12jährigen Kevins ausgelacht

    • Vor 11 Tagen

      Dieser Kommentar wurde vor 11 Tagen durch den Autor entfernt.

    • Vor 3 Tagen

      Ich habe das große Glück ein Kasseläner zu sein und wir sind hier sehr stolz auf unsere 1-Sterner. Juri ist King und er sagt die Wahrheit! LEA hat eh das Album des Jahres geliefert und Milky Chance haben sich von 5-Sternen auf einen gesteigert.

      Kassel ist quasi eine riesige Favela und in unseren Treppenhäusern pumpen die Bratans das aktuelle Milky Chance Alboom.

      Liebe Grüße

      Ein dankbarer Kasseläner