Sieht fast so aus, als würden sich die Strokes selbst überflüssig machen. Nicht, weil ihr mittlerweile acht Jahre altes Debüt "Is This It" zahlreiche Nachfolger und Nachahmer auf den Plan rief – sondern weil man die Band seit vier Jahren Abstinenz dank zahlreicher Nebenprojekte gar nicht so sehr …

Zurück zum Album
  • Vor 11 Jahren

    Man kann nur hoffen, dass sie ihn dennoch auf die Reihe bekommen, ihren fünften Longplayer.

    Ähm... "Is This It", "Room on Fire", "First Impressions On Earth"... Hab ich da was verpasst?

    Übrigens ziemlich nervig, dass aber auch bei jedem Review zu "Phrazes For The Young" die Hälfte der Zeit nur von den Strokes geschrieben wird.

    Zu "Phrazes For The Young":
    Sehr komisch/gewöhnungsbedürftig anfangs... Probiert und mixt auch ziemlich viel zusammen der Herr Casablancas...
    Ist aber vieles Grandioses zusammengekommen: "Out Of The Blue", "Rivers Of Brakelights", "Glass" um nur mal die drei imposantesten Lieder zu erwähnen. Die Stimme/Gesang von Julian ist manchmal wirklich zum wegschmeißen (was es aber irgendwie witzig macht) und stellenweise einfach nur eine Wucht.
    Also für mich als Fanboy: both thumbs up! :)

  • Vor 11 Jahren

    unterhaltsames und gutes album.

    ein bischen anders als strokes aber doch sehr zu empfehlen.

    find ich auf jeden fall besser als albert hammonds beide solo alben.

  • Vor 11 Jahren

    Hmm ich fand alle solo sachen gut (besonders die von herr hammond jr.), aber meiner Meinung nach kann nix an die strokes sachen heranreichen!!! Also werde ich weiter warten!!!

  • Vor 11 Jahren

    Tri a mo volorquam affecedicuptant. statum dic nobit paruntidetinam autrat? Epicur, suntibus render quaminprae Gratur, et id et ine borum set falesed illuptaterestantere eo omis essinatumerin init Epic pos non volum.

    Quantem aci saestrita cognis sae endiispicqua eatus volesset per luptansultam erum, dor, quid hondam na sum bon pe scautera dintur? Sopercitissetum tari praccedolec dium nantem quer volumus.

  • Vor 11 Jahren

    Mir gefällt es sehr gut, ich mag einfach seine Stimme

  • Vor 11 Jahren

    @laut.de (« Sieht fast so aus, als würden sich die strokes selbst überflüssig machen. »):

    die waren doch schon immer überflüssig.

  • Vor 11 Jahren

    @satanic667 (« @laut.de (« Sieht fast so aus, als würden sich die strokes selbst überflüssig machen. »):

    die waren doch schon immer überflüssig. »):

    so wie deine beiträge in diesem forum du schmock!

    aber zum thema...
    also nach paar mal durchören kann man mit reinem gewissen sagen, dass es ne gute platte is. sein gesang is wie immer lässig und der 80s touch steht ihm.

  • Vor 11 Jahren

    Finds eigentlich auch recht gut, das Album. Vielleicht bis auf so 1-2 eher schwächere Lieder halt. Allein wegen 'Out of the Blue' lohnt sich die Platte aber schon :)

  • Vor 11 Jahren

    "out of the blue" ist in der tat sehr schön. :)

    rest wird auch noch gehört...wenn es das zeitfenster zulässt :sweat:

  • Vor 11 Jahren

    gerade weil ich die strokes sehr mag, bin ich von dem neuen album schwer enttäuscht...

    für mich ist jahrmarktsgedüdel reine popmusik, der gute casablancas hat in letzter zeit etwas zuviel italo-disco gehört :D

    mir persönlich gefallen die scheiben der anderen bandkollegen wesentlich besser ...

  • Vor 11 Jahren

    im direkten vergleich mit den strokes sind die solo ergüsse der mitglieder alle recht belanglos... das des herrn casablancas toppt das aber noch mal

  • Vor 11 Jahren

    River Of Brakelights allein reicht aus, um aus der Belanglosigkeit entlassen zu werden und auch sonst sind so einige starke nummern drin.

  • Vor 11 Jahren

    pathetisch, ja, aber ich bin halt gespalten. das album nervt mich teilweise, dann find ich einiges wieder originell bis mich die krasse asynchronität zwischen seiner geil gelangweilten stimme und diesem geduddel-feuerwerk der phrazes of the young wieder einholt und so unberührt stehen lässt. als ich 11th dimension das erste mal hörte, dachte ich: geil. aber bei aller diversität, ist das muster beim ganzen album doch durchgehend das gleiche...abstruse klänge reinbringen, 80er und auch country etc und das nächste lied überbieten...eh gut gemacht, aber dennoch ich fürchte, ich hab das ding nicht lieb. je ne sais pas, vielleicht muss ich mich noch mehrere male zum reinhören zwingen...