Da waren es nur noch drei: Gut vier Jahre nach "Volume 4" hat Joe Jackson wieder ein Album mit seiner alten Band eingespielt, nur Gitarrist Gary Sanford ist unterwegs auf der Strecke geblieben. So liegt der Fokus noch deutlicher als früher auf Jacksons energetischem Pianospiel und seiner eindringlichen …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    Gerne hätte man gewusst warum die Musik plätschert. Sie ist doch "gut komponiert" und "leidenschaftlich interpretiert". Mmmh?

  • Vor 13 Jahren

    na ja, bei 20+x alben kann man ja nun keine kracher mehr erwarten.

    gibt es eigentlich 25 künstler, die dieses kunststück fertig gebracht haben ?

    stones, neil young und van morrison mal ausgenommen ...

    viele künstler schaffen ja keine fünf beachtenswerten alben ;)

    nette kritik ... trifft so ziemlich den kern der sache.

    ich werde mir diese platte später im supersonderangebot kaufen.

  • Vor 13 Jahren

    elvis costello
    david bowie
    carlos santana
    legendary pink dots
    current 93
    bob dylan
    tom waits
    klaus schulze
    tangerine dream
    genesis
    john foxx
    alien sex fiend
    iggy pop
    lou reed
    john cale
    the fall
    elvis presley
    deep purple
    motörhead
    black sabbath
    scorpions
    frank zappa
    alice cooper
    pink floyd
    chet baker
    miles davis
    chris de burgh
    elton john
    eric clapton
    mike oldfield
    helge schneider
    jan garbarek
    kmfdm
    scott walker
    westernhagen
    yes
    serge gainsbourg
    jacques brel
    udo lindenberg
    ed kuepper

    naja, spontan 40