Der Eurovision Songcontest bleibt im Grunde eine Aneinanderreihung geschmacklicher Grenzerfahrungen, von Lulu 1969 über ABBA 1974 und Guildo Horn 1998 zu Sebastien Tellier 2008. Grenzerfahrungen, die aber immer ein Camp-Potential haben, also aufgrund ihrer Übertreibungen und gegen ihre eigentlichen …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    "jedenfalls um Längen besser als die ausgelutschte Lolita-Nummer Lena"
    Hast du was gesoffen!? o.O

  • Vor 7 Jahren

    @Mon-Robbe (« "jedenfalls um Längen besser als die ausgelutschte Lolita-Nummer Lena"
    Hast du was gesoffen!? o.O »):

    Dacht ich mir auch, ich fand Lena super.

  • Vor 7 Jahren

    jedenfalls besser als jedward

  • Vor 7 Jahren

    ich mag sie. Die haben so ne Fresse zum reinprügeln nach einem Scheisstag. Macht sicher auch mehr Spass als mein armes Prügelkissen zuhause.
    Kann man die Schwuchteln irgendwo anmieten? Kostet ein Baseballschläger extra?
    Oh die machen Musik. K. Heute abend mal reinhören wenn ich Zeit hab. =/

  • Vor 7 Jahren

    Wenn ihr Lena auch nur ansatzweise gut findet, solltet ihr mal zum Doktor gehn. Das war nicht mal Gesang. Das war einfach eine pure Katastrophe.

    Ich mag den Schreibstil der Review, er hebt sich etwas von den üblichen laut.de-Reviews ab.

  • Vor 7 Jahren

    @Robin90 (« Wenn ihr Lena auch nur ansatzweise gut findet, solltet ihr mal zum Doktor gehn. Das war nicht mal Gesang. Das war einfach eine pure Katastrophe.

    Ich mag den Schreibstil der Review, er hebt sich etwas von den üblichen laut.de-Reviews ab. »):

    Klar, ihr Gesang ist technisch gesehen furchtbar, trotzdem hat sie sehr viel Charme in der Stimme, und es geht nicht immer darum technisch sauber zu singen, sondern was rüberzubringen, und das schafft sie. Manche finden es zum Kotzen, manche finden es zum Niederknien, so ist das. Doch, ich meine, man kann das als Gesang bezeichnen.

  • Vor 7 Jahren

    @Mon-Robbe (« @Robin90 (« Wenn ihr Lena auch nur ansatzweise gut findet, solltet ihr mal zum Doktor gehn. Das war nicht mal Gesang. Das war einfach eine pure Katastrophe.

    Ich mag den Schreibstil der Review, er hebt sich etwas von den üblichen laut.de-Reviews ab. »):

    Klar, ihr Gesang ist technisch gesehen furchtbar, trotzdem hat sie sehr viel Charme in der Stimme, und es geht nicht immer darum technisch sauber zu singen, sondern was rüberzubringen, und das schafft sie. Manche finden es zum Kotzen, manche finden es zum Niederknien, so ist das. Doch, ich meine, man kann das als Gesang bezeichnen. »):

    Du bist schon eine ziemliche Heulsuse, Mon-Robbe. Oder?

  • Vor 7 Jahren

    @Azealia (« @Mon-Robbe (« @Robin90 (« Wenn ihr Lena auch nur ansatzweise gut findet, solltet ihr mal zum Doktor gehn. Das war nicht mal Gesang. Das war einfach eine pure Katastrophe.

    Ich mag den Schreibstil der Review, er hebt sich etwas von den üblichen laut.de-Reviews ab. »):

    Klar, ihr Gesang ist technisch gesehen furchtbar, trotzdem hat sie sehr viel Charme in der Stimme, und es geht nicht immer darum technisch sauber zu singen, sondern was rüberzubringen, und das schafft sie. Manche finden es zum Kotzen, manche finden es zum Niederknien, so ist das. Doch, ich meine, man kann das als Gesang bezeichnen. »):

    Du bist schon eine ziemliche Heulsuse, Mon-Robbe. Oder? »):

    ?

  • Vor 7 Jahren

    mad dog outet sich hiermit als Kunstbanause.
    Für alle, die bis heute auch nicht wußten, um was es sich bei "Camp" handelt --http://de.wikipedia.org/wiki/Camp_%28Kunst…

  • Vor 7 Jahren

    Manchmal glaube ich, bei laut arbeiten nur Masochisten. Ihr gebt euch in einer Woche Menowin, Maroon 5, Queensberry, Fler, Flo Rida UND Jedward?

  • Vor 7 Jahren

    Och doch, hätte auf jeden Fall mal reingesteckt

  • Vor 7 Jahren

    @lena-fans: es ging bei dem vergleich weniger um die jeweilgen stimmen oder lieder, sondern ums gesamtpaket. als act ist lena halt - trotz ihrer "echtheit" und "naivität" - ziemlich bieder, jedward schrill und bunt und queer. und passen meiner meinung nach damit besser zum esc. aber ich will mich gar nicht erklären, ich bin gern anderer meinung, als leute, die mit baseball-schlägern auf "schwuchteln" losgehen wollen. :)

    @zombiegigolo: word! und ich hab hier noch madsen und silbermond liegen.. ;)

  • Vor 7 Jahren

    @Hardy Funk (« @lena-fans: es ging bei dem vergleich weniger um die jeweilgen stimmen oder lieder, sondern ums gesamtpaket. als act ist lena halt - trotz ihrer "echtheit" und "naivität" - ziemlich bieder, jedward schrill und bunt und queer. und passen meiner meinung nach damit besser zum esc. aber ich will mich gar nicht erklären, ich bin gern anderer meinung, als leute, die mit baseball-schlägern auf "schwuchteln" losgehen wollen. :)

    @zombiegigolo: word! und ich hab hier noch madsen und silbermond liegen.. ;) »):

    Ist das eigendlich dein echter Name, Herr Hardcore Funkmaster Flex? :)

  • Vor 7 Jahren

    edit: Ich konnte mich eben gerade mit meinem Passwort nicht anmelden und musste ein Neues anfordern, weil ich anscheinend das Passwort von dem User bu-shi-do hatte, was übrigens schon zum zweiten mal passiert. :rayed:
    Ist euch Datensicherheit scheißegal oder was? Wie kann sowas passieren?

  • Vor 7 Jahren

    @mobeat
    so ist es.. liebe grüße vom funkmaster ;)

  • Vor 7 Jahren

    @Hardy Funk (« @zombiegigolo: word! und ich hab hier noch madsen und silbermond liegen.. ;) »):

    Mein Beileid :ill:

  • Vor 7 Jahren

    @ZombieGigolo (« Manchmal glaube ich, bei laut arbeiten nur Masochisten. Ihr gebt euch in einer Woche Menowin, Maroon 5, Queensberry, Fler, Flo Rida UND Jedward? »):

    :dsweat: ... und allein bei mir liegen noch dieter thomas kuhn und melbeatz' katastrophenprojekt durstlöscher. da siehst du mal, was wir für euch auf uns nehmen. (okay. krizz kaliko und aesop rock geben mir dafür den glauben zurück. :D )