"Seid doch mal ehrlich, ihr seid zwar überhaupt nicht locker / Doch ich weiß, tief in euch drin, wärt ihr doch auch gerne 'n Rocker," gibt der junge Eißfeldt noch auf "Bambule" von sich. Sechzehn lange Jahre hat er gewartet, nun erhebt sich Delay als Rocker-Phönix samt Pommesgabel aus der Asche …

Zurück zum Album
  • Vor 6 Jahren

    Mag ja sein, dass das nicht mehr Hip Hop ist,
    aber in einer professionellen Berichterstattung über eine
    Musik CD die eben eine Rezension darstellt sich derbt über
    Aussprache und persönliche Angriffe auf den Sänger zu stürzen halte ich egal um welchen Musiker es sich handelt für schwer fehl am Platz.
    Die Platte hat ihre Highligts und auch wenn sie nicht
    Rock ist noch Metall oder sonst was oder eben was dazwischen dann hört sie sich für mich trotzdem weitaus hörbarer an als so mancher Möchtegern Hip hoper aus Deutschland der sich nur weil er ne Maske uffm Kopp hat jetzt mal ausgenommen Sido.
    So und mal zu dat is Pop Nö Die Kinder des Bahnhof Soul war Größtenteils Funk und eben auch nicht wirklich Rap aber völlig egal, Bahnhof soul sowie die absolute Beginner Zeit gefällt mir sehr. Wo isses hin? Zum einen kritisiert man
    wenn sich ein Musiker nicht mehr wandelt jetzt hat er das eben zu stark getan. Was denn nun?