Einen Rapper, der etwas in der Birne, entsprechend Dinge zu sagen und zudem das Talent zur human beatbox hat. Einen überaus tauglichen Saxofonisten. Einen Weltklasse-Drummer. Und Bass. Iswhat?! könnten einen glatt auf den Holzweg führen, mehr brauche es nicht, um eine umwerfende Platte aufzunehmen.

Nichts …

Zurück zum Album
  • Vor 10 Jahren

    werde ich mir in nächster zeit ma antun. Da ich eig nicht viel von amerikanischem rap halte bin ich sehr gespannt was diese mischung bringt.

  • Vor 10 Jahren

    @PKingEnte (« werde ich mir in nächster zeit ma antun. Da ich eig nicht viel von amerikanischem rap halte bin ich sehr gespannt was diese mischung bringt. »):

    schonmal was von anticon und kollegen gehört?

  • Vor 10 Jahren

    Außer Methodman mag ich Amirap auch nich so gern^^. Aber das Album klingt echt interessant.

  • Vor 10 Jahren

    Jazz mit Hip-Hop? Hätte nicht gedacht das das auf Albumlänge so gut hinhaut, die Jungs könnten neben The Roots die zweite Rap-Band werden die in meine Playlist kommen mal kucken ob sich der Eindruck lange hällt.

    "Phalon Jibril? Ill Poetic? Piakhan? Never heard of these clowns - und kein Einziger liefert einen guten Grund dafür!"
    Versteh ich ehrlich gesagt nich, kein Einziger liefert einen guten Grund gekannt zu werden oder nicht gekannt zu werden?

  • Vor 10 Jahren

    kein einziger liefert einen guten grund dafür, von ihm noch nie gehört zu haben. steht doch da. :angry:

    :D

  • Vor 10 Jahren

    Ey manchmal fühle ich mich noch dööferer als ich eh schon bin, die doppelte Verneinung macht mich echt fertig und dann noch der plötzliche Umschwung von Englisch auf Deutsch. Da minus mal minus plus ist, könnte der Satz ja auch heißen: "Jeder von ihnen liefert einen guten Grund schonmal von ihnen gehört hätte haben zu müssen und können zu sein"
    Isch hab Apitur sach ick nur.

  • Vor 10 Jahren

    fand den satz auch missverständlich... überforder uns mal nicht ;)

  • Vor 10 Jahren

    @Der_Dude (« Außer Methodman mag ich Amirap auch nich so gern^^. Aber das Album klingt echt interessant. »):

    denke das problem liegt wohl eher darin, dass ihr einfach kaum "amirap" kennt, ausser es steht mtv dahinter und pusht n' bisserl...
    wer sich mit der amerikanischen underground-indie rapszene befasst, der weiss das aus den staaten nach wie vor die geilsten sachen aus diesem genre kommen.vor allem washington dc ist da grad dick am start.

  • Vor 10 Jahren

    naja DC find ich mäßig(wale nicht so, kenn starr war mal fett, oddisee auch irgendwie nichts besonderes. wen hab ich grade vergessen?) überall is was los, man muss nur suchen. die zukunft der musik-szene liegt hier im internet, das stimmt.

  • Vor 10 Jahren

    @Elmo i.G. (« fand den satz auch missverständlich... überforder uns mal nicht ;) »):

    na, gut. :D
    nochmal für alle: ich find' die sämtlich super.

  • Vor 10 Jahren

    hmmm... ist Piakhan nicht auf "Touch You" von Reflection Eternal (Kweli & Hi-Tek) gefeatured?
    Album hört sich aber interessant an. wird abgecheckt!

  • Vor 10 Jahren

    Jazz + Rap? Noch nie einer hier Gang Starr gehört?

    habs noch nich gehört
    bin ich ma gespannt...

  • Vor 10 Jahren

    @ gutelaune: Da stellt mir direkt wieder jemand Unwissenheit unter. Liegt eher daran, dass ich Rap aus UK lieber mag. Vor allem die Beats sind einfach was ganz anderes. Dizzee Rascal ( ok nur die ersten beiden Alben)und Roots Manuva zB. machen eben Tracks die mir liegen. Das ist eben ne andere Art von Rap als aus den USA. Da mögen Underground Rapper noch so viel können. Und "21:4 the day after" is haltn gutes Album meine Güte.

  • Vor 10 Jahren

    @Elmo i.G. (« naja DC find ich mäßig(wale nicht so, kenn starr war mal fett, oddisee auch irgendwie nichts besonderes. wen hab ich grade vergessen?) überall is was los, man muss nur suchen. die zukunft der musik-szene liegt hier im internet, das stimmt. »):

    Ich glaube du hast keinen Rapgeschmack pfüüü :)

    erst kann Kamp nicht rappen - ich frage mich wer auf diesem Planeten sonst rappen können soll - und dann ist Oddisee nichts besonderes? Hör mal hin! Hör mal das Diamond District Album, hör mal die Tracks auf den zwei Funkadelic Freestyle Mixtapes, was der Junge für Beats abliefert, ist HipHop wie er schwerlich besser sein kann!
    Nach DC/DMV gehören neben Diamond District (mit Oddisee, yU, X.O.) und kenn Starr auch noch Leute wie Kev Brown, Kaimbr und der Rest der Low Budget Crew und newcomer wie Charlie Ross...

    edit.
    um dir den weg zu einem unfassbaren Oddisee Beat nicht zu weit zu machen:

    Oddisee - We On To Something
    http://www.zshare.net/audio/640894431280f7…

    (ganz legal von funkadelic freestyles vol. 1 mixtape)

  • Vor 10 Jahren

    @Der_Dude (« @ gutelaune: Da stellt mir direkt wieder jemand Unwissenheit unter. Liegt eher daran, dass ich Rap aus UK lieber mag. Vor allem die Beats sind einfach was ganz anderes. Dizzee Rascal ( ok nur die ersten beiden Alben)und Roots Manuva zB. machen eben Tracks die mir liegen. Das ist eben ne andere Art von Rap als aus den USA. Da mögen Underground Rapper noch so viel können. Und "21:4 the day after" is haltn gutes Album meine Güte. »):

    ich wollt dir das jetzt nicht direkt unterstellen, kam natürlich so rüber, sry dafür.
    im UK geht natürlich auch einiges, ganz klar.
    zu nennen wären da auch noch Ty, Blak Twang, New Flesh usw.
    schon ne starke szene, ähnlich wie in frankreich.

    mein punkt war halt eigentlich, dass momentan der US-untergrund richtig brennt und es da vieles gibt, was wieder bock auf hiphop macht.

    edit:wombaz hat natürlich völlig recht, der elmo hat keine ahnung :D
    feier sachen wie die von oddisee auch grad ordentlich.

  • Vor 10 Jahren

    @ gutelaune: Ok kein Ding ;) Ich versteh ja auch was du meinst. Oddisee is echt verdammt gut. By the way ich hab Mtv und Viva seit 5 Jahren nicht mehr angeguckt ;). Die neue Dizzee Rascal macht mir allerdings Angst o_O. Ich sag nur Bonkers "würg". Da hör ich mir lieber Graftin oder Live O an :D.

  • Vor 10 Jahren

    @Wombaz (« @Elmo i.G. (« naja DC find ich mäßig(wale nicht so, kenn starr war mal fett, oddisee auch irgendwie nichts besonderes. wen hab ich grade vergessen?) überall is was los, man muss nur suchen. die zukunft der musik-szene liegt hier im internet, das stimmt. »):

    Ich glaube du hast keinen Rapgeschmack pfüüü :)

    erst kann Kamp nicht rappen - ich frage mich wer auf diesem Planeten sonst rappen können soll - und dann ist Oddisee nichts besonderes? Hör mal hin! Hör mal das Diamond District Album, hör mal die Tracks auf den zwei Funkadelic Freestyle Mixtapes, was der Junge für Beats abliefert, ist HipHop wie er schwerlich besser sein kann!
    Nach DC/DMV gehören neben Diamond District (mit Oddisee, yU, X.O.) und kenn Starr auch noch Leute wie Kev Brown, Kaimbr und der Rest der Low Budget Crew und newcomer wie Charlie Ross...

    edit.
    um dir den weg zu einem unfassbaren Oddisee Beat nicht zu weit zu machen:

    Oddisee - We On To Something
    http://www.zshare.net/audio/640894431280f7…

    (ganz legal von funkadelic freestyles vol. 1 mixtape) »):

    wie gesagt kamp ist doll, aber kein überragender techniker, das album fand ich auch sehr gut. ich weiss dass man sich in den ösi-kauderwelsch schnell reinhört, bleibt aber trotzdem ein sehr gemächlicher und eintöniger rapstil.

    von oddisee hab ich mir fast nur durch seine solo sachen einen eindruck bilden können(also vllt etwas zu wenig von ihm gehört) und da isses wie bei vielen produzenten-rappern, viel talent, aber im rappen werden sie selten hervorragend.
    die beats an sich sind ja fein, aber nichts wo man sagen würde: der typ wird die szene prägen oder was auch immer. deswegen nichts besonderes.
    erinnert mich an black milk, nur dass der paar runde besser ist.

    ausgangspunkt der aussage war auch nur dass DC jetzt nicht der raptempel wird... da würden mir 10 andere städte eher einfallen.

    edit: der verlinkte track ist natürlich sehr fett :D

  • Vor 10 Jahren

    hör dir mal das diamond district free album an, das ist wirklich sehr sehr dope, gerade acuh was die Beats von Oddisee angeht. Kommt am 27. Okt dann auch als pysische CD/Vinyl raus.

    http://mixtapesammelstelle.de/2009/04/16/d…

  • Vor 10 Jahren

    @Elmo i.G. (« fand den satz auch missverständlich... überforder uns mal nicht ;) »):

    Doch doch... Schreib ruhig weiter so verzwickt, find ich top. :D :D Man will ja auch mal ein bisschen zu knacken haben an so einer Review, dass man sich das auch merkt...