Zwei Jahre nach "A Crow Left Of The Murder" werfen Incubus wieder ihre Granaten auf den geneigten Hörer: "Light Grenades" lautet der Name des neuen Albums und beginnt so, wie man es sich von den Kaliforniern erhofft.

Der Opener "Quicksand", erinnert an Radioheads "Everything In Its Right Place" und …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    @Yoless («
    Ich bleibe bei meiner Meinung über die Platte. Ein paar wirklich gute Songs und der Rest wieder mal langeweile. Aber wie ich schon geschrieben habe: Meine Meinung!
    Und ne Best-Of bei Incubus sehe ich als wirklich grossartig an aus meiner Sicht. Weil 12-15 ganz grossartige Songs haben die wirklich schon gescchrieben! Dagegen werde ich auch nie was sagen! »):

    Singlehörer :angry:
    Best Of's sind scheisse :mad:

  • Vor 13 Jahren

    Ja grundsätzlich schon, allerdings wäre so die Chance da, das ich mir von Incubus mal eine Platte durchgehend anhören könnte ohne das mir die Füsse einschlafen... ganz zu schweigen vom Rest...
    Das ganze hat auch nichts mit Singles zu tun. Dazu müssten meine Lieblingslieder ja die Singles sein. Das hab ich mit keiner Silbe erwähnt. Also schön vorsichtig mit vorschnellen Urteilen bitte! ;)

  • Vor 13 Jahren

    dir schlafen bei incubus die beine ein?

    :cry: AB INS ALTERSHEIM :mad:(/)

  • Vor 13 Jahren

    incubus haben schwanken schon stark in ihrer qualität...alles in allem aber immer wieder gute musik.

  • Vor 13 Jahren

    @scumsurfer (« dir schlafen bei incubus die beine ein?

    :cry: AB INS ALTERSHEIM :mad:(/) »):

    Mal wieder nicht alles durchgelesen oder? Bei gewissen Songs schlafen mir die Füsse ein. Andere finde ich sehr geil. Ich bemängel nur, das es pro Platte immer nur 3-4 gute Songs sind...

  • Vor 13 Jahren

    ne also ich finde , dass fast jeder song auf jeder platte sehr hörbar/umwerfend ist...

    nur 3-4 songs find ich untertrieben, naja...

  • Vor 13 Jahren

    wie gesagt, stets stark schwankend...

  • Vor 13 Jahren

    Klasse Scheibe.

    Sucht ma die Acoustic- Versionen von Anna Molly und Love Hurts im Netz.

    Waaahn.

    Ansonsten Pendolous Threads und Rogues als absolute Empfehlung.

  • Vor 13 Jahren

    Hätte man wohl auch ma selber suchen können Love Hurts Acoustic (http://youtube.com/watch?v=2hro5cfVjr8)

    Anna Molly Acoustic (http://youtube.com/watch?v=OeOtev3ue3c) :D

  • Vor 13 Jahren

    ..man man man des album is der HAMMER!-!
    tägliches inhalieren dieser cd wirkt echt wunder^
    ^^die songs sin genial geschrieben,... sin echt was zum nachdenken! x)
    ^na ja un vom "besonderen stil" von incubus braucht man ja nix zu sagn.. der is so wie so gOil... un vorallem hebt er sich echt von so manchen bands ab.
    NUR ZU EMPFEHLEN..! x)

    ^also meine Fav´s auf dem album sin:
    (natürlich) -"love hurts"
    -"oil and water"
    ganz klar -"earth to bella"
    (beide versionen sin hamma)

    Wers album noch nich hat.. oda nich kennt..:
    Holt´s euch!!!!

    ^lüübe greezle an alle anderen mukke-freaks xD

  • Vor 13 Jahren

    och nö...

    ich mag sie trotzdem :D

  • Vor 13 Jahren

    Jetz hab ich den Smiley-Gilb danke...da helfen nur nen paar Riffs auf die Omme: Nebula

  • Vor 13 Jahren

    Paper shoes isch echt geil.
    Love hurts und oil and water au

  • Vor 13 Jahren

    @Yoless (« Das übliche Incubus-Problem. 2-3 echt klasse Songs und der Rest die übliche Langeweile... wieso machen die das nur? Aber ne Best-Of würde sich inzwischen echt lohnen.... »):

    Sehe ich nicht so!
    Also ich gestehe dass ich die Band Incubus vor Light Greenades nicht kannte und ich deswegen nicht sagen kann ob die Musik des Albums zur Band Incubus
    passt.
    Auf jeden Fall lohnt sich der Kauf dieser Cd,da diese CD einfach einfallsreich ist, was man gleich nach 5 Liedern heraushört.
    Die CD bietet genau das was man von einer Band erwartet Mut zum Neuen. So ist diese CD mal laut(Light Greenades,Penolitous Threads),mal gefühlvoll(Love Hurts,Earth to Bella)und fast schon Mainstream mäßig(Dig).
    Auf jeden Fall ist das Album empfehlenswert und währe ohne diesem Facettenreichtum einfach nur langweilig!!!!

  • Vor 13 Jahren

    Incubus ja was soll man da sagen, für die einen die von musik eh nicht so viel ahnung haben ist es eine scheibe die sich in das regal einreiht und darauf wartet gehört zu werden, um so besser wenn die stimmung dann auch entsrechend ist.
    Ich denke sie machen einen ganzen schritt richtung cross over und ich meine auch ein wenig mr.bungle
    oder melvins, queens of the stoneage, deftones etc. rauszuhören nein wenn da nicht diese
    grandiose stimme wär!Wäre es glaube ich nur eine aneinanderreihung gewisser stilelemente.
    Trotz alledem haben die songs wahrlich auch einen gewissen touch popcharakter ohne dabei wirklich mainstream zu sein!
    Meiner meinung nach ein wirklich gelungenes werk das sich einprägt und eine alternative zu der degenerierten musikwelt in der alles auf kommerz getrimmt ist darstellt.
    Selbst die eingeschworene gemeinschaft der emo`s würde hier ihre freude finden und für mich ist es ein greuel festzustellen wie musik immer mehr zu einen beschissenen einwegprodukt verkommt. Die antwort darauf ist eine künstlerschwemme mit vielen ungehörten bands die vielleicht auch das eine oder andere zu sagen hätten aber nie wirklich eine chance haben. Wie weit ist musik dann noch transportmittel für gefühle, weltanschaung ohne dabei politisch zu sein weil sie ja auch unterhalten will und dich ein stück weit in eine andere welt entführt.
    Mich hat die scheibe zum nachdenken angerregt
    weil sie auf eine subtile art und weise aufzeigt wie musik funktioniert.

  • Vor 13 Jahren

    die grütze ist sao schlecht geschrieben, da kann man nach 4 zeilen nur aufhören zu lesen.

    BRANDON! :cry: [/mariiie]

  • Vor 13 Jahren

    scumsurfer habe ich ein komma vergessen ohje
    ist es denn wirklich so schlimm na dann übe ich halt noch ein wenig.Himself hab das album für noppes gezogen von daher!!! :-D