Das Cover zeigt es und Gitarrist Björn Gelotte bestätigt es: die Schweden werden langsam erwachsen. Man kümmert sich um das eine oder andere Balg, jünger wird man auch nicht und so geht es im neusten Auswurf um das Älterwerden und Heranreifen. Das kann man beim zehnten Studioalbum und einem Altersdurchschnitt …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    The Puzzle und Darker Times sind von den Anfängen der Lieder IF würdig aber das wars auch eigentlich schon. der rest klangteppich legt sich um die anderen stücke wie seit reroute to remain. möge man mich schelten, colony war das letzte album was gut war. oder aber im kern der fans bis zum whoracle.... immer mehr öffnet man sich dem merchandise, das kann man an den albumauswüchsen feststellen.. damals zu whoracle zeiten n t-shirt oder n button... na komm, das gabs nich. freilich muss man auch in diesem genre erwachsen werden aber so? und auch die IF ankündigung nicht mehr zu den wurzeln zurückzukehren... vielleicht n fehler vielleicht aber auch n stein im brett für komerzielle zeit. amorphis geht auch backwards.... wenn auch schleichend... der masse wird das auf kurz oder lang gefallen. zeigt ja auch das die touren immer mehr nach usa und japan gelagert wird und europa sparsam ausgeklammert wird. anderseits haben die seit beginn fast jedes jahr ne scheibe auf n markt gehauen, was beachtlich is. dieses geseier von attic und jesters door kann man sich sparen und dann das als lied oder titel zu bezeichnen abstus. zumal gelabert wird. wenns wenigstens ein soli wäre wie bei mtallica um cliff burton... und diese tagebuch blabla seit ca. 4 alben was immer noch dabei is und immer das gerede von großartigem album dabei...geschissen drauf... verkauft sich gut. freilich sind die gitarren besser aber was änderts am rest, das es hätte auch ein gutes metal album werden können??? soviel davon entfernt isses ja wohl nicht...

  • Vor 7 Jahren

    The Puzzle und Darker Times sind von den Anfängen der Lieder IF würdig aber das wars auch eigentlich schon. der rest klangteppich legt sich um die anderen stücke wie seit reroute to remain. möge man mich schelten, colony war das letzte album was gut war. oder aber im kern der fans bis zum whoracle.... immer mehr öffnet man sich dem merchandise, das kann man an den albumauswüchsen feststellen.. damals zu whoracle zeiten n t-shirt oder n button... na komm, das gabs nich. freilich muss man auch in diesem genre erwachsen werden aber so? und auch die IF ankündigung nicht mehr zu den wurzeln zurückzukehren... vielleicht n fehler vielleicht aber auch n stein im brett für komerzielle zeit. amorphis geht auch backwards.... wenn auch schleichend... der masse wird das auf kurz oder lang gefallen. zeigt ja auch das die touren immer mehr nach usa und japan gelagert wird und europa sparsam ausgeklammert wird. anderseits haben die seit beginn fast jedes jahr ne scheibe auf n markt gehauen, was beachtlich is. dieses geseier von attic und jesters door kann man sich sparen und dann das als lied oder titel zu bezeichnen abstus. zumal gelabert wird. wenns wenigstens ein soli wäre wie bei mtallica um cliff burton... und diese tagebuch blabla seit ca. 4 alben was immer noch dabei is und immer das gerede von großartigem album dabei...geschissen drauf... verkauft sich gut. freilich sind die gitarren besser aber was änderts am rest, das es hätte auch ein gutes metal album werden können??? soviel davon entfernt isses ja wohl nicht...

  • Vor 7 Jahren

    @chefsabby (« The Puzzle und Darker Times sind von den Anfängen der Lieder IF würdig aber das wars auch eigentlich schon. der rest klangteppich legt sich um die anderen stücke wie seit reroute to remain. möge man mich schelten, colony war das letzte album was gut war. oder aber im kern der fans bis zum whoracle.... immer mehr öffnet man sich dem merchandise, das kann man an den albumauswüchsen feststellen.. damals zu whoracle zeiten n t-shirt oder n button... na komm, das gabs nich. freilich muss man auch in diesem genre erwachsen werden aber so? und auch die IF ankündigung nicht mehr zu den wurzeln zurückzukehren... vielleicht n fehler vielleicht aber auch n stein im brett für komerzielle zeit. amorphis geht auch backwards.... wenn auch schleichend... der masse wird das auf kurz oder lang gefallen. zeigt ja auch das die touren immer mehr nach usa und japan gelagert wird und europa sparsam ausgeklammert wird. anderseits haben die seit beginn fast jedes jahr ne scheibe auf n markt gehauen, was beachtlich is. dieses geseier von attic und jesters door kann man sich sparen und dann das als lied oder titel zu bezeichnen abstus. zumal gelabert wird. wenns wenigstens ein soli wäre wie bei mtallica um cliff burton... und diese tagebuch blabla seit ca. 4 alben was immer noch dabei is und immer das gerede von großartigem album dabei...geschissen drauf... verkauft sich gut. freilich sind die gitarren besser aber was änderts am rest, das es hätte auch ein gutes metal album werden können??? soviel davon entfernt isses ja wohl nicht... »):

    War mir jetzt zu lang das alles zu lesen aber dass du Clayman die Genialität absprechen willst die es verdient hat mir schon gereicht. Meinst du das wirklich ernst?

  • Vor 7 Jahren

    @sancho nein das hab ich mal eben vergessen ;-)

    aber danach hat sich die richtung doch grob geändert.

  • Vor 7 Jahren

    Das Album hat erst nach mehrmaligem Hören gezündet. Dafür hält der Spaß aber dann erfahurungsgemäß länger an. Natürlich nicht zu vergleichen mit meinem Alltime- Favourite "Clayman" der Band, aber sehr solides Album.

  • Vor 7 Jahren

    @hibb (« stimmt, eine reunion von strapping young lad wäre mal was. aber devin macht ja nur noch noch seine soloscheiben, die mittlerweile im gefühlten wochenrythmus erscheinen wobei die qualität steil bergabfällt. »):

    Absolut nicht, finde das DTP vorne bis hinten gelungen ;) Deconstruction ist genial von vorne bis hinten.

    SYL wird's nicht mehr geben, da glaub ich sehr dran (SYL - Alien ist sogar eines meiner absoluten Lieblingsalben).

  • Vor 7 Jahren

    @Saoza (« Das teil ist schon sehr geil... 4/5 auf jeden fall. Nur der Gesang klingt wie sense of purpose »):

    Ich finde dass grad der Gesang doch sich ziemlich zum besseren geändert hat, ASOP war er bisschen zu weinerlich.

  • Vor 7 Jahren

    Tja mehr konnte man leider auch net erwarten, zum Glück kann man ja noch die alten Alben rotieren lassen!

  • Vor 7 Jahren

    Album find ich zimlich geil ^^ Das cover ist mehr als gut :) Gut das eine band was neues ausprobiert, wer was anderes erwarten tut es mir leid.

  • Vor 7 Jahren

    Album find ich zimlich geil ^^ Das cover ist mehr als gut :) Gut das eine band was neues ausprobiert, wer was anderes erwarten tut es mir leid.