laut.de-Kritik

Laid back Sixties Pop.

Review von

Laid back Sixties Pop. Herrlich entspannte Melodien und Harmonien. Man kann sich zurücklehnen und die Musik auf sich wirken lassen. Obwohl Holly Golightly mit ihren Songs keinen inneren Aufruhr erzeugt, werden die Stücke nie langweilig.

Sie leben von der Dynamik, die Holly ihnen mit der Instrumentierung und ihrer differenziert eingesetzten Stimme gibt. Diese hat etwas ganz Besonderes. Die Vocals klingen immer sehr lässig, sind dabei aber doch eindringlich und direkt. Man kann sich der Stimme nicht entziehen. Trotzdem dominiert sie die Stücke nicht, sondern passt sich genau am richtigen Platz in das Gesamtkonstrukt ein.

Die Grenzpfeiler der Holly Golightly sind Sixties Pop, Folk, Blues und ein wenig Country. Darin bewegt sie sich routiniert, aber alles andere als langweilig. Sie ist eine Kennerin und Könnerin ihres Gebiets.

Beim zurückgenommen schmachtenden "Without You Here" klingen die Gitarren nach den Beatles. Man könnte vermuten, dass der Song schon in den Sechzigern und nicht erst 2003 aufgenommen wurde. Zumindest in den Sechzigern geschrieben wurde "Time Will Tell". Im Original von den Kinks, schafft Holly Golightly eine Coverversion, zu der man wahlweise mit den Tambourinen im Takt schnipsen oder mit dem Arsch wackeln möchte. Dazu ihre spröde Stimme - wunderbar!

Ein in sich stimmiges Album, das trotz einiger Stilabweichungen immer auf einer Ebene bleibt, deren Fundament die Sixties bilden. Zusammen gehalten wird das alles von der charismatisch lasziven Stimme Holly Golightlys.

Trackliste

  1. 1. Walk A Mile
  2. 2. All Around The Houses
  3. 3. Without You Here
  4. 4. One Neck
  5. 5. Time Will Tell
  6. 6. Black Night
  7. 7. It's All Me
  8. 8. She Said
  9. 9. Tell Me Now So I Know
  10. 10. You Have Yet To Win
  11. 11. Sent
  12. 12. This Ship
  13. 13. There's An End

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Golightly,Holly – Truly She Is None Other (Expanded Edition) €12,19 €3,00 €15,19

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Holly Golightly

1958 veröffentlicht Truman Capote den Roman "Breakfast At Tiffany's", den Blake Edwards 1961 verfilmt. Audrey Hepburn spielt darin die Hauptfigur Holly …

Noch keine Kommentare