Porträt

laut.de-Biographie

Helgen

Helgen wohnen in Hamburg machen ziemlich feinen Indie-Pop. Eigentlich kommt das Trio aber aus der norddeutschen Provinz, die Kapelle besteht aus Sänger und Gitarrist Helge Schulz, Drummer Timon Schempp und Basser Niklas Beck.

Helgen - Die Bredouille
Helgen Die Bredouille
Indie zwischen Plattitüden und Pad-Sounds.
Alle Alben anzeigen

Mancherorts kann man lesen, die drei hätten sich im Anglerurlaub in Schweden kennengelernt, wann genau das war, ist allerdings schwer zu ermitteln. Jedenfalls veröffentlicht die Truppe 2017 ihr Debüt-Album "Halb Oder Gar Nicht", auf dem sie Songs bieten, die irgendwo zwischen Die Höchste Eisenbahn und Von Wegen Lisbeth liegen. Über seine Texte sagt Schulz im Interview mit Fudder: "Beim Schreiben verarbeite ich immer, was mir oder Freunden widerfährt."

Produziert wird das Album von Olaf Opal, der bereits mit The Notwist, Naked Lunch, Juli und Sportfreunde Stiller zusammengearbeitet hat. Im Anschluss darf das Trio mit Bosse, The Gardener & The Tree, Gloria und den bereits erwähnten Die Höchste Eisenbahn touren.

2020 folgt das Zweitwerk, "Die Bredouille", auf dem Helgen unbeirrt weiter launige Indie-Mukke mit unpräzisen, ausschweifenden Texten verbinden. Was die Band mit Songs wie "Woran Hat Es Gelegen" oder "Die Geigerzähler Zahlen" sagen will erschließt sich nicht so richtig, aber die Stücke sind immer nett anzuhören.

Alben

Termine

Sa 25.09.2021 Langenberg (KGB)
So 26.09.2021 Hannover (Lux)
Mo 27.09.2021 Dresden (Ostpol)
Di 28.09.2021 Mainz (Schon Schön)
Do 30.09.2021 Freiburg (Swamp)
Alle Termine ohne Gewähr

Surftipps

  • Offizielle Homepage

    Tour-Termine und co.

    http://www.helgen.cool/
  • Facebook

    Zum Anfreunden.

    https://www.facebook.com/helgenmusik/
  • Instagram

    Bilder gucken.

    https://www.instagram.com/helgenmusik/?hl=de

Noch keine Kommentare