laut.de empfiehlt

Haken

Manchmal fragt man sich ja schon, ob es überhaupt möglich ist, live zu reproduzieren, was Haken teils auf ihren Studioalben abliefern: Krumme Rhythmen und spieltechnische Finessen gehören zum Standard der britischen Prog-Rock-Frontkämpfer.

Die 2018 veröffentlichte DVD "L-1VE" zeigte: Das Sextett ist nicht nur sehr wohl in der Lage, seine Stücke zu reproduzieren, sondern auch, verdammt viel Groove und Energie auf der Bühne zu transportieren!

Mit ihrem aktuellen Album "Vector" haben Haken ihrer Setlist um ein paar starke Neuzugänge erweitert. Das Stücke mehr Härte wird den Gigs sicher nicht schaden. Und damit auch wirklich jeder Proggie auf seine Kosten kommt, belegen die Supportslots zwei weitere hochkarätige Genre-Vertreter: Vola und Bent Knee. Dazu stößt noch die
Ben Levin Group.

Termine

Di 19.02.2019 Köln (Essigfabrik)
Mi 20.02.2019 Frankfurt (Batschkapp)
Do 21.02.2019 Hamburg (Uebel&Gefährlich)
Di 26.02.2019 Berlin (Columbia Theater)
Mo 04.03.2019 Leipzig (Conne Island)
Mi 06.03.2019 Stuttgart (Im Wizemann)
Do 07.03.2019 München (Backstage)

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Haken

Gegründet 2007 in der Nähe von London, orientiert sich das Progressive-Metal-Sextett anfangs stark an Dream Theater, findet aber mit der Zeit seinen …

Noch keine Kommentare