Kann man anno 2014 überhaupt sagen, dass Haftbefehl in der Deutschrap-Gemeinde noch wirklich polarisiert? Wohl kaum. Oder zumindest deutlich weniger, als es angesichts seines überaus markanten Stils anzunehmen wäre. Selbst ausgesprochene Gegner von "Azzlack Stereotyp" und "Blockplatin" sollten Haftis …

Zurück zum Album
  • Vor 5 Jahren

    Bestes Deutschrapalbum seit "Coolness"

  • Vor 5 Jahren

    Ich kann nicht haten, Haftbefehl ist Entertainment pur! Jedes Mal wenn ich ihn hör', habe ich ein Smile im Gesicht. Dope Platte!

  • Vor 5 Jahren

    Album endlich angehört, bin wirklich erleichtert. Die befürchtete "Mainstreamisierung" des Sounds bleibt zum Glück aus, fast alle Tracks machen Laune, selbst Anna Kournikowa hat was. Die 5 würde ich zwar immer noch nicht zücken, aber definitiv das beste Album von ihm bis dato. Kein Plan, warum das plötzlich beim Feuilleton so gut wegkommt. Wahrscheinlich einfach gute Label-Arbeit vom Major...

    • Vor 5 Jahren

      Da bin ich aber beruhigt, dass good old InNo seinen Segen gibt. ;)

      Und dat Feuilleton.. ja, gute Label-Arbeit und evtl. hier und da ein Personal-Wechsel (Alt gg jung..). Meine Platte kommt erst morgen, aber dann kann ich am WE ausführlich reinhören, ick freu mir.

  • Vor 5 Jahren

    Über Geschmack lässt sich streiten. Das ist ja nunmal so.
    Aber der Hammer ist, das dieses Album 5 Sterne bekommt? Astrein, muss man schon sagen. Wenn man sieht, dass z.B. das Savas Album 4 Sterne bekommt. Skilltechnisch ist das Haftialbum ca 1-2 Sterne maximal wert. Wie kann da das Endergebnis 5 Sterne sein?
    Und wie kann so mancher User (Lautuser) meinen, das Savasalbum sei sowas von überflüssig und dann diese Platte feiern? Was ist denn da verkehrt?
    Hat jemand die hochintellektuelle Sendung von Joko und Klaas gesehen? Wie bedroschen und dämlich ist denn dieser Haftbefehl? Wortgewand wie nen Haufen Kacke. Null Prozent Coolness, die er nur durch diese schöne Anglerkappe wieder auf 5 hochschraubt.
    Die Review kann nur ein Witz sein. Möchtergerngangstermucke für kleine Internetgangster und Lautuser.

    Und jetz los, textet mich voll, ...yo yo yo, der Savaslutscherfanboy.....
    Der Vergleich dazu war ein Beispiel.

    • Vor 5 Jahren

      Haftbefehl den Skill absprechen ist nicht. Der Mann hat in manchen Tracks mehr Stilvariation als ein gesamtes Casper-Album. Und wer hat solche Betonungen? Ich kenn' da ein bis zwei Leute und das sind seine Freunde.

    • Vor 5 Jahren

      Lautuser ist manchmal nicht ganz bei Sinnen und ein Fähnchen im Wind :) insgeheim feiert er Savas, hundertpro!

      Und zur Wertung: Beats 6/5, Hafti wohlwollend 3/5 - macht großzügig aufgerundete 5/5 ;)

    • Vor 5 Jahren

      Django. Ich komm nicht ganz mit hier. Feier Haft seit vor dem Debut. Mit Savas hatte ich nie großartig was am Hut und feiere ihn mitnichten. Oder habe ich irgendwo Ironie nicht gerafft?

    • Vor 5 Jahren

      Baudelaine ist ein komischer Fake, distanziere ich mich von.

    • Vor 5 Jahren

      Weiss auch nicht, welchen Sinn es macht, sowas dann zu posten, wo jeder weiss, wie ich zu Haftbefehl stehe.

  • Vor 5 Jahren

    Also mir war bis zum jetzigen Album "Hafti" total egal, hab dann die Reviews gelesen, Spiegelartikel, Zeitartikel ich glaub sogar ein FAZ-Artikel war dabei, worauf ich dachte ich muss dieses Album hören, und dann ... die totale Ernüchterung!!!! Was bitte begründet diesen HYPE? Wenn ich guten Battlerap will hör ich Savas, wenn ich intelligente, satirische, ironische deutsche Texte will Alligatoah (der Typ kann sogar singen)! Ich denke immer noch dieses gehype ist ein verspäteter Aprilscherz, wenn nicht: FUCK the HYPE!

  • Vor 5 Jahren

    Also mir war bis zum jetzigen Album "Hafti" total egal, hab dann die Reviews gelesen, Spiegelartikel, Zeitartikel ich glaub sogar ein FAZ-Artikel war dabei, worauf ich dachte ich muss dieses Album hören, und dann ... die totale Ernüchterung!!!! Was bitte begründet diesen HYPE? Wenn ich guten Battlerap will hör ich Savas, wenn ich intelligente, satirische, ironische deutsche Texte will Alligatoah (der Typ kann sogar singen)! Ich denke immer noch dieses gehype ist ein verspäteter Aprilscherz, wenn nicht: FUCK the HYPE!

  • Vor 5 Jahren

    Also mir war bis zum jetzigen Album "Hafti" total egal, hab dann die Reviews gelesen, Spiegelartikel, Zeitartikel ich glaub sogar ein FAZ-Artikel war dabei, worauf ich dachte ich muss dieses Album hören, und dann ... die totale Ernüchterung!!!! Was bitte begründet diesen HYPE? Wenn ich guten Battlerap will hör ich Savas, wenn ich intelligente, satirische, ironische deutsche Texte will Alligatoah (der Typ kann sogar singen)! Ich denke immer noch dieses gehype ist ein verspäteter Aprilscherz, wenn nicht: FUCK the HYPE!

  • Vor 5 Jahren

    Also mir war bis zum jetzigen Album "Hafti" total egal, hab dann die Reviews gelesen, Spiegelartikel, Zeitartikel ich glaub sogar ein FAZ-Artikel war dabei, worauf ich dachte ich muss dieses Album hören, und dann ... die totale Ernüchterung!!!! Was bitte begründet diesen HYPE? Wenn ich guten Battlerap will hör ich Savas, wenn ich intelligente, satirische, ironische deutsche Texte will Alligatoah (der Typ kann sogar singen)! Ich denke immer noch dieses gehype ist ein verspäteter Aprilscherz, wenn nicht: FUCK the HYPE!

  • Vor 5 Jahren

    Also mir war bis zum jetzigen Album "Hafti" total egal, hab dann die Reviews gelesen, Spiegelartikel, Zeitartikel ich glaub sogar ein FAZ-Artikel war dabei, worauf ich dachte ich muss dieses Album hören, und dann ... die totale Ernüchterung!!!! Was bitte begründet diesen HYPE? Wenn ich guten Battlerap will hör ich *****, wenn ich intelligente, satirische, ironische deutsche Texte will Alligatoah (der Typ kann sogar singen)! Ich denke immer noch dieses gehype ist ein verspäteter Aprilscherz, wenn nicht: FUCK the HYPE!

  • Vor 5 Jahren

    Also mir war bis zum jetzigen Album "Hafti" total egal, hab dann die Reviews gelesen, Spiegelartikel, Zeitartikel ich glaub sogar ein FAZ-Artikel war dabei, worauf ich dachte ich muss dieses Album hören, und dann ... die totale Ernüchterung!!!! Was bitte begründet diesen HYPE? Wenn ich guten Battlerap will hör ich Savas, wenn ich intelligente, satirische, ironische deutsche Texte will Alligatoah (der Typ kann sogar singen)! Ich denke immer noch dieses gehype ist ein verspäteter Aprilscherz, wenn nicht: FUCK the HYPE!

  • Vor 5 Jahren

    Also mir war bis zum jetzigen Album "Hafti" total egal, hab dann die Reviews gelesen, Spiegelartikel, Zeitartikel ich glaub sogar ein FAZ-Artikel war dabei, worauf ich dachte ich muss dieses Album hören, und dann ... die totale Ernüchterung!!!! Was bitte begründet diesen HYPE? Wenn ich guten Battlerap will hör ich Savas, wenn ich intelligente, satirische, ironische deutsche Texte will Alligatoah (der Typ kann sogar singen)! Ich denke immer noch dieses gehype ist ein verspäteter Aprilscherz, wenn nicht: FUCK the HYPE!

  • Vor 5 Jahren

    Also mir war bis zum jetzigen Album "Hafti" total egal, hab dann die Reviews gelesen, Spiegelartikel, Zeitartikel ich glaub sogar ein FAZ-Artikel war dabei, worauf ich dachte ich muss dieses Album hören, und dann ... die totale Ernüchterung!!!! Was bitte begründet diesen HYPE? Wenn ich guten Battlerap will hör ich (...), wenn ich intelligente, satirische, ironische deutsche Texte will Alligatoah (der Typ kann sogar singen)! Ich denke immer noch dieses gehype ist ein verspäteter Aprilscherz, wenn nicht: FUCK the HYPE!

  • Vor 5 Jahren

    fassen wir mal zsm
    laut.de 5/5
    juice 6/6
    musikexpress 5,5/6

    album des jahres in der juice und noisy
    saudi song des jahres ebenfalls in der juice.

    haft hat besonders hier bei laut.de immer schlechte bis mittelmaeßige kritiken bekommen. komischwerweise seitdem er einen major hat, reissen sich alle um ihn und sein album. ich halte das ganze einfach fuer gekauft.
    natuerlich hab ich die scheibe mehrfach gehoert. aber bis auf ich rolle und affen fand ich beaonders die texte der restlichen songs einfach langweilig.

    • Vor 5 Jahren

      Ich denke es hat einfach gedauert, bis sein Genialität auch bei einer vormals voreingenommenen, aber sich nicht zu fein zum umdenken seiende (!) großen Gruppe von Menschen angekommen ist. Seine jeit jeher sympathische Art und Weise wird dazu beigetragen haben. Auch natürlich die gute Promo-Arbeit von Universal. Und laut.de schreibt ja nur pro Hafti weil sie Gott sei Dank nicht Herrn Fromm haben schreiben lassen.

    • Vor 5 Jahren

      "ich halte das ganze einfach fuer gekauft"

      Scheiße, es hat doch einer gemerkt. Ich muss gestehen: pünktlich vor dem Release, es muss der 26. November gewesen sein. Es war so gegen 14:28 Uhr. Da hat das Telefon geklingelt. Die Stimme hat mich an irgendjemanden erinnert, ich kann dir jetzt aber nicht mehr genau sagen, an wen:

      "Ey Alda, weissuwas? Isch hab hier drei dicke Geldbündels. Die kannse haben, wennze mir Haftbefehl fumpf Punkte machs. geht klar, Alda?"

      Am 29. kam dann der Postbote mit der versprochenen Million ... Dong. Und jetzt stell dir mal vor, wie ich mich gefühlt habe. Das alles für 27 Euro? ALTEEEERRR!

  • Vor 5 Jahren

    Wieviel haben Haftbefehl, Farid, Bushido & Co dieses Jahr verkauft? Die erfolgreichsten Alben 2014 im Countdown:

    https://www.youtube.com/watch?v=q1_rVhNwqj8

  • Vor 5 Jahren

    Ich vermisse Kritiken zu der tieferen inhaltlichen Ebene unter den zugegebenermaßen abwechslungsreichen und (zumindest im Vergleich zu den letzten Alben) differenzierten Floskelthemen. Findet niemand das Religionsbild in "Meine Seele" fragwürdig, Aussagen wie "Hör auf die Stimme in dir und nicht auf die in deinem Kopf" leicht widersprüchlich und Stilblüten à la "im Azzlack-Duden hängt euer Bild" nervig? Aber ja, ich hör's trotzdem gerne ;)

    • Vor 5 Jahren

      Bei "im Azzlack-Duden hängen euer Bild" muss ich immer wieder schmunzeln, weil er diesen eigentlich grausigen Satzbau einfach so trotzig als riesigen Mittelfinger an die ganzen "der kann kein deutsch"-Hanseln hinklatscht :D

  • Vor 5 Jahren

    "Engel im Herz, Teufel im Kopf" und "Azzlacks sterben jung pt 2" ficken halt einfach im Alleingang Deutschrap 2014 abseits von "King".

    • Vor 5 Jahren

      Ja. Wobei für mich "Schmeiß den Gasherd an" alles noch ein wenig mehr fickt, als der auch alles extrem fickende genannte Rest. Wobei... das trifft eigentlich nicht nur auf deutsche Rapplatten zu. Das Ding fickt beinahe alles, was mir dieses Jahr auf die Ohren gekommen ist. Beinahe.

  • Vor 5 Jahren

    spiegel, stern, faz, welt, bild, zeit, berliner kurier, n24, rolling stone... ueberall liest man ploetzlich storys ueber ihn. in jahrescharts von tageszeitungen ist er sogar auch dabei. die indieszene feiert ihn seit dem album sogar mehr als die rapszene. was geht denn da langsam ab ? noch nie erlebt dass ein rapper ( der ja nun mal nicht neu ist) von jetzt auf gleich so durch die decke geht. nichtmal casper.

    • Vor 5 Jahren

      Hat er sich die letzten 4-5 Jahre erarbeitet. Dazu die markigen Sprüche Marke "Jugendwort/Satz des Jahres" die sich überall verselbstständigen, seine sympathische Art in Interviews, seine "Hits" die bei allen funktionieren und natürlich die "gute" Arbeit von Universal.

    • Vor 5 Jahren

      Und ein gutes, top-produziertes Album. Durch den Überhit Chabos wissen wer der Babo ist hatten den wohl mehr Leute aufm Schirm als angenommen und wurden sicherlich vielfach positiv überrascht. Auf verschiedene Weise. Ich kannte vor RR auch sein altes Zeug, war aber überrascht, dass RR so rund und intensiv geworden ist, ohne Lückenfüller oder Aussetzer. Selbst Anna Kournikova hat was, weil es einfach was völlig anderes ist und eigentlich gar nicht zum Restsound passt. In das Konzept des Albums allerdings schon.

    • Vor 5 Jahren

      Überschwach. Richtig schlecht. Und dumm. Hoffentlich ignoriert Hafti ihn.

    • Vor 5 Jahren

      Hätte Rilla sich echt sparen sollen. Dämlich ihm Gewaltverherrlichung zu unterstellen. Naja.. aber in Sachen Karis-Gebite hat er nicht unrecht, enttäuscht mich ein wenig, dass es doch nicht wirklich Haftis eigener Stil und Sound ist, sondern wie bei Shindy doch schon ziemlich adaptiert. Naja..

    • Vor 5 Jahren

      Könnte man auch als Hommage an Karis sehen, ist ja nahezu 1:1 vom Rap her... aber so gut kenn ich mich mit dem Franzosen net aus.

    • Vor 5 Jahren

      hafti war von anfang an aufm franzosen trip. auf seinen ersten relases klingt er von den betonungen her straight nach booba. aber wayne?

    • Vor 5 Jahren

      Ja, stimmt. Aber so kopiert wie in diesem Fall kam es mir noch nie rüber.. Egal, Album bleibt fett. Dennoch war Hafti für mein Befinden einzig in der Vor-Debut-Zeit wirklich großartig - auch wenn viele Banger folgten und ich den Dude wirklich mag, so roh klang er nie wieder.

  • Vor 5 Jahren

    Nach ausführlichen hördurchgängen:
    Das beste album 2014 mit abstand und auch der letzten jahre

    Jeder der 14 tracks erzeugt seine eigene ganz besondere stimmung.
    Keine filler, kein unnötiges featuregefriemel
    Die 1999er teile bilden das atmosphärische grundgerüst

    Jeder beat sitzt, jede line bleibt hängen und raptechnisch souverän, erfrischend und stimmig rübergebracht

    Bester track: seele

    • Vor 5 Jahren

      Fein, freue mich ausdrücklich, dass auch Garret zu Haft gefunden hat. Meine mich zu erinnern, dass Du anfangs länger nix von ihm wissen wolltest..

      Was wird im Bubu-Forum zu der Frauenschläge/Ehrenmann-Sache diskutiert? Wird es noch ein Statement geben? Hat Congo den Jüngern das Schweigegelübte auferlegt? Das Thema bleibt heiß..

    • Vor 5 Jahren

      Dachte du weißt, dass ich auch blockplatin besitze und es noch immer recht oft höre. die alben davor fand ich aber nicht so gelungen und viel füllware, das ist richtig

      ich finde er hat sich im gegensatz zu anderen rappern von album zu album gesteigert

      dass russisch roulette so durch die decke geht war aber nicht zu erwarten und es ist bisher ganz selten pasiert dass mich ein album (das ich mir praktisch blind aus ner laune raus gekauft habe) beim ersten hördurchgang (in einem wäldchen in der dämmerung passenderweise) so krass flasht

      zu bushido: die vorwürfe sind haltlos.bald kommt ccn3 und deutschrap wird zerfickt, zerberstet und zerbröselt

    • Vor 5 Jahren

      Yo, ok ok, dann hatte ich das bzgl. Haft ein wenig falsch abgespeichert. Aber wie gesagt: Freut mich.

      Die Vorwürfe stehen erst mal im Raum. Ob sie haltlos oder begründet sind wird sich wohl noch herausstellen - und hoffentlich an die Öffentlichkeit dringen. CCN3 wird Standard-Bubu-Ware (Sportler und Politiker dissen, wei..), da interessiert mich das quasi Parallel-Werk von Fler doch ein wenig mehr.

    • Vor 5 Jahren

      nach ersten snippeteindrücken liefert fler wohl endlich mal das was er am besten kann

    • Vor 5 Jahren

      jup, sehe ich auch so. Eigentlich müsste man die beiden kommenden Alben zusammenschneiden um ein richtiges CCNIII zu bekommen.

    • Vor 5 Jahren

      Habe das Flersnippet auch positiv aufgenommen und bestimmt schon 20x gehört.

      https://www.youtube.com/watch?v=-rY22n9UMxg

      187 AllStars 2014 ist ebenfalls nicht schlecht.

  • Vor 5 Jahren

    Dieser Kommentar wurde vor 5 Jahren durch den Autor entfernt.