• Vor 11 Jahren

    Morgen ist es endlich so weit. Dann erscheint "Typisch Griechisch" von Greckoe.

    Hier wird's ja leider keine Review von seinem Album geben, deswegen dachte ich mir, ich mach zu dem Album mal ein Thema auf.

    Wie ich gerade auch gesehen habe, findet sich die Platte inzwischen auch auf den bekannten Download-Seiten. Gibt also bestimmt auch schon erste Eindrücke zum Album. Ich muss leider noch bis morgen warten... :rolleyes:

    Typisch Griechisch (Video) (http://www.youtube.com/watch?v=EOGCajuWgVQ)

    Snippet gibt es hier (http://www.myspace.com/greckoe42).

    Ich freu mich auf's Album. :)

  • Vor 11 Jahren

    Pflichtkauf!

    PS. Wenn schon ein Thread, dann richtig ;)

    TRACKLIST:
    1 Intro / Typisch griechisch
    2 Skit 1
    3 Traumjob
    4 Meine Story ft. Alpa Gun
    5 Die verstehens nich
    6 Greckoe
    7 Erinner Dich
    8 Versprochen ft. Doreen
    9 Ich bin Berliner
    10 Skit 2
    11 Mein Cousin Stavros
    12 Arm und Reich ft Butch
    13 Der Wendepunkt
    14 Ein bißchen mehr ft. A.i.d.S
    15 Skit 3
    16 Griechischer Wein
    17 Sie will
    18 Kein Wort
    19 Platz da ft Freddy Cool & Fuhrman
    20 Wenn ich reich bin
    21 Schlaflos in Berlin

    Promotext:
    Zitat (« Wir verbreiten voller Stolz, dass der griechische Sohn unserer Stadt sein Debüt-Album “TYPISCH GRIECHISCH“ fertiggestellt hat.
    Schon letztes Jahr war er auf seinem Mixtape Ein Level weiter, zur Entspannung gab es Feiermuzik mit Harris; auf Alpa Guns EP Aufstand auf den billigen Plätzen hat er Zumwinkel in den Mund gepinkelt und auf Sidos Album Ich & meine Maske bedankt er sich beim deutschen Staat für das super Bildunssystem und die rosigen Zukunftsaussichten der deutschen Jugend.
    Während weite Teile Deutschlands blind und blöd ihre Whacknes gefeiert haben, hat Greckoe den Stifft rausgeholt und - keine Angst, nicht Deine Mutter gefickt, sondern was immer seltener in deutschen Studios passiert - einfach mal wieder gut gerappt. Und das macht den Unterschied zwischen dem Tempelhofer Übertalent und den einfachgestrickten Imagerappern aus. Wo andere Thema und Strategie für ihr Album suchen, rappt Greckoe schon mal los und während diese ein Produkt auf den Markt werfen, offenbart Greckoe uns sein Leben im CD-Format. Tatkräftig unterstützt wird er dabei von seinem Partner Butch, seinen Labelkollegen Alpa Gun, Freddy Cool und Fuhrman, seinen Chefs Sido & B-Tight, sowie Doreen. Das musikalische Fundament dieser Festung bauten keine geringeren als Djorkaeff, Sido, Don Tone , Kingstrumentals, Diego und TNT. »):

  • Vor 11 Jahren

    Hier noch das Cover (http://ecx.images-amazon.com/images/I/61RV…).

    (Ich frag mich gerade, wieso dieses Forum eine Bild-Funktion hat, wenn man keine Bilder anzeigen lassen kann... :rolleyes:)

    Der Preis liegt bei 14.97 Euro. Für so ein Album sicher nicht zuviel Geld.

  • Vor 11 Jahren

    gerüchten zufolge hat ein weltberühmter berliner u-ground rapstar vor einigen tagen ein Doppelalbum veröffentlicht zu einem sagenhaften preis von nur 16,99
    bushido wars nicht
    ende der durchsage

    zu dem album hier: zwar kein muss, wird aber dennoch reingehört. djorkaeff an den beats ist übelst

  • Vor 11 Jahren

    Ich frage mich, wieso bei Aggro immer diese Herkunftsschubladen bedient werden.
    B-Tight ist der Neger, Fler der Möchtegern Nazi, Greckoe der Grieche.... etwas stereotyp, oder?

  • Vor 11 Jahren

    Imagebedienung = steigende Verkaufszahlen

  • Vor 11 Jahren

    BTW: Im aktuellen Aggro Radio (http://www.youtube.com/watch?v=8HMtDVFaKBU) gibt es den Song "Mein Cousin Stavros" exklusiv zu hören (ab 34:50)

  • Vor 11 Jahren

    @InNo (« Imagebedienung = steigende Verkaufszahlen »):

    Wow, das ist ja dann fast genau so cool, wie Richard Gere, der seine Religion verhökert. Scharf!

    Ich lege mir jetzt auch mal ein Image zu. Ich bin jetzt der Deutsche! Bäm! Was immer das nun bedeutet....

  • Vor 11 Jahren

    Wo ist denn das Problem dabei? Irgendein Markenzeichen muss der Künstler doch haben und so sehr fährt Greckoe nun auch nicht die Griechen-Schiene. Sonst würd ich mir das nicht anhören.

  • Vor 11 Jahren

    Edit Zumal ein Greckoe das nun auch nicht unbedingt nötig hat.

  • Vor 11 Jahren

    @Texas CrieZ (« Wo ist denn das Problem dabei? Irgendein Markenzeichen muss der Künstler doch haben und so sehr fährt Greckoe nun auch nicht die Griechen-Schiene. Sonst würd ich mir das nicht anhören. »):

    Aaah ja, dann lass es auch besser. :D

    Wow, jeder braucht irgendein Markenzeichen und dann macht man eben einen auf Griechen oder ein 2 Meter großer Rapper ist dann halt der Riesenrapper, damit jeder Trottel direkt weiß, was gemeint ist. Alles light, to go und überhaupt irgendwie schön easy verpackt. Toll. :rolleyes:

    Man könnte ja auch einfach Rapper sein und fertig.... Wohl zu viel verlangt.

    Naja und nötig hat er das immer noch nicht.

  • Vor 11 Jahren

    Wie Scheiße "einfach Rapper sein" enden kann, sieht man am ganzen Optik-Lager. Haufen angeblicher Talente, die sich gegenseitig in den Himmel loben. Etwas zu erzählen hat aber keiner von denen, daher unspannend

  • Vor 11 Jahren

    Aha, man muss also seine Nationalität ausschlachten, um exotisch und interessant zu sein, ok. :D

    Und vielleicht waren die Herren bei Optik dann einfach nicht gut genug.
    Der Punkt ist doch, entweder man hat es oder man hat es nicht. Wen man es hat, dann benötigt man keine Hilfsmittelchen, um direkt eine sichere Käuferschicht anzulocken. Gerade Greckoe, den ich gar nicht mal übel finde, hat da doch gerade inhaltlich wesentlich mehr zu bieten, als das, was auf seinem Pass steht.

  • Vor 11 Jahren

    @Scarface-ahf («
    Man könnte ja auch einfach Rapper sein und fertig.... Wohl zu viel verlangt. »):

    Wäre schön, wenn's so einfach wäre, aber dann beklagen sich die Leute, dass Rapper x total langweilig ist.

  • Vor 11 Jahren

    Is klar. :D

    Wie bei Pi, Savas, Samy, Azad usw.

    Hätten die mal nicht ihre Nationalitäten, alter, ich sags dir, unten durch wären sie, UNTEN DURCH!! Und völlig zurecht!

    Ach, herrlich. :)

  • Vor 11 Jahren

    @Scarface-ahf (« Is klar. :D

    Wie bei Pi, Savas, Samy, Azad usw.

    Hätten die mal nicht ihre Nationalitäten, alter, ich sags dir, unten durch wären sie, UNTEN DURCH!! Und völlig zurecht!

    Ach, herrlich. :) »):

    Nein, ein Merkmal muss ja nicht die Nationalität sein. ;)

  • Vor 11 Jahren

    @Scarface-ahf (« Aha, man muss also seine Nationalität ausschlachten, um exotisch und interessant zu sein, ok. :D

    Und vielleicht waren die Herren bei Optik dann einfach nicht gut genug.
    Der Punkt ist doch, entweder man hat es oder man hat es nicht. Wen man es hat, dann benötigt man keine Hilfsmittelchen, um direkt eine sichere Käuferschicht anzulocken. Gerade Greckoe, den ich gar nicht mal übel finde, hat da doch gerade inhaltlich wesentlich mehr zu bieten, als das, was auf seinem Pass steht. »):
    Willkommen im echten Leben. Man muß hier schon mehr haben als nur "es", um was zu verkaufen. Ein gutes Label nämlich und ein ordentliches Vermarktungskonzept.

    Finde das Rumreiten auf der Nationalität auch langsam öde, aber Greckoe hat doch auch wesentlich mehr zu erzählen als nur Griechen-Storys. Brauchte halt einen "Aufhänger" fürs Album, nicht weiter schlimm, wie ich finde

  • Vor 11 Jahren

    @Scarface-ahf (« Ich frage mich, wieso bei Aggro immer diese Herkunftsschubladen bedient werden. »):

    erstens mal ist der nicht bei aggro, und zweitens ist er sich wohl einfach nur seiner herkunft bewusst. im gegensatz zu einigen anderen hier. darüber hinaus ist das spiel mit gewissen klischees doch ganz lustig.

  • Vor 11 Jahren

    @Scarface-ahf (« Aha, man muss also seine Nationalität ausschlachten, um exotisch und interessant zu sein, ok. :D

    Und vielleicht waren die Herren bei Optik dann einfach nicht gut genug.
    Der Punkt ist doch, entweder man hat es oder man hat es nicht. Wen man es hat, dann benötigt man keine Hilfsmittelchen, um direkt eine sichere Käuferschicht anzulocken. Gerade Greckoe, den ich gar nicht mal übel finde, hat da doch gerade inhaltlich wesentlich mehr zu bieten, als das, was auf seinem Pass steht. »):

    gibt es bei dir noch ein anderes erkennungsmerkmal, ausser daemliche posts :???:

    @ topic:
    album ist gut 3/5.

  • Vor 11 Jahren

    @Sodhahn (« @Scarface-ahf (« Ich frage mich, wieso bei Aggro immer diese Herkunftsschubladen bedient werden. »):

    und zweitens ist er sich wohl einfach nur seiner herkunft bewusst. im gegensatz zu einigen anderen hier. »):

    :D :D :D

    Beeennyyyy! Es geht wieder los! :lol:

    @ InNo: Gar nicht mal so verkehrt, was du sagst, ich denke sogar, dass man NUR eine gute Vermarktung benötigt, so lange das goldene Kalb Hip Hop noch in einem solchen Rahmen ausgeschlachtet wird, wie das derzeit der Fall ist.

    Dass du nun aber wieder quasi sagst, auch ein sehr guter Rapper mit sehr guter LP bräuchte unbedingt irgendeinen Aufhänger.... zeigt leider, was für ein Schaf du bist, sorry.
    Grausig, aber so ist sie wohl die Realität, die Leute glauben es bereits. Mission accomplished. :(