Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Greckoe – Typisch Griechisch €5,90 €3,00 €8,90

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Greckoe

"Du willst Beef?" In seinem Track "Typisch Griechisch" winkt Greckoe ab. "Verzieh' dich. Ich bin zu entspannt." Eigentlich passt er so gar nicht in die …

85 Kommentare

  • Vor 11 Jahren

    Morgen ist es endlich so weit. Dann erscheint "Typisch Griechisch" von Greckoe.

    Hier wird's ja leider keine Review von seinem Album geben, deswegen dachte ich mir, ich mach zu dem Album mal ein Thema auf.

    Wie ich gerade auch gesehen habe, findet sich die Platte inzwischen auch auf den bekannten Download-Seiten. Gibt also bestimmt auch schon erste Eindrücke zum Album. Ich muss leider noch bis morgen warten... :rolleyes:

    Typisch Griechisch (Video) (http://www.youtube.com/watch?v=EOGCajuWgVQ)

    Snippet gibt es hier (http://www.myspace.com/greckoe42).

    Ich freu mich auf's Album. :)

  • Vor 11 Jahren

    Pflichtkauf!

    PS. Wenn schon ein Thread, dann richtig ;)

    TRACKLIST:
    1 Intro / Typisch griechisch
    2 Skit 1
    3 Traumjob
    4 Meine Story ft. Alpa Gun
    5 Die verstehens nich
    6 Greckoe
    7 Erinner Dich
    8 Versprochen ft. Doreen
    9 Ich bin Berliner
    10 Skit 2
    11 Mein Cousin Stavros
    12 Arm und Reich ft Butch
    13 Der Wendepunkt
    14 Ein bißchen mehr ft. A.i.d.S
    15 Skit 3
    16 Griechischer Wein
    17 Sie will
    18 Kein Wort
    19 Platz da ft Freddy Cool & Fuhrman
    20 Wenn ich reich bin
    21 Schlaflos in Berlin

    Promotext:
    Zitat (« Wir verbreiten voller Stolz, dass der griechische Sohn unserer Stadt sein Debüt-Album “TYPISCH GRIECHISCH“ fertiggestellt hat.
    Schon letztes Jahr war er auf seinem Mixtape Ein Level weiter, zur Entspannung gab es Feiermuzik mit Harris; auf Alpa Guns EP Aufstand auf den billigen Plätzen hat er Zumwinkel in den Mund gepinkelt und auf Sidos Album Ich & meine Maske bedankt er sich beim deutschen Staat für das super Bildunssystem und die rosigen Zukunftsaussichten der deutschen Jugend.
    Während weite Teile Deutschlands blind und blöd ihre Whacknes gefeiert haben, hat Greckoe den Stifft rausgeholt und - keine Angst, nicht Deine Mutter gefickt, sondern was immer seltener in deutschen Studios passiert - einfach mal wieder gut gerappt. Und das macht den Unterschied zwischen dem Tempelhofer Übertalent und den einfachgestrickten Imagerappern aus. Wo andere Thema und Strategie für ihr Album suchen, rappt Greckoe schon mal los und während diese ein Produkt auf den Markt werfen, offenbart Greckoe uns sein Leben im CD-Format. Tatkräftig unterstützt wird er dabei von seinem Partner Butch, seinen Labelkollegen Alpa Gun, Freddy Cool und Fuhrman, seinen Chefs Sido & B-Tight, sowie Doreen. Das musikalische Fundament dieser Festung bauten keine geringeren als Djorkaeff, Sido, Don Tone , Kingstrumentals, Diego und TNT. »):

  • Vor 11 Jahren

    Hier noch das Cover (http://ecx.images-amazon.com/images/I/61RV…).

    (Ich frag mich gerade, wieso dieses Forum eine Bild-Funktion hat, wenn man keine Bilder anzeigen lassen kann... :rolleyes:)

    Der Preis liegt bei 14.97 Euro. Für so ein Album sicher nicht zuviel Geld.

  • Vor 11 Jahren

    Schöne Review. ;)

    Ich feier die Platte wohl trotz der Kritikpunkte (und es sind genau die gleichen, die du genannt hast, obwohl ich Fuhrmann auf diesem Album sogar gut finde) und auch wenn das Klischee des Griechen natürlich andauernd aufgegriffen wird, ist es doch gerade das, was Greckoe für mich so sympathisch macht.

    Andere Rapper reiten auch andauernd auf ihrer Herkunft rum, reden von Ehre und Respekt und ziehen gerade diese Werte im nächsten Track gnadenlos durch den Dreck.

    Greckoe hingegen greift auf positive Werte zurück, die auch für mich als Deutschen (das mag vielleicht komisch klingen, aber wenn z.B. Massiv oder ähnliche über das Kanacken-Dasein reden, dann ist das für mich einfach nicht nachvollziehbar, nicht, weil ich es nicht kenne, sondern weil es meine Einstellung nicht trifft) sehr sympathisch und auch nachvollziehbar wirken. Teilweise trifft er sogar genau meine Meinung. Der Track über das Schulsystem ist so ein Fall. Natürlich greift er dabei eigentlich nur etwas auf, dass schon tausende vor ihm gesagt haben (so wie Tareec mit seinem Rotz-Track), aber er macht es auf eine frische und unverbrauchte Art.

    Und genau diese Art macht für mich das Album so gut. Sogar zum zweitbesten Album des Jahres. Es gibt sicherlich tausende Rapper, die ähnliche Aussagen haben, aber für mich schafft Greckoe den Spagat zwischen dem lockeren Backpacker-Hip-Hop und dem ernsten und aggressiven Gangster-Rap ohne irgendein Klischee von beiden Fraktionen aufzugreifen. Natürlich kommen seine Label-Kollegen nie aus diesem Battle-Rap-Kreis, aber wenn man vergleicht, wie Greckoe mit ihnen auf dem zweiten Sampler zusammengerappt hat, ist das, was er auf seinem Album macht, doch deutlich stärker und auch seine Leute sind besser.

    Besonders starke Feature-Gäste sind ja Bobby und Sido.

    Deswegen bleib ich bei meiner Wertung: 4.5/5

    Damit ist es genauso gut für mich wie SBM, aber SBM pumpe ich einfach öfter.

  • Vor 11 Jahren

    Danke :o
    Würde "subjektiv" wohl 4/5 geben, wollte es mal aus einer anderen Perspektive schreiben. Der Griechen-Scheiß stört mich auch überhaupt nicht, wäre aber "objektiv betrachtet" ein Kritikpunkt. "Ein Bisschen Mehr" gefällt mir als Track auch gut, die Feature-Parts sind trotzdem nichts herausragendes, da hat mich dieser Butch deutlich mehr geflasht

  • Vor 11 Jahren

    Nicht schlecht. Objektive Wertung liegt den wenigsten, ich behaupte einfach mal, dass selbst einige laut-Redakteure das nicht beherrschen. Besonders bei einer Sache wie Musik. Völlig frei ist man von Subjektivität sicher nie, aber trotzdem so zu unterscheiden...

    Aber gut, ich weiß auch, was an dem Album schlecht ist. Ich kann mir auch gut vorstellen, dass es sicher Leute gibt, denen das Album gerade wegen den Kritikpunkten nicht gefallen könnte (und ich habe sogar jemanden gefunden, der es wegen den Beats und dem Inhalt nicht feiert (dafür aber HMP)).

    Ich hab ja schon gesagt, dass ich "Wenn ich Reich bin" nicht mehr gut finde. Welche Tracks ich aber wirklich feier, noch nicht.

    Typisch Griechisch
    Die Verstehen's Nich
    Ein Bisschen Mehr (ft. A.i.d.S.)
    Erinner Dich
    Kein Wort
    Platz Da (ft. Freddy Cool & Fuhrmann)

    Die restlichen Tracks find ich wohl auch stark, aber gerade diese 6 sind wirklich dermaßen gut, dass sich das Album absolut von der Masse hervorhebt.