laut.de empfiehlt

Graveyard

"Sie lesen wieder die Messe", kommentierte unser Rezensent das Comebackalbum "Peace" im vergangenen Jahr. Die schwedischen 70er-Psycedelic-Hardrocker hatten sich 2016 kurzzeitig aufgelöst - die berühmten internen Differenzen ...

Vier Monate später standen sie schon wieder in den Startlöchern - nur Drummer Axel Sjöberg war nicht mehr an Bord. "Peace" trommelte 2018 folgerichtig sein Nachfolger Oskar Bergenheim - und in der neuen Aufstellung geriet das fünfte Studiolabum heavier als seine Vorgänger.

Die Schweden geben die perfekte Ergänzung zum Headliner Clutch ab. Aus ihrer Heimat bringen Graveyard noch das Power-Rock-Trio Kamchatka als Opener mit. Diese Konzertabende werden laut!

Termine

Mo 02.12.2019 Wiesbaden (Schlachthof)
Di 03.12.2019 Oberhausen (Turbinenhalle)
Do 05.12.2019 Bremen (Aladin)
Fr 06.12.2019 Nürnberg (Löwensaal)

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Graveyard

Irgendwie passen sie so gar nicht in unsere Zeitrechnung, die schwedischen Retro-Rocker von Graveyard. Alle vier Mitglieder fühlen sich musikalisch den …

Noch keine Kommentare