laut.de-Kritik

Die Londoner metzeln ziemlich radikal durch die Gegend.

Review von

Na, die haben sich wohl verlaufen. Gehören die nicht eigentlich eher auf das Relapse-Label? So radikal wie die Engländer auf ihrer zweiten Scheibe durch die Gegend metzeln, würden sie dort sicher perfekt ins Programm passen, zumal ihr Debüt letztes Jahr auch über Relapse neu aufgelegt wurde.

Nun sind es aber Metal Blade, die den Gore-Metallern eine neue Heimat bieten und den kranken Phantasien der Engländer eine Veröffentlichungs-Plattform bieten. In bester Carcass-Manier pflügt sich das Londoner Sextett durch neun Songs, die zwar größtenteils vehement nach vorne weg brettern, aber auch immer wieder kurze Rock'n'Roll-Parts aufweisen wie im Titeltrack oder in "To Catch A Killer". Mit den Grindgöttern von Carcass verbindet sie vor allem der Humor, mit dem sie ihre Texte angehen. Der ist zwar nicht jedermanns Sache und auch ich bevorzuge normalerweise andere Gebiete des Sarkasmus, aber ein Grinsen kann ich mir bei einigen der Titel doch nicht verkneifen.

Für Abwechslung sorgt auch die Tatsache, dass bei den Londonern neben den hauptamtlichen Gurglern Goreskin und Mr. Gore auch noch Basser The Wilson ins Micro schreit. Ob Goreskin bei seinem tiefen Gerülpse tatsächlich immer auf Texte zurückgreift, oder in bester Obituary-Manier nur Geräusche ins Micro rumpelt, kann ich nicht mit Sicherheit sagen, aber "Masticated By The Spasticated" lässt mich an einem lyrischen Erguss doch stark zweifeln. Technisch und musikalisch ist die Sache absolut im grünen Bereich und vor allem die ins Solo von "To Catch A Killer" eingebaute Jahrmarktsmusik bringt den nötigen Humor auch instrumental rüber.

Wie üblich ist die Spielzeit mit 'ner knappen halben Stunde alles andere als üppig, aber das reicht auch vollkommen aus, um sich 'ne anständige Fönfrisur zu verpassen. Für mich die richtige Portion Gute-Laune-Gore.

Trackliste

  1. 1. Zombie Graveyard Rape Bonanza
  2. 2. Hacked In The Back And Dumped In A Sack
  3. 3. Fuck Your Ass With Broken Glass
  4. 4. Only Tools And Corpses
  5. 5. Her Gash I Did Slash
  6. 6. Can't Fit Her Limbs In The Fridge
  7. 7. Village People Of The Damned
  8. 8. Masticated By The Spasticated
  9. 9. To Catch A Killer

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Only Tools And Corpses €7,99 €2,99 €10,98
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Gorerotted - Only Tools and Corpses €13,80 €3,95 €17,75

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Gorerotted

Auch (oder vor allem?) in London gibt es immer wieder ein paar Musiker, die ganz gepflegt einen an der Waffel haben. Dazu muss man mit Sicherheit auch …

Noch keine Kommentare