Pomp ist Trumpf. Wahrscheinlich nicht nur dem 80er-Revival haben wir es zu verdanken, dass derzeit überall instrumentelle Extraportionen serviert werden, mit immer noch einem Sahnehäubchen an Produktion, an Streichern und Tonspuren mehr. Die Gods Of Blitz allerdings halten ihr zweites Album "Reporting …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    hm...die kritik triffts eigentlich ziemlich. das problem ist nur, dass bei laut.de stolen horse nur 2/5 bekam, reporting mirage also nur 1/5 bekommen hätte dürfen - da die 3/5 aber durchaus berechtigt sind, wäre es wohl sinnvoller gewesen, stolen horse 4/5 (oder zumindest 3/5) zu geben.
    ich find reporting a mirage nicht schlecht, nur ein bißchen glatt und poppig produziert, so als wolle man nun endlich auch in den charts landen. stolen horse ist eindeutig besser, rockt viel mehr, was sich auch live bestätigen lässt.

  • Vor 13 Jahren

    also, ich bin der Meinung das Album is gut produziert und es hat sich, wenn zwar nicht sofort, dann doch nachhaltig in mein Gehör eingebrannt
    Ich finds sehr geil, rockt definitiv

  • Vor 13 Jahren

    Also ich muss sagen, dass ich Stolen Horse auch besser fand! Das Album ist gut, Zweifellos aber Live sind die Jungs einfach besser! Das Album ist für mich mehr eine schöne Erinnerung an viele geile Konzerte!!! :lol: