laut.de-Kritik

Aufwühlender Indie-Rock mit Haltung.

Review von

Mit dunkler Stimme und dreckigem Postpunk wirbeln diese vier Musikerinnen die angestaubte Londoner Indie-Szene kräftig durcheinander: Auf dem Debüt von Goat Girl gehen Noise, Garage und Noir-Country so nahtlos ineinander über, dass die Band bereits vor Erscheinen des Albums zum neuen großen Ding 2018 ausgerufen wurde.

Wenn Hipster London besetzen, setzt sich die Indie-Musikszene eben in den vermeintlich uncoolen Süden ab: Hier gibt es derzeit noch Auftrittsmöglichkeiten für junge Bands. Auch Goat Girl entstammen dieser Szene, von der man hofft, dass sie endlich frischen Wind in die abgestandene Londoner Musikwelt bringen möge.

In klassischer Bandbesetzung, Gesang, Gitarre, Bass und Schlagzeug, legen die vier Frauen jedenfalls ein energiegeladenes und erfrischendes Debüt vor, das zudem eine wütende und wilde Abrechnung mit dem Brexit-Großbritannien birgt: "I am ashamed of this so-called human race", lautet der angeekelte Vorwurf in der Single "Country Sleaze".

Den guten alten Indie-Rock interpretieren Goat Girl zwar auch als Spiel mit Referenzen, sie basteln sich aber eine ganz eigene Nische. Darin versammeln die Musikerinnen ganze 19 Songs voller Spielfreude und Melodieseligkeiten, und das Ganze in 40 Minuten. Das coole "Viper Fish" erinnert an Warpaint, "A Swamp Dogs Tale" knarzt wie ein Thundercat-Track, "Little Liar" leiert nachlässig wie ein Lied von The Fall dahin, "Cracker Drool" zitiert die lässige Rotzigkeit von Elastica.

Immer wieder huldigen Goat Girl weiblichen Indie-Ikonen wie P.J. Harvey oder Kim Deal. Mit ihren "Kampfnamen" Clottie Cream, L.E.D, Naima Jelly und Rosy Bones inszenieren sich die Musikerinnen nicht nur als Erbinnen der Riot Grrrls, die Garage-Punk mit Polit-Postpunk verknüpfen, sondern auch als Vorreiterinnen eines neuen, aufwühlenden Indie-Rocks mit Haltung.

Trackliste

  1. 1. Salty Sounds
  2. 2. Burn The Stake
  3. 3. Creep
  4. 4. Viper Fish
  5. 5. A Swamp Dog's Tale
  6. 6. Cracker Drool
  7. 7. Slowly Reclines
  8. 8. The Man With No Heart Or Brain
  9. 9. Moonlit Monkey
  10. 10. The Man
  11. 11. Lay Down
  12. 12. I Don't Care Pt. 1
  13. 13. Hank's Theme
  14. 14. I Don't Care Pt. 2
  15. 15. Throw Me A Bone
  16. 16. Dance Of Dirty Leftovers
  17. 17. Little Liar
  18. 18. Country Sleaze
  19. 19. Tomorrow

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Goat Girl - Goat Girl €12,99 €3,00 €15,99

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Goat Girl

Im Oktober 2016 gründen vier junge Frauen aus dem unhippen Londoner Stadtteil Brixton eine Band namens Goat Girl: Sie geben sich Kampfnamen wie Clottie …

4 Kommentare