laut.de-Kritik

Fans und Künstler feiern eine einzige Summerjam-Party.

Review von

2010 war ein absolutes Gentleman-Jahr. Nicht nur seine Platte "Diversity" landete in den Charts auf den vorderen Plätzen, auch seine ausgedehnte Europatour war ein voller Erfolg und brachte Tilmann Otto nun auch internationalen Erfolg ein. Da liegt es nahe, den Auftritt auf dem Summerjam Festival zu dessen 25-jährigem Jubiläum filmisch und musikalisch festzuhalten.

Das 2-DVD-Special mit umfangreichem Bilder-Booklet präsentiert außerdem einen von Handy-Kameras aufgezeichneten Tourfilm. "Got To Go" ist der Kurzfilm passend benannt und gänzlich in schwarz-weiß gehalten, was dem Ganzen einen Retro-Charakter verleiht.

Es geht darum, wie die Crew, die Musiker und der Hauptakteur persönlich die Tour erleben, wie sie seilspringen und in welchen Betten im Bus es sich am besten schläft. Ganz normaler Tour-Wahnsinn eben. Die Musiker machen dabei allesamt einen entspannten Eindruck und vermitteln dem neidischen Zuschauer das Gefühl, dass sie eine irre Zeit und jede Menge Spaß haben.

Natürlich rückt auch der Festivalauftritt in den Fokus. Vorbereitungen für den Live-Gig und Backstage-Eindrücke bleiben uns nicht vorenthalten. Wenn Gentleman dann in Jacket und Baskenmütze auf die Bühne joggt, jubelt das rot-gelb-grün-schwarz gekleidete Publikum und kommt über 90 Minuten lang nicht mehr aus dem Hüpfen, Tanzen und Schwitzen heraus.

Seine Liveband, The Evolution, untermalt das musikalische Bild, ohne Gentleman dabei wie einen Solokünstler wirken zu lassen. Vor bescheidenem Bühnenbild bläst der 37-Jährige eine Energie ins Wohnzimmer, dass man es sitzend kaum auf dem Sofa aushält. Fans und Künstler feiern eine einzige Party und der DVD-Besitzer darf eifersüchtig eine tolle Mischung aus alten und neuen Songs genießen.

Die Diskussion um Sinn und Unsinn von Live-DVDs wird wohl immer wüten und hier sicherlich nicht geklärt werden. Wer einen Gentleman in Bestform sehen und eine kleine Best-Of seiner bereits fünf veröffentlichten Alben hören will, ist hiermit bestens bedient. Außerdem gibt es noch eine kleine Videoclip-Zusammenstellung, um dem Reggae-Herzen alles zu bieten, was es sich wünscht.

Trackliste

  1. 1. Intro by The Evolution
  2. 2. Distant Away
  3. 3. Good Old Days
  4. 4. Blessings Of Jah
  5. 5. Different Places
  6. 6. I Got To Go
  7. 7. Love Chant
  8. 8. Celebration feat. Jacob Hemphill and Rafael Rodriguez
  9. 9. Jah Ina Yuh Life feat. Jacob Hemphill
  10. 10. Bridge Over Wall
  11. 11. Needed You by Tamika
  12. 12. Ina Time Like Now
  13. 13. Lonely Days
  14. 14. Changes
  15. 15. Fast Forward
  16. 16. Intoxication
  17. 17. Serenity
  18. 18. Jah Love
  19. 19. Superior
  20. 20. Beautiful Soul by Mamadee
  21. 21. Hold On Strong
  22. 22. To The Top feat. Christopher Martin
  23. 23. Runaway
  24. 24. The Finish Line
  25. 25. No Time To Play
  26. 26. Another Melody feat. Tamika
  27. 27. Face Off
  28. 28. It No Pretty
  29. 29. Dem Gone
  30. 30. Leave Us Alone feat. Hellman Escorcia and Rafael Rodriguez from SOJA
  31. 31. Nothin' a Change

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Gentleman - Diversity Live €9,99 €3,00 €12,99

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Gentleman

Tilmann Otto spricht Patois. Er lebt in Köln, serviert dessen ungeachtet aber Reggae, der genau so gut aus dem Herzen Jamaikas stammen könnte. Tilmann …

4 Kommentare