laut.de empfiehlt

Fuzzman

"Willkommen im Nichts. Klingt ganz schön deprimierend, das Tourmotto - gleichzeitig auch der Albumtitel des aktuellen Fuzzman-Solowerks. Für einen gebürtigen Wiener auf den zweiten Blick dann aber doch nicht ganz so abwegig: Sagt man Österreichs Metropole doch einen Hang zum Morbiden nach.

Zumal sich hinter Fuzzman kein Unbekannter versteckt: Herwig Zamernik gelangte mit den legendären Indierockern Naked Lunch weit über die Grenzen seines Heimatlandes hinaus zu Ruhm. Mit Disharmonic Ochestra frönte er sogar schon dem Grindcore. Seit 2005 tritt der Produzent und Labelbetreiber aber auch als Solokünstler in Erscheinung.

Nach der Veröffentlichung seines neuen Albums "Willkommen Im Nichts" (Oktober 2023) kommt Fuzzman im März mit den Singin' Rebels auf Tour, um seine tollen Songs zwischen Indie, Revue-Feeling, Singer/Songwriter und gepflegtem Schlager live auf die Bretter zu bringen. "Endlich", können wir da nur sagen, denn dieser Mann zelebriert wahrlich mit Inbrunst. Plfichttermin!

Termine

Di 12.03.2024 Passau (Studio 12)
Mi 13.03.2024 Stuttgart (Café Galao)
Do 14.03.2024 Dornbirn (Spielboden)
Fr 15.03.2024 Ulm (Krad-Halle)
Sa 16.03.2024 Jena (Trafo)
Mo 18.03.2024 Dresden (Ostpol)
Di 19.03.2024 Berlin (Prachtwerk)
Mi 20.03.2024 Hannover (Lux)
Do 21.03.2024 Hamburg (Nochtwache)
Fr 22.03.2024 Köln (Wohngemeinschaft)
Sa 23.03.2024 Traunstein (Festung)
Alle Termine ohne Gewähr

Artistinfo

LAUT.DE-PORTRÄT Fuzzman

"Ich bin immer ein Schlagersänger", sagt Fuzzman - und führt seine Sicht auf sich und das Genre im Interview bei Musicaustria.at 2023 weiter aus: "Der …

Noch keine Kommentare