Wohl nur eine Handvoll Freaks wüsste heute, was Stonerrock eigentlich ist, wäre da nicht Josh Homme, der mit den Queens Of The Stone Age diese zugegebenermaßen etwas verstrahlte Musikrichtung hof- und diskothekenfähig gemacht hat. Doch als "Erfinder" gelten andere, etwa Bands wie Kyuss oder eben …

Zurück zum Album
  • Vor 16 Jahren

    Hab vorhin erst gesehen, dass die Ende letzten Jahres nen neues Album rausgebracht haben.

    California Crossing fand ich sau geil, also hab ich mir Start the Machine auch mal zugelegt.

    Ersteindruck:
    Bisher hats mich noch nicht vom Hocker gehauen. Halt ein typisches Fu Manchu Album, da wird nicht viel neues probiert oder weiterentwickelt.
    Aber das ist auch keine Musik zum zuhause im Sessel hören.
    Eigentlich braucht man dafür gutes Wetter, nen schnelles Auto und ne freie Strasse.

    Bisher war auch jedes Fu Manchu Album nen grower bei mir. Anfangs irgendwie langweilig aber nach ein paar Wochen wird man mit jedem Hören mehr und mehr von der Dynamik mitgenommen.

  • Vor 16 Jahren

    Fu Manchu setzen auf jedem Album dieselben Trademarks, komme was da wolle :D
    Ich finds gut, man will direkt über irgendnen Highway in der Wüste brettern, wenn man Fu Manchu hört

  • Vor 16 Jahren

    Yea, dem Album sollte ein Highwayman und ein Flugticket nach Death Valley beiliegen.

    Ich will mehr Meinungen, wo bleibt die Stoner Fraktion?