Mit seinen Ansichten zum American Way Of Life ist der amerikanische Komponist, Gitarrist, Arrangeur, Producer und Regisseur bis zum heutigen Tag eine der umstrittensten Figuren in der Rockgeschichte. Und eine der ergiebigsten, mit über 100 offiziellen Alben, die seinen Namen tragen.

Am 21. Dezember …

Zurück zum Artistportal
  • Vor 7 Jahren

    Frank Zappa ..derwisch an der gitarre, mann der ausufernden gitarren-solo bei live auftritten, mann mit sinn für humor, der von einfachen bis zu komplizierten songstrukturen alles im petto hatte..und dessen musik..immer noch frisch und innovativ klingt. ich höre seine sachen immer noch sehr gerne an..er ist und bleibt unerreicht..

  • Vor 4 Jahren

    Frank Zappa..auch er begleitet mich schon seht lange. Aber nicht so lange wie David Bowie. Zappa habe ich erst entdeckt als ich in die Lehre ging. Wie bei Bowie schon geschrieben war ich in dieser Zeit jedes mal wenn entweder die Schule oder die Arbeit vorbei war in meinen (hab ihn schnell entdeckt..er lag auf meinem Weg zum Bahnhof) Plattenladen. Und das Ritual war..ich hab mich 1 Stunde lang dort umgesehen und habe jedes mal einige Sachen angehört. Nach ein paar Wochen meinte dann der Typ der dort gearbeitet hat, ob ich schon mal Zappa angehört hätte. Ich musste nicht lange überlegen Nein ..hatte ich nicht. Und dann gab er mir nen Stappel, mit den wie er sagte, abgefahrensten Sachen von ihm. Nachdem ich mir das angehört hatte , musste ich ihm recht geben. Obwohl abgefahren fand ich übertrieben. Extrem geile Mucke war es, und genau das was ich auch heute noch immer sehr gerne höre. Inzwischen sind das auch schon wieder 40 Jahre her.

  • Vor 4 Jahren

    Ein Genie... das müssen sogar Leute wie ich einsehen