Es gibt Momente, da will das Kritikerherz überquellen vor Freude. Wenn man etwa aus dem Untergrund ein noch dreckiges glitzerndes Etwas fischt und es entpuppt sich als Edelstein. Wenn eine Lieblingsband live ein Stück spielt, das man seit gefühlten zehn Jahren nicht gehört hat, damals aber schon …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    dann poste mal was,poster

    z.b deine meinung

  • Vor 12 Jahren

    @Garret (« bei kaisa auch zurecht.das hat nichts mit überfluten zu tun.das album ist einfach der brenner geworden. »):

    das ändert nichts daran, dass es eine (von mir so wahrgenommene) flut ist.@Garret («
    und wens nicht intressiert braucht es auch nicht zu lesen »):

    normalerweise kommentiere ich auch so gut wie nichts, was mich hier stört. und wenn ich es tue, habe ich immer angst, dass gleich einer kommt und den spruch "the internetz=serious business" bringt.

  • Vor 12 Jahren

    @anzil (« @Garret (« bei kaisa auch zurecht.das hat nichts mit überfluten zu tun.das album ist einfach der brenner geworden. »):

    das ändert nichts daran, dass es eine (von mir so wahrgenommene) flut ist. »):

    lass das mal nicht lea won hören hehe

  • Vor 12 Jahren

    @Texas CrieZ (« Achso, Westberlin Maskulin präsentiert also die tiefgreifenden Weisheiten? »):

    Kein Stück. Aber Sozialkritik in Hülle und Fülle, dazu noch Texte, die nicht nur stumpfer Pseudogangstamüll sind und - ganz wichtig - Innovation.

    Zitat (« Kritik an dem Album ist doch kein Problem, aber so? Ich feier auch nicht jeden Track, ich weiß auch, dass das Album thematisch wirklich wenig bietet (aber das war bei WBM nicht anders), aber das soll es doch auch gar nicht. Das hat niemand jemals behauptet. Es soll unterhalten und das tut es auf jeden Fall (ich glaube, das sag ich inzwischen auch zum x-ten Mal) und technisch wird auch einiges geboten. »):

    Wir drehen uns im Kreis. Ich hab's schon tausend Mal gesagt: Wer sich nach einer Band nennt, sollte den Anspruch haben, auch ähnliche Musik zu machen - bei WBM wäre das innovative, sozialkritische, kranke und überaus böse Musik, die nicht auf Massenkonsum angelegt ist.

    Was kriegen wir bei SBM? Kein Stück Innovation, kein Stück Sozialkritik, überhaupt nicht krank noch böse - lediglich ganz nett wiedergekäutes, das den Namen "Maskulin", wie Gerrit schon schrieb, lediglich zu Marketingzwecken missbraucht.

    Das ist meine Aussage. Das schlimme ist, dass die ganzen kleinen Kiddie-gangsta jetzt Südberlin Maskulin hören und glauben WBM wäre genau diegleiche Scheiße.

  • Vor 12 Jahren

    @Sodhahn (« @splidttercrist («
    Wer sich "Südberlin Maskulin" nennt soll sich nicht mit seinem offensichtlichen Namensgeber vergleichen lassen können? »):

    ich kann mich an kein interview erinnern, wo sie irgendwelche vergleiche gezogen haben. vielleicht habe ich da aber was übersehen. »):

    (fett makiert, was Du ancsheinend überlesen hast)

  • Vor 12 Jahren

    @splidttercrist (« @Texas CrieZ (« Achso, Westberlin Maskulin präsentiert also die tiefgreifenden Weisheiten? »):

    Kein Stück. Aber Sozialkritik in Hülle und Fülle, dazu noch Texte, die nicht nur stumpfer Pseudogangstamüll sind und - ganz wichtig - Innovation.

    Zitat (« Kritik an dem Album ist doch kein Problem, aber so? Ich feier auch nicht jeden Track, ich weiß auch, dass das Album thematisch wirklich wenig bietet (aber das war bei WBM nicht anders), aber das soll es doch auch gar nicht. Das hat niemand jemals behauptet. Es soll unterhalten und das tut es auf jeden Fall (ich glaube, das sag ich inzwischen auch zum x-ten Mal) und technisch wird auch einiges geboten. »):

    Wir drehen uns im Kreis. Ich hab's schon tausend Mal gesagt: Wer sich nach einer Band nennt, sollte den Anspruch haben, auch ähnliche Musik zu machen - bei WBM wäre das innovative, sozialkritische, kranke und überaus böse Musik, die nicht auf Massenkonsum angelegt ist.

    Was kriegen wir bei SBM? Kein Stück Innovation, kein Stück Sozialkritik, überhaupt nicht krank noch böse - lediglich ganz nett wiedergekäutes, das den Namen "Maskulin", wie Gerrit schon schrieb, lediglich zu Marketingzwecken missbraucht.

    Das ist meine Aussage. Das schlimme ist, dass die ganzen kleinen Kiddie-gangsta jetzt Südberlin Maskulin hören und glauben WBM wäre genau diegleiche Scheiße. »):

    ähnliche musik? also auch so shitty-beats?
    ähnliche musik? also taktloss part2?

  • Vor 12 Jahren

    @splidttercrist (« @Sodhahn (« @splidttercrist («
    Wer sich "Südberlin Maskulin" nennt soll sich nicht mit seinem offensichtlichen Namensgeber vergleichen lassen können? »):

    ich kann mich an kein interview erinnern, wo sie irgendwelche vergleiche gezogen haben. vielleicht habe ich da aber was übersehen. »):

    (fett makiert, was Du ancsheinend überlesen hast) »):

    du hast doch komplett ein am streusel, kollege...wbm kennt doch heutzutage überhaupt kein arsch mehr...schon gar nicht die zielgruppe, die dieses sbm album eigentlich kaufen sollte...der titel ist nix weiter als eine verneigung vor dem original...wenn du da mehr hineininterpretierst, dann hast du höchstens langeweile

  • Vor 12 Jahren

    Neeeee, Fler kennt WBM nicht, es ist REINER ZUFALL! :lol:

    Verneigung, aaah ja.
    Mit dem Titel muss man sich Vergleiche gefallen lassen.

    Würde ich mich jetzt hier unter dem Namen "Sodhuhn" anmelden, würde auch jeder sofort damit rechnen, dass ich primitive Scheiße von mir gebe. ;)

  • Vor 12 Jahren

    Um Gottes Willen. Die neuen Möchtegern-Scarfaces im Marsi-Thread reichen fürs erste :(

  • Vor 12 Jahren

    Sagt der möchtegern Sodhahn aus dem Arschkriecher Thread.

  • Vor 12 Jahren

    das kann doch nicht euer ernst sein?
    das ganze board voll mit so schwachsinn?

    wurde euch doch schon mal erklärt das sowas schwachsinn ist.

  • Vor 12 Jahren

    Brauchst du wohl ne Anleitung Bananenmann?

  • Vor 12 Jahren

    also Anleitung wie folgt:

    Pubertäreren Gangster Spaß ist dumm.
    Daraus folgt das Leute die sich diese traurige Leier rein ziehen erzogen gehören, das das ganze nicht überhand nimmt.

    Versucht zu denken, dann braucht ihr nicht mehr soviel Maskulinen Film schieben.

    Ghetto ist in eurem Kopf.

    soweit mitgekommen? oder gibts noch sachliche fragen?

    kommen natürlich wieder ein paar so kleinkindliche nasenpopler mit ein paar schimpfwörter angefahren, aber das ist ok. lasst es in erster linie mal raus das ihr nicht erstickt in eurem siff.

  • Vor 12 Jahren

    Zitat (« Brauchst du wohl ne Anleitung Bananenmann? »):
    Ja, am besten dafür, wie ich die Posts von euch beiden lesen kann, ohne mich schon beim Hinsehen peinlich berührt zu fühlen. Selbstdemontage wie aus dem Bilderbuch...

  • Vor 12 Jahren

    Also doch die Anleitung nicht gelesen.
    Hausarrest bis das passiert ist.

    Bis bald.

  • Vor 12 Jahren

    @InNo («
    Zitat (« Brauchst du wohl ne Anleitung Bananenmann? »):
    Ja, am besten dafür, wie ich die Posts von euch beiden lesen kann, ohne mich schon beim Hinsehen peinlich berührt zu fühlen. Selbstdemontage wie aus dem Bilderbuch... »):

    schön das du deine Gefühle schon einmal schön sachlich auszuarbeiten vermagst.
    Es ist auch gut das dich das ganze schon mal berührt. Der nächste schritt wäre mit deiner Gewonnen Erfahrung ein so lächerliches Godzilla Album zu hören.
    Die aggressiven Erfahrung teilst du bitte irgendwo in einer Selbsthilfe-Gruppe. das hat hier dann nichts mehr verloren.