"Neu". "Deutsch". Und dann die "Welle" - das ist ja mal ganz originell, Donnerwetter. Ein vollkommen talentfreier junger Mann - von einem MC, einem Master of Ceremony (oder auch nur einem Mic Controller) darf man bei einer derart dürftigen Darbietung wirklich nicht sprechen - hat nichts zu erzählen, …

Zurück zum Album
  • Vor 15 Jahren

    HAHAHAHAHAHA :D

    Schönes Review.

    Moment, "Review"? Noch mal nachsehen, wird denn was über die Musik gesagt? Doch, ja, zu einem ganzen Song, wow.

    Moment, sehe ich das richtig? Flers Job ist es, zu rappen. Das macht er nicht gut, was richtig ist. Das wirft man ihm vor, was natürlich auch richtig ist. Der Job von Frau Fromm ist es, Reviews zu schreiben. Was sie auch nicht gut macht.
    Hm, das wird jetzt kompliziert.

    Aber die Stänkereien lesen sich klasse, ja.

  • Vor 15 Jahren

    Naja...also ich finde das Review eher n bisl peinlich.

    okok....über Flers Styles und Skillz lässt sich streiten, keine Frage.
    Aber man hätte ruhig etwas mehr auf einzelne Lieder eingehen können.
    Typischer AGGRO Rap?? Yoa.
    Fehlende Storylines??? Yoa.
    Aber ist sowas zwingend für ein gutes Rap Lied?!
    Ich denke nicht. Ein gutes Lied kann durchaus aus einen guten Beat und einer passablen Stimme bestehen.
    Und davon gibt es auf der Platte einige.
    Also ick hätte da doch gern 2 Balken gesehen xD
    Auch wenn ich mich durch solche Wertungen nicht beeinflussen lasse finde ich es doch n bisl ärgerlich.
    So schlecht is das Album nun wirklich nicht.
    naja...so ganz ohne Vorurteile ist man da wohl nicht ans Review gegangen ;-)

  • Vor 15 Jahren

    zurecht.

    Ohne das Album bisher ganz gehört zu haben, muss ich sagen: Ganz großes Kino. Selten so gelacht.

  • Vor 15 Jahren

    trotzdem find ich dieses Laut-Schreiber-macht-sich-
    über-Artist-lustig-basierend-auf-Vorurteilen-Gehabe ziemlich dämlich und arrogant

    das ging schon einige Male schief wie bei Avril's 1. Album oder auch bei Mariah

    und gerade für jemanden von dem ich noch nie was gehört hab wie Dani Fromm ist das nicht sonderlich empfehlenswert

    zumindest die Will Smith-Review ist ordentlich geschrieben - und besser als dieser Engelen ist sie allemal

    noch witziger: Simple Plan-Review, ist halt irgendwie keine Review

  • Vor 15 Jahren

    Der arme Hansi würd sich im Grab umdrehen.

  • Vor 15 Jahren

    "Laut-Schreiber-macht-sich-über-Artist-lustig-
    basierend-auf-Vorurteilen-Gehabe"

    Ein Vorurteil wäre es, hätte sie den Artikel geschrieben, ohne die CD gehört zu haben.

    "und gerade für jemanden von dem ich noch nie was gehört hab wie Dani Fromm ist das nicht sonderlich empfehlenswert"

    lol. das kann nicht dein ernst sein.

  • Vor 15 Jahren

    "Ein Vorurteil wäre es, hätte sie den Artikel geschrieben, ohne die CD gehört zu haben. "

    Naja...irgendwie siehts aber danach aus.
    Jedenfalls dann nur die Tracks angespielt und nach 10 sek ausgemacht.

    Naja vielleicht gefällt mir auch einfach nur ihr Stil nicht, wie sie schreibt.

  • Vor 15 Jahren

    Suess.... der arme Fler, keiner geht auf seine Musik ein.

    Who cares? Das Review war lustig, die "Musik" (??) interessiert bei dem eh nicht.

  • Vor 15 Jahren

    So sieht's wohl aus :) Man wusste schon nach dem Snippet, was einen erwartet! Das reicht in Sachen "großes Kino" dann für mich auch!

    Ich sehe das immer ein bisschen nach dem Prinzip "Ehre, wem Ehre gebürt". Nichts liest sich besser als ein gute Verriss und was soll man zu jemandem wie Fler schon groß schreiben? Natürlich kann man sich über seine Skills auslassen, was ja auch getan wird, aber ich habe die Review gerade deshalb gerne gelesen, weil sie nicht bierernst war!

    Noch besser war allerdings die Simple Plan-Besprechung! Selten so gelacht, einfach der beste Verriss seit der Sarah Connor-CD! :D

  • Vor 15 Jahren

    hatte Dendemann nicht schon vor Jahren auf dem einszwo Debüt im Stehen gekackt? :

  • Vor 15 Jahren

    Ey jungs!! Ich kann die Frau verstehen. Fler (oder auch Patrick) hat schlechte texte, schlechte beats und überhaupt. Wenn er schon grosse fresse hat, das er jeden " ****t" weil er den "dicksten" hat, darf er sich nicht wundern, das leute besonders sich sein album anhören. Aber wenn da so ein Müll rauskommt, und in fast jede textzeile "ich **** deine mutter" kommt, sollte man sich nicht wundern, das dieser "nette" Berliner so zerrissen wird. cya

  • Vor 15 Jahren

    @himself: dende schlägt meiner meinung nach so gut wie jeden deutschen MC um Längen

    Zitat (« Shaste schrieb:
    Wenn er schon grosse fresse hat, das er jeden " ****t" weil er den "dicksten" hat, darf er sich nicht wundern, das leute besonders sich sein album anhören. »):

    ääääähm... ja

  • Vor 15 Jahren

    CD-Kritiken sind doch immer auch Meinungen und natürlich durch individuellen Geschmack gezeichnet. Weiß nich warum man sich immer wieder darüber so aufregen muss... Fand auch schon so manche Kritik leicht verrissen. Aber die Kritiker hier, so denke ich, haben durchaus Ahnung davon, was handwerklich gute Musik ist und was für ein instrumentales und textliches Können dafür benötigt wird. Und natürlich ob auch irgendwie Innovation dabei ist. Man will natürlich nicht irgendwas altes einfach überproduziert nochmal haben, wie viele es kommerziell erfolgreich versuchen... Aber echte Musikliebhaber wissen wovon sie sprechen, und meiner Meinung nach sind die Laut-Redakteure solche.

  • Vor 15 Jahren

    Die Kritiken hier sollen ja auch Unterhaltung bieten ... und das tun sie im Falle von Fler und Simple Plan auf jeden Fall :D

  • Vor 15 Jahren

    worst things first i know my style is whack
    third things third i don't even listen to rap
    all these people always hatin' on meeee
    shoutin' out loud man "fuck that boosti!"

  • Vor 15 Jahren

    also ich finde beide reviews klasse.

    Besonders bei Simple Plan kann ich mir, ohne die Platte gehört zu haben, HAARGENAU vorstellen, wie diese klingen muss :) .

  • Vor 15 Jahren

    richtig, das stimmt, man findet sich selbst sehr oft darin wieder, das is das tolle =)

  • Vor 15 Jahren

    Frau Fromm: Applaus, Applaus! :D

    Köstlich amüsiert bei dem Text, wunderbar! Und ein weiterer guter Grund, daß meine schöne Albensammlung auch weiterhin Hip Hop-frei bleibt. Mehr solcher Warnungen!

    Vielleicht fruchtet sowas dann auch bei den ganzen Babyanalphasisten, die "ich f.ick mich bei meine Muddi" für lyrische Ergüsse halten...bis die ganze Welt von diesem Müll befreit ist. :)

    Ach, aber viel Hoffnung hab´ ich nicht. :p

  • Vor 15 Jahren

    naja...immer noch besser als diese Gothic Kacke ;-)

    einame schikedim schikedim

  • Vor 15 Jahren

    Ich hoffe du meinst damit nicht Joy Divison und ihre Erben....