Mit schlechten Rappern verfährt laut.de in etwa so wie die deutsche Justiz mit chronischen Kinderschändern: Wir verurteilen sie in schöner Regelmäßigkeit, aber sie erhalten auch immer wieder die Chance, sich zu bessern. Selbst dann, wenn sie wie Fler bereits zu Beginn vollmundig klar machen, sich …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    schön, dass das auch mal jemandem auffällt :)

    @screwball "wie ein adler" geht mir tatsächlich sehr nah. möglicherweise aus persönlichen gründen, aber das ist momentan ohne scheiß ein heißer kandidat für die jahresendwertung. ein punkt wäre imho nicht gerechtfertigt - feine beats und ein paar okaye stücke. eine klasse besser als die vorgänger. aber klar - geschmacksache

    @horst fux
    danke für den lob, aber ich muss dich tatsächlich enttäuschen ;) in meiner beispiellosen profilierungssucht hab ich mir tatsächlich eingebildet, ich sei da von alleine drauf gekommen :damn:

    @ grol
    in der rapszene wird scharf geschossen, und das weitgehend tabufrei. favorite zum beispiel bezeichnet sich selbst stolz als kinderficker, seit er den minderjährigen pa sports gebattlet hat. ich hab ehrlich gesagt nicht damit gerechnet, dass jemand diese passage derart ernst nehmen kann, aber so ist das nunmal mit zynismus, immer ne heikle angelegenheit. nur: für ein opfer sind wohl diverse gerichtsentschidungen sehr viel zynischer als meine einleitung. falls du ernsthaft darüber diskutieren magst: --> off topic --> politik, da ist ein thread zum thema.

    ansonsten: ich hab nen bitterbösen, abgefuckten, total nicht witzigen, schwarzen scheißhumor. mit der meinung befindest du dich in guter gesellschaft, meine (ex)freundin sieht das genau so. was will man machen? ich kann ja auch nicht aus meiner haut ;)

  • Vor 13 Jahren

    @GROL («
    ich finde dass es da Laut eher darum geht (genauso wie so vielen anderen) in irgendwelche Kerben zu schlagen - Jeweils 3 Sterne für die beiden The Game Alben sagen eigentlich alles... man merkts einfach immer wieder; Laut ist einfach vor allem ne Anlaufstelle für irgendwelchen Alternative Rock, der *aushohl* seit Franz Ferdinand sich nicht mehr wirklich weiter entwickelt hat. »):

    genau so ist es!!!

    airmäxx muzik wurde auch von vielen "nicht" aggro fans gefeiert, weil fler sich weiterentwickelt hat und das gesamte tape wieder wesentlich mehr street ist, als der poppige "trendsetter"...

    was das sido argument angeht...momentan ist es halt gerade hip den geläuterten ehemaligen maskemann zu feiern...das dürfen jetzt auch ruhig emo rocker zugeben...daher die positiven reviews.

  • Vor 13 Jahren

    v.a. das argument mit fränzchen ferdinand sollte man stützen :D

    verbohhhten gehört sowas :mad: :mad:

  • Vor 13 Jahren

    sodhahn, ich versuche dir jetzt seit monaten zu erklären, warum du im unrecht bist. wenn du immer noch echt denkst, ich gebe sido einmal 4 punkte, weil er grade in ist, und fler 2 punkte, weil er grade in ist, dann vergeht mir aber langsam die lust dazu.

  • Vor 13 Jahren

    Um hier mal n Paar Dinge Klarzustellen:

    1. Ich finde dieses Fler.. ding genauso scheisse wie der Rezensent selber, nein, eigentlich find ichs noch beschissener - bei mir wäre die rezension noch viel mieser (also jetz von der Bewertung gesehen ;)) ausgefallen - auch dieser adler song hat keine wirkung auf mcih gezeigt - mieser gesang, total schwammiger beat...

    2. Das mit dem Zynismus im Rap ist mir als hörer solcher musik durchaus bekannt, ich finde dein Beispiel mit dem Kinderficker sogar extrem witzig, weil es einfach eine gewisse Doppeldeutigkeit besitzt - ich hab glaube ich eher n problem damit, weil der kommentar auch irgendwas politisches hat, und ichs meistens auf n tot nicht ausstehen kann, wenn sich was musikalisches direkt mit was politischem verbindet ;)

    und 3. Wegen Franz Ferdinand: Ich liebe diese Band einfac, ich find die bewertungen für die alben nicht falsch, aber für die des x-sten Klon des FF sounds. (Wobei es natürlich auch hier Ausnahmen gibt ;)

    P.S.: Um noch mal einen kleinen Seitenhieb zu geben(ich zitiers aus der Rezi zum neuen Maximo Park Album);
    Zitat (« Wie das nun mal so ist, wenn man allzu hohe Erwartungen mit sich rumträgt, und die Realität sich schwer tut, mit den überzogenen Vorstellungen mitzuhalten. Das typische Sylvesterparty-Syndrom halt.
    Heute jedoch, nach ca. 55-maligem Durchhören des Albums, muss ich sagen: Wow. "Our Earthly Pleasures" ist einfach ein Spitzenalbum, das seine wahre Schönheit erst auf den zweiten (oder dritten) Blick preisgibt. »):
    so was bzw. ähnliches habe ich bei bisher keiner bis wenigen Rezension von einem Hip-Hop Album hier gelesen... ;)

  • Vor 13 Jahren

    @Sodhahn («

    was das sido argument angeht...momentan ist es halt gerade hip den geläuterten ehemaligen maskemann zu feiern...das dürfen jetzt auch ruhig emo rocker zugeben...daher die positiven reviews. »):

    Vielleicht auch weil das Album tatsächlich einfach gut ist. Aber auf die Idee kommt ja niemand, lieber den an Paranoia grenzenden Verfolgungswahn voll und ganz auskosten.

  • Vor 13 Jahren

    @GROL («
    P.S.: Um noch mal einen kleinen Seitenhieb zu geben(ich zitiers aus der Rezi zum neuen Maximo Park Album);
    Zitat (« Wie das nun mal so ist, wenn man allzu hohe Erwartungen mit sich rumträgt, und die Realität sich schwer tut, mit den überzogenen Vorstellungen mitzuhalten. Das typische Sylvesterparty-Syndrom halt.
    Heute jedoch, nach ca. 55-maligem Durchhören des Albums, muss ich sagen: Wow. "Our Earthly Pleasures" ist einfach ein Spitzenalbum, das seine wahre Schönheit erst auf den zweiten (oder dritten) Blick preisgibt. »):
    so was bzw. ähnliches habe ich bei bisher keiner bis wenigen Rezension von einem Hip-Hop Album hier gelesen... ;) »):

    @laut.de («
    Das war keine Liebe auf den ersten Blick. Im Gegenteil. Separate hat ganz schön lange gebraucht, bis er sich in mein Gehör und mein Herz geschlichen hat. "Zahltag" erschien im November, lief nebenher, kickte mich auf Anhieb so wenig wie beim zweiten und dritten Durchlauf, bekam den gedanklichen Stempel "langweiliger Mist" aufgedrückt und ging in der Veröffentlichungsflut des ausgehenden letzten Jahres unter.
    Ich weiß nicht genau, welche Umstände das Ding vergangene Woche wieder in meinem CD-Player landen ließen. Ob es jemand gut mit Separate gemeint hat? Oder mit mir? Ob ich unter einer vorweihnachtlichen Wahrnehmungsstörung gelitten habe? Anders ausgedrückt: War ich bescheuert? »):

    du meinst sowas?
    das wäre das beispiel, das mir ohne nachzudenken einfällt. aus der review zu separates "zahltag", hier: http://www.laut.de/lautstark/cd-reviews/s/…

    oder, brandaktuell, sowas:@laut.de («
    Manche Platten entfalten ihre Wirkung völlig unspektakulär. Ohne vordergründige Effekthascherei schummeln sich sie sich ins Bewusstsein, machen es sich dort gemütlich und belegen, ehe man versteht, was passiert, sämtliche Schaltkreise. "More than a speech, more than a talk, far more than a story." Wie Recht DJ Vadim mit seinem "Intro" behalten soll: Beim ersten Kontakt hatte ich nicht den blassesten Schimmer. »):

    aus der review zu dj vadims "the soundcatcher", hier: http://www.laut.de/lautstark/cd-reviews/d/…
    oder was genau meinst du?
    :confused:

  • Vor 13 Jahren

    Boah, was'n hier los? Als ob laut.de sich auf die Fahnen geschrieben hat, nur für Alternative Rock zu representen. Jede Musikrichtung hat hier doch ihren eigenen Experten und ich glaube kaum, dass speziell den Rap-Rezensenten vorgeschrieben wurde, Rap-Alben größtenteils schlecht zu bewerten, weil das ja inzwischen Mainstream ist.
    Im Gegenteil, ich bin eher zufrieden das hier immer noch schön objektiv bewertet wird und ich kann auch ohne das Fler-Ding gehört zu haben sagen, dass Fler ganz einfach ein schlechter Rapper ist (genau wie Bushido auch).
    Außerdem: Seid ihr alle so auf Rap festgefahren, dass ihr jetzt meckern müsst, wo mal ne Zeit lang (anscheinend) nichts Gutes aus der Richtung erscheint? Oder einfach nur zu faul, euch nach der wirklich guten Musik umzuschauen?
    Bin mit den Rap-Rezensionen hier sehr zufrieden, les mir allerdings vieles aus anderen Musikregionen durch, man ist ja kein Kunst-Nazi.

  • Vor 13 Jahren

    @Sophisticator («
    Idass Fler ganz einfach ein schlechter Rapper ist (genau wie Bushido auch).
    Außerdem: Seid ihr alle so auf Rap festgefahren, dass ihr jetzt meckern müsst, wo mal ne Zeit lang (anscheinend) nichts Gutes aus der Richtung erscheint? »):

    du solltest dich lieber um dein referat kümmern, als hier solch strunzdoofen müll zu posten. wenn du dich nicht auskennst, schnauze halten yarak.

  • Vor 13 Jahren

    @VaterAbraham (« sodhahn, ich versuche dir jetzt seit monaten zu erklären, warum du im unrecht bist. wenn du immer noch echt denkst, ich gebe sido einmal 4 punkte, weil er grade in ist, und fler 2 punkte, weil er grade in ist, dann vergeht mir aber langsam die lust dazu. »):

    ist wohl dein gutes recht! trotzdem glaube ich, das ihr die ganze sache nicht ohne vorbehalte angeht. passt halt alles nicht in euer beschauliches weltbild.

  • Vor 13 Jahren

    @VaterAbraham
    Hab mich im übrigen versehen, "M&M als Abkürzung für Mittelmaß" ist natürlich korrekt. War ja auch ein wenig spät. :)

    @Sophisticator
    >>dass Fler ganz einfach ein schlechter Rapper ist (genau wie Bushido auch).<<

    Danke! Recht hat der Mann / die Frau.

    Gruß,
    Horst Fux

  • Vor 13 Jahren

    fickt f.l.e.r...wozu habt ihr soulYah...
    nike dunk muzik...out now...
    c cya

  • Vor 13 Jahren

    Ich muss hier nochmal die Hiphop-Reviewer loben.Ich sage jetzt einfach mal, dass ich mich selber ziemlich gut mit Hiphop auskenne, aber bis auf ein paar seltene Aussetzer kann man da eigentlich wenig bemängeln.Und die stammen eher nach aus der Stefan Johannesberg-Zeit.Der verweigerte The Ownerz den vierten 4 Punkt und bewertete jegliches Wu Album ein bisschen zu gut, aber sonst war der Junge schon auch in Ordnung;).
    Aber das man beiden Game Alben nur 3 Punkte gibt, kann ich nachvollziehen.Klar gibt es auf beiden echte Knallertracks, aber auch hier und da Skippotenzial.Bei den Aggro Reviews gehe ich auch konform, die schlechten Releases bekommen schlechte Wertungen, die guten eben gute....

  • Vor 13 Jahren

    @Sodhahn (« @Sophisticator («
    Idass Fler ganz einfach ein schlechter Rapper ist (genau wie Bushido auch).
    Außerdem: Seid ihr alle so auf Rap festgefahren, dass ihr jetzt meckern müsst, wo mal ne Zeit lang (anscheinend) nichts Gutes aus der Richtung erscheint? »):

    du solltest dich lieber um dein referat kümmern, als hier solch strunzdoofen müll zu posten. wenn du dich nicht auskennst, schnauze halten yarak. »):

    Getroffener Hund bellt.
    Und türkische Wörter zu posten trägt nicht wirklich zur Diskussion bei

  • Vor 13 Jahren

    @Sophisticator (« @Sodhahn (« @Sophisticator («
    Idass Fler ganz einfach ein schlechter Rapper ist (genau wie Bushido auch).
    Außerdem: Seid ihr alle so auf Rap festgefahren, dass ihr jetzt meckern müsst, wo mal ne Zeit lang (anscheinend) nichts Gutes aus der Richtung erscheint? »):

    du solltest dich lieber um dein referat kümmern, als hier solch strunzdoofen müll zu posten. wenn du dich nicht auskennst, schnauze halten yarak. »):

    Getroffener Hund bellt.
    Und türkische Wörter zu posten trägt nicht wirklich zur Diskussion bei »):

    aha, und was trägst du zur diskussion bei???

  • Vor 13 Jahren

    Von: "victor witt" <jack90210@hotmail.de>

    du eier kopf fick deine dumme mutter fick fick fick fick fick fick fick fick
    fick fick und reicht das für einen record du schwuchtel fick fick fick fick
    fick fick fick deine verdamte huren mutter dummer hurensohn noch eine kritik
    zu aggro und ich fick fick fick fickf deine mutter die durchgebumste hure
    alta die hatte schon jeder von a wie azad bis z wie zone one

  • Vor 13 Jahren

    Fler wird zerissen (teilweise zurecht) und Bushido wird immer noch gelobt in den hösten Tönen. Der Mann steht seit Jahren still und hat, bis auf einzelne Tracks, nur noch Schrott oder Musik für "Teenies" abgeliefert.

    Fler ist sicherlich nicht der Rapper den er selbst im Spiegel sehen will ... aber immerhin kann man bei ihm einen gewissen Trend nach oben erkennen. Ein Bushido baut nur noch ab und bastelt mehr an seinem Image als ein seiner Musik...

  • Vor 13 Jahren

    bushido hat ebenfalls schon mal zwei punkte kassiert :confused:

  • Vor 13 Jahren

    @VaterAbraham (« Von: "victor witt" <jack90210@hotmail.de>

    du eier kopf **** deine dumme mutter **** **** **** **** **** **** **** ****
    **** **** und reicht das für einen record du ********** **** **** **** ****
    **** **** **** deine verdamte huren mutter dummer hurensohn noch eine kritik
    zu aggro und ich **** **** **** fickf deine mutter die durchgebumste hure
    alta die hatte schon jeder von a wie azad bis z wie zone one »):

    :rolleyes: