laut.de-Kritik

Jammern auf hohem Niveau: bretthartes Comeback.

Review von

Es hat den Anschein, als wären die Fragen in Sachen Namensrechte im Hause Fear Factory endlich geklärt. Basser und Gitarrist Christian Olde Wolbers sowie Drummer Raymond Herrera sind offensichtlich raus und man wird sehen, was sie mit Arkaea in Zukunft reißen.

Die überraschende Aussöhnung zwischen Sänger Burton C. Bell und Gitarrist Dino Cazares trägt somit erste Früchte, und mit dem u.a. von Strapping Young Lad und Zimmers Hole eingespielten Team Gene Hoglan (Drums) und Byron Strout (Bass) steht die neue Fear Factory-Formation mit "Mechanize" in den Startlöchern. Nun gilt es den Beweis anzutreten, den eher schwachen Vorgänger "Transgression" vergessen zu machen.

Das ist natürlich gelungen - schließlich war die Herausforderung nicht allzu groß. Wie eigentlich nicht anders zu erwarten war, knüpfen Fear Factory mit der Scheibe eher an die Alben aus der mittleren Karrierephase an. So passt "Mechanize" auch irgendwo zwischen "Demanufacture" und "Obsolete" zumindest was Härte, Strickmuster der Songs und mechanisch, unterkühlte Herangehensweise angeht.

Mit "Powershifter" gabs vor ein paar Wochen bereits einen Vorgeschmack, in welche Richtung es gehen soll. Die Nummer spiegelt das Album in der Tat recht gut wider: Brettharte Stakkato-Riffs, akzentuiertes Drumming, das Raymonds in Nichts nachsteht, sowie Burtons typischer Wechselgesang. Der legt zwar wieder ein paar schicke Gesangslinien hin - die zwingenden Hooks, die er sich in der Vergangenheit aus der Lunge presste, bleiben allerdings weitgehend aus.

Im Prinzip ist das Jammern auf hohem Niveau, aber dank Arkaea und Divine Heresy kann man sich schon fragen, ob Fear Factory in diesem Jahrtausend noch echte Akzente setzen. Ein Album auf hohem Niveau, aber ob die Amis an ihre alten Erfolgszeiten anknüpfen können?

Trackliste

  1. 1. Mechanize
  2. 2. Industrial Discipline
  3. 3. Fear Campain
  4. 4. Powershifter
  5. 5. Christplotation
  6. 6. Oxidizer
  7. 7. Controlld Demolition
  8. 8. Designing The Enemy
  9. 9. Metallic Division
  10. 10. Final Exit

Preisvergleich

Shop Titel Preis Porto Gesamt
Titel bei http://www.amazon.de kaufen Fear Factory - Mechanize €15,99 €3,00 €18,98
Titel bei http://www.jpc.de kaufen Mechanize €17,98 €2,99 €20,98

Videos

Video Video wird geladen ...

Weiterlesen

LAUT.DE-PORTRÄT Fear Factory

Wenn Die Krupps die Synthese aus Industrial und Metal erschaffen haben, so haben Fear Factory sie revolutioniert. Wo die Mannen um Jürgen Engler noch …

17 Kommentare mit 2 Antworten