Dr. Boondigga has left the building. An seine Stelle tritt eine bedrohlich dreinblickende Amsel. Ihr heimeliges Nest flechtet sie aus Roots-Sounds, Dub, Soul, elektrischen Funk und manch absurden Ramsch zusammen.

Die ersten Schritte des Titeltracks bleiben im Schlick eines düsteren Voodoo-Dub-Beats …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Jahren

    ich zitiere:

    "[...und manch absurden Ramsch zusammen. "Take these broken wings and learn to fly / All your life / You were only waiting for this moment to arise."]"

    Vielleicht sollte jemand Herrn Kabelitz darüber informieren, dass die zitierten Textzeilen aus dem Beatles-Original "Blackbird" stammen und somit KEIN absurder Ramsch sind.

    Es kommt jedenfalls so rüber als ob er mit absurden Ramsch eben jene Zeilen meinen würde, da er sie direkt im Anschluss an den Nebensatz über den absurden Ramsch einfügt.

    Sollte ich das missverstanden haben, entschuldige ich mich für den Vorwurf.

    Ansonsten ist die Band und das Album natürlich hochwertig.

  • Vor 7 Jahren

    Hi KA. Bin mir durchaus bewusst, woher die Zeile stammt. Der Ramsch sollte sich auch eher auf den Sound beziehen und ist keineswegs negativ gemeint. Aber ich lass die Zeile rausnehmen, damit es nicht weiter zu Missverständnissen kommt. Danke.

  • Vor 7 Jahren

    Sehe gerade dass der Text überarbeitet wurde und das Beatles-Zitat ganz ans Ende, als Fazit eingefügt wurde. Sehr gut. Da passt es prima.

  • Vor 7 Jahren

    Da war es auch schon am Anfang. Es gab zwei. Aber eines sollte wirklich reichen.

  • Vor 7 Jahren

    Nach dem meiner Meinung nach etwas schwachem zweite Album "Dr, Boondigga..." übertrifft Blackbird das schon hervorragende erste Album "Based on an true Story" in jeglicher Hinsicht um ein gutes Stück! Ein absolut hervorragendes Album.