"Eleven fucking years. It's good to be back", sprach Mike Patton zum Livecomeback Faith No Mores am 10. Juni in London ins Mikrofon. Man darf der Band das Bekenntnis glauben - ohne blauäugig zu übersehen, dass ihr die Rückkehr als Festival-Headliner nach einer derart langen Auszeit schmecken dürfte.

Denn …

Zurück zum Album
  • Vor 13 Jahren

    Liber Jornalist:

    Es heist "sich widerspiegeln".

    Deutsch ist schon ein schlimmer Finger, kein Wunder das den niemand mag...

  • Vor 13 Jahren

    korinthen :kack: !

    schreibst auch falschparker vor der wohnungstüre auf, ne?

  • Vor 13 Jahren

    @Johnny b. goode (« Liber Jornalist:

    Es heist "sich widerspiegeln".

    Deutsch ist schon ein schlimmer Finger, kein Wunder das den niemand mag... »):

    Dann solltest Du selbst drauf achten, dass "Liber" eigentlich "Lieber" heisst und der "Jornalist" sich lieber als "Journalist" bezeichnet! ;)

    Schlimmer ist aber die Tatsache, dass behauptet wird, dass:

    "Nicht zuletzt Mike Bordins Keyboard-Ergänzungen verlieh den aggressiv angelegten Songs eine spezielle Note."

    Mike Bordin hat noch nie irgendwelche Keyboard-Ergänzungen begesteuert... das macht Roddy Bottum!

    Und "Das Schützenfest" war auf einer der Angel Dust Singles, wenn ich mich recht erinnere!

    Wie auch immer... habe Faith No More gestern live gesehen und die waren einfach nur geil! Haben, abgesehen von ein paar Haaren und der Original Haarfarbe, nichts verloren... ein Knaller jagte den anderen!

  • Vor 13 Jahren

    @Johnny b. goode (« Liber Jornalist:

    Es heist "sich widerspiegeln".

    Deutsch ist schon ein schlimmer Finger, kein Wunder das den niemand mag... »):

    Geniales Eigentor!
    Hättest du nicht noch mehr Schreibfehler reinpacken können, damit es noch lächerlicher wird?
    Zunächst mal heißt es "Lieber Journalist". Dann schreibt sich "heißt" mit ß und zu guter Letzt hätten wir da "dass den niemand mag".
    Erst mal vor der eigenen Türe kehren...

  • Vor 13 Jahren

    Ihr beiden seid offensichtlich ironiebefreit. Epic fail, würde ich fast sagen.

  • Vor 13 Jahren

    @Prometheus77 (« @Johnny b. goode (« Liber Jornalist:

    Es heist "sich widerspiegeln".

    Deutsch ist schon ein schlimmer Finger, kein Wunder das den niemand mag... »):

    Dann solltest Du selbst drauf achten, dass "Liber" eigentlich "Lieber" heisst und der "Jornalist" sich lieber als "Journalist" bezeichnet! ;) »):

    Du Depp.
    Der darunter auch.

    Trotzdem sind Rechtschreibflames was für Versager.

  • Vor 13 Jahren

    hm, cd ist überflüssig aber ich freu mich aufs konzert in frankfurt nächsten montag

  • Vor 13 Jahren

    Ich hätte ja gerne die zweite CD als Einzelausgabe.

  • Vor 13 Jahren

    ^^Dann kannst Du Dich glücklich schätzen... wäre auch lieber zu 'nem Sologig als zu einem Festivalgig gegangen!

  • Vor 13 Jahren

    ^^

    Na lasst mich doch einfach mein Sprachspießertum leben:)
    Und wer die Form von Ironie nicht versteht..mein Gott.
    Im Übrigen habe ich nie etwas über die Schreibweise von Forenmitgliedern gesagt, von der Redaktion dürfte man es dann aber doch erwarten, oder?

    Und nun: Zerreißt euch die Mäuler über dieses Album!

    Dass ich Falschparker aufschreibe versteht sich jawohl von selbst;-) Ein hoch auf die Zivilcourage

  • Vor 13 Jahren

    letzteres macht aber nur mit cordhut auf dem kopf so richtig spaß

    patton fand und finde ich bei seinen post-fnm aktivitäten 10 mal spannender. die alten klopper a la we care a lot sind natürlich teilweise toll.

    aber so richtig faszinierend und als ganz große megakreative band hab ich die nie gesehen. eher als hemmschuh für den verrückten und mutigen patton.

  • Vor 13 Jahren

    Das war's. Hiermit hast du dich endgültig aus meiner Sympathen-Liste geschossen. :mad:

    Und normalerweise wärst du einer der ersten, der auf das widerspiegeln eingeganen wäre. Scheiß-Vetternwirtschaft! Ihr haltet doch alle zusammen, ihr komischen Schreiber.

  • Vor 13 Jahren

    ja :kaffee:

    ach das kommt auf den kontext an. als ob einem selbst oder dem redigierenden nicht mal ein kleiner fauxpas unterlaufen würde. und bei der masse an texten stürzt sich dann der erstbeste "hallo, ich weiß was" auf den schon überfüllten "du, herr journalist"-karren.

    da ist die antwort ja nur das echo, welches sich wi(e)derspiegelt :D

    zu fnm:

    haste denn mal die hochinteressanten patton projekte späterer prägung gehört? allein die sachen mit john zorn sind so dermaßen gut, dass man kaum mehr an die anfangstage zurückdenkt.

  • Vor 13 Jahren

    Dieses ganze Experimentalzeugs von Patton ist mir komplett gleichgültig. Ich will gute Crossover-Rocksongs mit Melodien und gelegentlicher verbaler Ausflipperei! Und das konnten Faith No More perfekt, finde ich.

  • Vor 13 Jahren

    ja, das stimmt. ich sag ja nur, dass mich das nie so sehr fasziniert hat.

    ich war aber auch nie der totale crossover fan. rage against oder suicidal tendencies haben mir auch eher wenig zugesagt.

    ich brauch entweder totale melodie oder richtiges gekloppe.

  • Vor 13 Jahren

    Ja gut, wenn das so ist... kann man nichts machen.

    Ich fand all diese Crossover-Geschichten eine Zeitlang richtig geil. Aber das Ding ist halt durch, die Neunziger lange vorbei. Falls FNM sich doch durchringen sollten, eine neue Scheibe aufzunehmen, wäre ich sehr gespannt, wie die wohl klingen würde.

    Die Hintergründe dieser Reunion sind vermutlich eh rein finanzieller Natur. Super finde ich natürlich, dass sie Jim Martin nicht mal gefragt haben. Der muss es sich echt übel mit dem Rest der Band verscherzt haben.

    (P.S. Thelema hat neulich übrigens versucht, mir John Zorn näherzubringen. Er war aber erfolglos.)

  • Vor 13 Jahren

    letzteres glaube ich unbesehen.

    du bist ja woh eher der anspruchsvolle hans dampf in allen rocksparten.

    dein zorn war immer mein dream theatre

  • Vor 13 Jahren

    Ach, das ist doch alles harmlos. Sag mal in Rockkreisen, dass du mit Led Zeppelin und Pink Floyd nichts anfangen kannst, da hast du aber die Kacke am Dampfen! :D

  • Vor 13 Jahren

    Ich kann mit Led Zeppelin und Pink Floyd nichts anfangen.

  • Vor 13 Jahren

    Ich hab grad die Kacke am Dampfen.

    Was ist denn jetzt schiefgelaufen?