Zu den faszinierendsten Genres des nun auslaufenden Jahrzehnts gehörte Alternative R'n'B, aus dem auch FKA Twigs 2012 mit "EP1" aufbrach. Mit "LP1" gelang ihr eines der besten Alben der 2010er. Sie ist so was wie Björk, nur ohne die als unangenehm empfundene Stimme. Oder am ehesten wohl einfach die …

Zurück zum Album
  • Vor 7 Monaten

    https://youtu.be/p-WXVk2ZSxU
    Liebe diese KEXP Auftritte gibt’s da eigentlich keine Sampler?

  • Vor 7 Monaten

    Krieg zu dieser Musik irgendwie keinen Zugang. Für mich ist das nur Geklimpere mit schiefem Gesang. reiner Ohrenkrebs :// 1/5

    • Vor 7 Monaten

      Ich denke Du solltest einfach wieder 5 Jahre Garnix posten, das hat irgendwie ganz gut funktioniert. :)

    • Vor 7 Monaten

      Leider unmachbar. Hab neuen Job, endlich Büro. Also stets am Rechner und meine Arbeit hab ich meist nach 2-3 Stunden erledigt. Da bleibt viel Zeit für dies und das.
      Vorschlag, du scheinst ja die letzten 5 Jahre fleißig gepostet zu haben, also lass es jetzt doch mal 5 Jahre lang sein. Jetzt bin ich ja da ;)

    • Vor 7 Monaten

      Vllt solltest du es mal mit Bürostuhlrennen versuchen?!

    • Vor 7 Monaten

      Vielleicht solltest du nochmal über meinen Vorschlag nachdenken? Ist nur lieb gemeint. Wenn dich meine Postings so stressen wäre es besser du nimmst dir ne Auszeit, weil du kannst mir noch so blöd kommen und jeden meiner Postings kommentieren wenn du magst. Juckt mich schlicht nicht =)

    • Vor 7 Monaten

      Das hat schon der Ein oder Andere gesagt. :D

    • Vor 7 Monaten

      Für mich klingt das als ob Zola Jesus hier und da Bock auf Rn‘B hat!
      Einfach wunderbar wird lange rotieren 5/5

    • Vor 7 Monaten

      du wirst feststellen ich bin nicht dein ein und auch nicht der andere, aber genug geredet. Lass Taten sprechen. ich erwarte ab sofort unter jedem meiner Posts einen blöden Kommentar von dir. Ick freu mir schon =)))

    • Vor 7 Monaten

      Wenn dich meine Postings so stressen, wäre es besser du nimmst dir ne Auszeit, weil du
      mir noch so blöd kommen und jeden meiner Postings kommentieren kannst, wenn du magst.

    • Vor 7 Monaten

      Ihr habt es Alle gelesen! :D

    • Vor 7 Monaten

      Oh Deutschunterricht ist inklusive? geilo. Immer her damit. Mein Deutschlehrer damals hat mich einfach nicht so einfangen können, daher besteht auf jeden Fall Nachholbedarf =)
      Are english lessons an option 2 ? cause i speak very rare english and would like 2 windofchange that !

    • Vor 7 Monaten

      If you're going to mix up "your" with "you're" or do anything equally stupid, then I'm going to correct the shit out of you.

    • Vor 7 Monaten

      Ohje...da trieft die Behinderung ja wirklich aus allen Poren. :rayed:

    • Vor 7 Monaten

      Hehe typisch Troll, wenn ihm nichts mehr einfällt müssen Beleidigungen herhalten.Zeigt nur was für ein trauriges Leben du führen musst. Zu deiner Info arbeite ich mit Menschen mit Behinderung und ich kann dir sagen, dass das sehr liebenswerte Menschen sind. Also nenn mich ruhig so =)

    • Vor 7 Monaten

      Ist weniger eine Beleidigung als eine Tatsachenbeschreibung.
      Wann genau habe ich denn gesagt, dass es keine liebenswerten Menschen mit Handicap gibt?

    • Vor 7 Monaten

      @zucker
      "Also stets am Rechner und meine Arbeit hab ich meist nach 2-3 Stunden erledigt."
      "Zu deiner Info arbeite ich mit Menschen mit Behinderung und ich kann dir sagen, dass das sehr liebenswerte Menschen sind."

      Schreibst du denen den halben Tag Emails?

    • Vor 7 Monaten

      Haha schon gut Trolli . Red dich raus. Wir wissen beide wie du es gemeint hast =)
      Wie schon gesagt, mich juckt es nicht was du laberst. Ob du nun Behinderte Menschen diffamierst, Schwule oder sonst was. Es ist deine Sache. Ich habs nicht nötig Fremde zu beleidigen und sehe es erst recht nicht als meine Aufgabe Leute wie dich zu belehren. Solange du Spaß hast und es deinen Tag schöner macht bin ich froh =)
      Aber dennoch muss ich sagen bin ich raus aus dieser Unterhaltung. Mit Menschen denen bereits bei Ihrem 5ten Kommentar die Luft ausgeht und deswegen Beleidigungen herhalten müssen ist mir persönlich echt zu schwach. Das macht doch gar keinen Spaß. Ich dachte wir ärgern uns hier auf einem gewissen Niveau . Also bitte kommentiere alles weiter von mir aber erwarte keine Reaktion mehr. Ich beschäftige mich lieber mit Leuten die Tatsächlich was zu sagen haben. Möchte ich einfach nur billig beleidigt werden gehe ich in eine unserer Wohngemeinschaften für schwer Erziehbare. =))

      Ps an deinen Kollegen: bitte nicht vergessen alle Rechtschreibfehler und sonstigen Fehler anzuprangern! Ich danke dir ! I hope YOUR having a nice day ? lol

    • Vor 7 Monaten

      @Tomb: schon mal von inklusiver Arbeit gehört? Falls nicht, das beschreibt Betriebe in denen Menschen mit Behinderung Seite an Seite mit Menschen ohne Behinderung arbeiten. ich weiß ist was ganz ganz radikal neues ;)

    • Vor 7 Monaten

      Ohje, da sind ja direkt schon die ersten Abnutzungserscheinungen zu erkennen. :lol:

      Mit CAPSLOCK habe ich Nix zu tun und er korrigiert hier Jeden, nur ist bei dir halt der niedrige Bildungsgrad ziemlich deutlich an deiner "Rechtschreibung" zu erkennen, da bist du natürlich ein sehr leichtes Opfer für ihn. Aber wie gesagt: Damit habe ich Nichts zu tun. :)

    • Vor 7 Monaten

      Tomplifier Vor 34 Minuten

      @zucker
      "Also stets am Rechner und meine Arbeit hab ich meist nach 2-3 Stunden erledigt."
      "Zu deiner Info arbeite ich mit Menschen mit Behinderung und ich kann dir sagen, dass das sehr liebenswerte Menschen sind."

      Schreibst du denen den halben Tag Emails?

      wunderzucker Vor 29 Minuten
      [...] Aber dennoch muss ich sagen bin ich raus aus dieser Unterhaltung.

      Ein Kommentar, wunderzucker zerstört.

    • Vor 7 Monaten

      Ich möchte die Gelegenheit nutzen, um mich ausdrücklich von Craze a.k.a. MannIN zu distanzieren. Ich reagiere sehr empfindlich darauf, wenn jemand das "weil" wie ein "denn" nutzt. Nichts dagegen habe ich, wenn Craze ein bisschen durch die Manege gescheucht wird, im Gegenteil, ich begrüße es, aber das solltest du vielleicht kompetenteren Zeitgenossen überlassen.

    • Vor 7 Monaten

      Arbeitet „mit“ Behinderten.....hat seine Arbeit nach 2-3 Stunden erledigt..... hmmmm

    • Vor 7 Monaten

      Könnt ihr beiden euch nicht ein eigenes Opfer suchen? :(

    • Vor 7 Monaten

      Du machst es halt einfach nicht richtig gib dir Mühe

    • Vor 7 Monaten

      Ich wollte behutsam vorgehen, kein Bock, dass entweder ich direkt wieder gebannhammert werde, oder er sich direkt löscht, wie damals dieser Scientologen-Trottel. ;)

    • Vor 7 Monaten

      Fand den eigentlich ganz angenehm....bisschen unentspannt vielleicht.

    • Vor 7 Monaten

      Amüsant wie schnell es immer gleich eskaliert.

    • Vor 7 Monaten

      @fn
      ist doch kinderquatsch mit michael hier.
      hättest mal vor paar jahren hier mitlesen sollen :koks:

    • Vor 7 Monaten

      Bevor halt wegen wirklich jedem Bullshit der Bannhammer geschwungen wurde, als würde es kein Morgen geben.

    • Vor 7 Monaten

      Es gibt keinen Bannhammer. User löschen sich vor Scham selbst. Gut so

    • Vor 7 Monaten

      Hey, have you ever noticed your community is completely wretched?

      Still lovin' it, though. :)

    • Vor 7 Monaten

      Wo bist du denn hin, wunderzucker? Hattest du etwa schon genug? :lol:

  • Vor 7 Monaten

    AOTY-Anwärter, aber Weltmonarch Kollegah kommt natürlich noch, also halte ich erstmal lieber die Füße still.

  • Vor 7 Monaten

    Für mich ist es fast der Gegenentwurf zum Debut. Wo ich sie da immer als unnahbar (und deutlich sperriger) empfunden habe, lässt sie einen hier sehr nah an sich ran.
    Tolles Album, fast jeder Song ein Treffer, Cellophane eh der Hit des Jahres. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass ich es mir noch ein bisschen homogener gewünscht hätte.

  • Vor 7 Monaten

    Ich finde hier ja schwerer Zugang als bei den letzten Veröffentlichungen. Aber "Home With You" hat mich sofort gepackt. Der Rest klingt auch sehr groß, braucht aber noch etwas Zeit. Die Wertung ist richtig!

  • Vor 7 Monaten

    Dieses Jahr scheint wieder gut zu werden. Schade nur, dass Flylo verkackt hat. Meine Highlights bisher:

    grim104
    Slowthai
    Faber
    FKA Twigs
    Tyler the Creator

  • Vor 7 Monaten

    Verdiente 5/5. Bläst mich zwar noch nicht weg wie LP1 (das allerdings auch eines der wichtigsten Alben für mich persönlich ist, das meinen Musikgeschmack in neue Bahnen gelenkt hat), aber das kann mit der Zeit erstens noch werden und zweitens ist es jetzt schon ein richtig starkes Album. Highlights sind momentan

    Home With You
    Sad Day
    Mary Magdalene
    Fallen Alien
    Cellophane

  • Vor 7 Monaten

    waghalsiges album, das aber total zündet. fka twigs ist die vielleicht beste und mutigste zeitgenössische künstlerin. keinesfall vergleich mit dem unhörbaren gejaule einer björk. fka twigs spielt in ihrer eigenen liga.
    einzig charli xcx kann da mithalten, wobei die natürlich einen anderen anspruch hat.

    • Vor 7 Monaten

      Björk hat megastarke Alben im Portfolio z.b. Homogenic und da gibt es kein unhörbares Gejaule. Zumal die da etwas mehr aus dem Quark kommt als FKA mit diesen gehauchten Sphärenklängen. Wenn Homogenic 5/5 ist, kann Magdalene maximal 4/5 sein.

    • Vor 7 Monaten

      Was ist an der Musik mutig? Ich habe mir jetzt fünf Songs angehört und ich höre da nichts, das den gemeinen Chartshörer schocken würde. Der jaulige Gesang ging mir in der Tat auf die Nerven, aber wo ist das jetzt hier kompositorisch herausragend?

    • Vor 7 Monaten

      "einzig charli xcx kann da mithalten"

      Derlei Statements lassen mich immer wundern, ob deren Urheber sich mal je mit Musik beschäftigt haben. :rolleyes:

    • Vor 7 Monaten

      Björk ist absolut grauenhaft. Mit ihr würde ich FKA Twigs auch nicht vergleichen. Twigs ist eher sowas wie Kate Bush 2.0.

  • Vor 7 Monaten

    Schöne Frau, tolle Stimme. Die Mucke im Hintergrund ist aber zu gewollt „künstlerisch“. Trotzdem 3,5/5 (wegen dem Aussehen).

    • Vor 7 Monaten

      " zu gewollt „künstlerisch“."

      Übersetzung: Ich verstehe die Musik nicht und mache den Urheber für mein beschränktes Verständnis dessen verantwortlich, was "künstlerisch" sein soll.

    • Vor 7 Monaten

      Jeder Hörer setzt nun mal die Messlatte immer anders an (ja, ich weiß. Du bist jetzt grenzdebil am grinsen, weil ich das Wort „Latte“ benutze). Für mich klingt das zu sehr nach Kunst um der Kunst willen.

      Und zudem klingt für mich dein Post eher nach:

      Schwinger: „Mami, der Typ hat meine Wichsvorlage (die ganz tolle und kunstvolle FKA Twigs) beleidigt!“

      Mami: „Dann kritisiere ihn doch einfach und beweise ihm, das du ein ganz tolles Jüngelchen bist. Schließlich hattest du immer eine 2 im Musikunterricht.“

      Schwinger: „Danke Mami!“

    • Vor 7 Monaten

      @Kubicheck: Arbeitet wunderzucker zufälligerweise mit dir?

    • Vor 7 Monaten

      Ach Kubi, ich hatte ja gehofft dass du dein Schwachsinnsargument "klingt wie Kunst um Kunst willen" mal gründlich verteidigst, aber klar...stattdessen Schwingis Mami aufs Korn nehmen. Kommt gut, wenn man sonst nichts in petto hat. :-)
      Magst du vielleicht doch noch erklären, was du überhaupt meinst?

      "Jeder Hörer setzt nun mal die Messlatte immer anders an"

      Wirklich? Mein lieber Schwan. :rolleyes:

    • Vor 7 Monaten

      @CAPSdingens: Du warst anscheinend auch auf der Realschule. Glückwunsch! Ganz toll wie du hier Aussagen in anderen Postings gegen andere User verwendest und wie du hier deinem Kumpel sofort die Stange hältst. Super! Mutti ist stolz auf dich!!

    • Vor 7 Monaten

      Erstmal heißt es "wegen des Aussehens", und so eine sexistische Kackscheiße kann ich nur tolerieren, wenn du (geistig) behindert bist. Deswegen fragte ich.

    • Vor 7 Monaten

      "Ach Kubi, ich hatte ja gehofft dass du dein Schwachsinnsargument "klingt wie Kunst um Kunst willen" mal gründlich verteidigst"

      Nun ja, die Sache ist jetzt aber auch, dass man zu "gewollte" Kunst schlecht per Argumentation nachweisen kann, weil sie sich ja gerade durch das FEHLEN von Substanz hinter der prätenziösen Fassade auszeichnet.
      Der Konversation sachdienlicher wäre es also tatsächlich, wenn du versuchen würdest aufzuueigen, warum die Kunst gerade nicht nur gewollt ist, was dahinter steckt, wie sie sich verstehen lässt etc., weil das halt eine Argumentation ist, die sich tatächlich sinvollerweise führen lässt.

    • Vor 7 Monaten

      warum hat es jetzt kubicheck gekostet?

    • Vor 7 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 7 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Monaten

      Weil er die Forenhassos Schwinger und Caps gefronted hat. :ill:

    • Vor 7 Monaten

      dürfte einige von drüben an die gute alte zeit erinnern. ein falsches wort (oder auch wahres, wie mans nimmt), und schon lacht hohenschönhausen :koks:

    • Vor 7 Monaten

      Der hat sich doch gelöscht, oder? Weswegen hätte der gebannt werden sollen? Andere hauen täglich schlimmeres raus.

    • Vor 7 Monaten

      Dieser Kommentar wurde vor 7 Monaten durch den Autor entfernt.

    • Vor 7 Monaten

      Vielleicht hat sich Götz Kubitschek bei laut.de beschwert? :whiz:

  • Vor 7 Monaten

    Ich find's scheiße, ma sagen!

  • Vor 7 Monaten

    Sollte dann doch Mal da durch hören, bei dem Echo hier.

  • Vor 6 Monaten

    Das ist kein RnB, das ist kein Soul – wie kommt man auf diese Kategorisierung? Sie selbst behauptet auch nicht, RnB zu machen, im Gegenteil. Wie kommt man auf die Idee, ihre Musik so einzuordnen?

  • Vor 6 Monaten

    Schon sehr gut. Der sirenenartige Gesang kratzt zwar auch für mich ab und an der Affektiertheit und meinen Nerven, ermöglicht andererseits aber ein Highlight wie Cellophane erst. Den Opener, das Future-Feature und Daybed finde ich nicht ganz so toll, den Rest umso mehr. 4/5, grob übern Daumen.