The next big thing. Das dürften Evanescence wohl werden, wenn man sich den Hype anschaut, der momentan um die Band tobt. An der Musik kann das allerdings nicht liegen, denn Evanescence lassen sich bei näherer Betrachtung auf schwachbrüstigen Nu-Metal mit Frauengesang und hier und da mal einigen düsteren …

Zurück zum Album
  • Vor 12 Jahren

    Heyheyhey, so geht das aber nicht^^
    Fallen strotzt vielleicht nicht vor Innovationen, und ja, eventuell wiederholt sich auch das ein oder andere. Aber 2 Punkte sind zu wenig!
    Amy Lee hat ne schöne Stimme (die alleine schon mindestens 3 Punkte wert ist) und die Songs sind NICHT SCHLECHT! Auch wenn die Themen in den Lyrics mittlerweile von mehreren Bands behandelt wurden, machen Evanescence den Job noch mit am Besten.

  • Vor 12 Jahren

    Fallen klingt ja als Titel recht gut, ist aber mehr so eine KleinGirlieband, da hat Laut.de mit ihrer Kritik schon recht.

  • Vor 12 Jahren

    Sich aufregen über die Pseudogothic Themen und HIMs neuem Album 3 Punkte geben :???:.... tz tz...
    @oomphfan (« Fallen klingt ja als Titel recht gut, ist aber mehr so eine KleinGirlieband, da hat Laut.de mit ihrer Kritik schon recht. »):

    Und selbst WENN: Die Musik ist NICHT SCHLECHT!

  • Vor 12 Jahren

    @D.Devil (« Sich aufregen über die Pseudogothic Themen und HIMs neuem Album 3 Punkte geben :???:.... tz tz...
    @oomphfan (« Fallen klingt ja als Titel recht gut, ist aber mehr so eine KleinGirlieband, da hat Laut.de mit ihrer Kritik schon recht. »):

    Und selbst WENN: Die Musik ist NICHT SCHLECHT! »):

    ja, mag ja sein. Aber - so an meine Lieblingsband kommt sie nicht heran.... (da haben die Leude von laut.de schon recht)

  • Vor 12 Jahren

    @oomphfan (« ja, mag ja sein. Aber - so an meine Lieblingsband kommt sie nicht heran.... (da haben die Leude von laut.de schon recht) »):

    musst auch nich immer alles mit deiner Lieblingsband vergleichen^^
    Meine z.B. is SOAD aber was ich sagen will ist: 2 Punkte sind zu wenig für das, was Evanescence da veröffentlicht haben.
    Aber das artet gerade aus hier -.-'

  • Vor 12 Jahren

    ich finde das album rockt,vorallem going under,das ist zwar von den lyrics nicht besonders,aber sonst isses klasse!außerdem hat das album recht viel abwechslung.also 3 sterne wäre angemessen.

  • Vor 12 Jahren

    Ey da sind einige meiner liblingslieder ja :P xD
    die haben einfach keine ahnung von msuik^^

  • Vor 12 Jahren

    Ich mag das Album auch sehr. Vor allem "Hello" ist sehr atmosphärisch. Und es ist definitiv ein Top-Album *geschmacksache* da kein Ausfall auf dem Album enthalten ist und alle Songs richtig zu gefallen wissen. 5/5 Punkten - ein Album das ich selbst als alter Sack noch richtig gerne höre. Meilenstein dieser Musikrichtung dazu

  • Vor 11 Jahren

    Nach meinem Geschmack kein gutes Album. Gerade die Härte wirkt doch ziemlich aufgesetzt, da wurde wohl einfach Pop auf Metal/Gothic Rock getrimmt, zumal die meisten Melodien auch als Pianoballaden oder zu Beatbox-Rhythmen genauso "gut" vor sich hinplätschern würden. Die Bewertung von 2/5 halte ich allerdings dahingehend für angebracht, dass es mittlerweile im In- und Ausland genug Nachahmer gibt, die das ganze noch schlechter hinbekommen.

  • Vor 11 Jahren

    Band und jegliches Album sind Schrott. Schöne Stimme hin oder her, über Bravo-Niveau geht das zu keiner Zeit hinaus.

    btw: Allgemein eine wirklich schreckliche Musikrichtung.

  • Vor 11 Jahren

    Immer diese Exhumierungen :>

  • Vor 11 Jahren

    @lautuser (« btw: Allgemein eine wirklich schreckliche Musikrichtung. »):

    Wie man's nimmt. Nichts gegen Gothic mit Frauengesang im Allgemeinen, aber mit Stadionrock lässt sich der Sound eben nicht kombinieren. Alle guten Songs aus dem Genre orientieren sich strukturell eher an der Electronic-/EBM-/Industrial-Schiene.

  • Vor 11 Jahren

    frauengesang ist da so eine relative sache.

    warum nur fällt die halbe welt vor der evanescence tante auf die knie???

    sie kann technisch handwerklich einwandfrei singen. das kann aber jede lernen. wärme und emotionaler ausdruck gehen der stimme jedoch vollkommen ab. das ist echt nix besonderes, was hier geboten wird.

    und wer glaubt, dieses unmotivierte klaviergeklimper plus 08/15 schrammelpowerchords habe auch nur im entferntesten etwas mit gothic zu tun, der irrt sich gewaltig.

    h&m/orsay-goth vom reißbrett. bäh!

  • Vor 11 Jahren

    Ich ertrage es nicht. Freilich handwerklich ok und das wars? Da ist nichts weiter! Was soll sowas verdammt! Evanescene sind der Totengräber/in des ganzen. Ich kann sie nicht ertragen! Berechnend und das ist was einen so elend nervt!

  • Vor 11 Jahren

    und wenn du das schon schlimm findest (so ging es mir ja auch), warte mal auf "eisblume". das hab ich mir heut 2mal gegeben. danach war ich dem nervenzusammenbruch nahe.

  • Vor 11 Jahren

    Eisblume? Was'n das? Eisregen feat. LaFee?

  • Vor 11 Jahren

    http://profile.myspace.com/index.cfm?fusea…

    ein echtes urteil kann man sich erst bilden, wenn man alle 11 tracks gehört hat.

    ich werde mich detailiert aber zunächst nur offiziell dazu äussern.

  • Vor 11 Jahren

    Hat sich praktisch schon erledigt:
    @Eisblume (« Nach einer kleinen Radio-Promo-Tour durch den Süden Deutschlands stand in der vergangenen Woche nun ein Fotoshooting mit der "Popcorn" in meinem Kalender. Die Fotostory stand unter dem Motto "Die Welt der Eisblume" und zeigt verschiedene Plätze aus meinem Leben. »):

  • Vor 11 Jahren

    Scorn - Evanescence > Evenaescence