Sie gilt neben Billie Holiday als eine der prägendsten Ikonen klassischer Black Music: die am 25. Januar 1938 im US-amerikanischen Los Angeles zur Welt gekommene Etta James. Für viele heutige Sängerinnen war sie Wegbereiterin.

Die Kindheit des als Jamesetta Hawkins geborenen Mädchens steht unter …

Zurück zum Artistportal
  • Vor 2 Jahren

    Moin. Bei meiner Suche nach Beurteilungen, Kritiken, Reviews über Musiker*innen, die mir auffallen, stoße ich immer wieder auf laut.de.
    Jetzt meine Fragen.
    - Teilweise gibt es Live-Aufnahmen ganz unterschiedlicher Musiker, bei denen Etta James singt. In diesem Fall dürften es Bluesmusiker sein. Haben Sie da etwas Überblick?
    - Welche Alben von Etta James können Sie empfehlen?
    - Meine Musikempfinden für Etta James? Gut finde ich z.B. I'd rather go blind (Montreux 1975), auch die Aufnahmen von B.B.King & Friends bei denen Etta James mitspielt.
    Danke schön.