Esben And The Witch pfeifen auch auf ihrem dritten Album "A New Nature" auf jegliche Erwartungshaltung. Neugier und Experimentierfreude bleiben die einzige Konstante. Nach dem schicken Gothic des Debüts sowie den elektronischen Gimmicks des Zweitlings packen sie nun den Zweiänder aus. Krachiger Noiserock …

Zurück zum Album
  • Vor 5 Jahren

    Das ist wirklich eine angenehme Überraschung, wenn die Anspieltipps nicht zuviel versprechen. Ich höre da mittlerweile auch gesanglich Verbeugungen an PJ Harvey raus.

  • Vor 5 Jahren

    ich verstehe, was du meinst. die parallelen sind in der tat vorhanden. ich persönlich halte das jedoch weniger für eine verbeugung. die beiden damen sind wohl einfach ne ähnliche sorte raubtier.

  • Vor 5 Jahren

    Tolle Platte, hat seit VÖ schon einige Rotationen bei mir durch. Bedingungsloser Wille zur Weiterentwicklung und gelungene Experimente sucht man im Musikzirkus im Allgemeinen und bei Frontfrauprojekten im Speziellen leider viel zu häufig vergebens.

    Möchte an dieser Stelle gerne auch nochmal den gelungenen Zweitling von Black Moth erwähnen. Platten, die mir für mein eigenes musikalisches Hauptprojekt mit Frontfrau dieses Jahr viel Inspiration geschenkt haben.